Livestream

Im Moment läuft:

10 Uhr: Country meets Folk
Titelliste zur Sendung im Dezember 2018: (Mit Alexander und FrĂ©dĂ©ric)   Broom Bezzums, CD "Winterman", Tr. "Good King Wenceslas" + "Rain And Snow" + "St...

Danach läuft:

11 Uhr: Hamrah
Hamrah (persisch: WeggefÀhrte, Begleiter) begleitet in die Welt der persischen Musik und Literatur und gibt Einblicke in den Alltag von Iraner_innen, hier und im Iran.

12 Uhr: Hörsturz
Der RadiotrinkerTM vom Querfunk - Das Unbehagen kommt zu sich und kloppt sich mit seiner eigenen Existenzgrundlage. Um die Revolution natĂŒrlich.

13 Uhr: grund.funk
Die Politik- und Info-Redaktion geht den Dingen auf den Grund. Zeit fĂŒr Mitschnitte von VortrĂ€gen und ausfĂŒhrliche Interviews gegen alles, was böse ist.

MonatsĂŒbersicht ĂŒber alle Sendungen


Aktuelles vom Projekt

18.10.2017

Vielfalt hörbar machen | Let's listen to diversity: Radio Talk am 27. und Radio Day am 28.10.2017

Ein Radio Talk am Freitag, 27. Oktober mit dem Titel „Bewegte Zeiten – Ankommen im Radio“ lĂ€dt Radio-Aktivist*innen – unter anderem aus der Refugee Redaktion bei FRS (Freies Radio fĂŒr Stuttgart) und von Radio LoRa ZĂŒrich – in die bermuda.funk RĂ€umlichkeiten im Alten Volksbad ein, um ihre Radioarbeit vorzustellen und zu diskutieren. So soll an diesem Abend ab 19 Uhr der Frage nachgegangen werden, welche Rolle freies Radio spielen kann, um ein Ankommen – wie immer dieses zu definieren ist – zu unterstĂŒtzen, welche Rolle Sprache, Musik und Erinnerung fĂŒr dieses Ankommen spielen. Vor dem Talk, um 18 Uhr, wird eine Radio-Foto-Ausstellung eröffnet. Die Mannheimer Fotografin Gabriela KĂŒkelhahn hat die bermuda.funk-Diversity-AktivitĂ€ten begleitet und wird ihre Arbeiten in den bermuda.funk-RĂ€umen ausstellen.

Einen Tag spĂ€ter, am Samstag, 28. Oktober könnten Interessierte bei einem Radio Day die Ergebnisse des Diversity-Projekts und das freie Radio bermuda.funk kennenlernen. Zwischen 12 und 16 Uhr erwartet sie VielfĂ€ltiges zum Hören – Sounds aus den Workshops ebenso wie Sound-AuffĂŒhrungen kurzer und lĂ€ngerer HörstĂŒcke und Audio-Collagen zum Thema Vielfalt | Diversity. Zudem gibt es Gelegenheit, sich die RĂ€ume und die Technik des bermuda.funk bei StudiofĂŒhrungen um 12.30 Uhr und 13.30 Uhr genauer anzusehen – und vielleicht auch selbst etwas im Vorproduktions-Studio aufzunehmen.

Die AktivitĂ€ten sind Teil des Mannheimer BĂŒndnis fĂŒr ein Zusammenleben in Vielfalt sowie einander. Aktionstage 2017, beides unterstĂŒtzt und gefördert durch das Bundesministerium fĂŒr Familien, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben!.

02.10.2017

bermuda.funk zu Gast beim Begegnungsfest der Abendakademie am 07.10.2017

Der bermuda.funk kooperiert mit der Abendakademie Mannheim und beteiligt sich an der Veranstaltung „Vielfalt viel Wert – Begegnungsfest fĂŒr Alle“. Bei freiem Eintritt prĂ€sentieren sich zwischen 14 und 19 Uhr im Saal der Abendakademie neben dem Refugee Radio | Diversity Projekt des bermuda.funk weitere Initiativen und Gruppen. Musikalischer Gast ist Silke Hauck.

FĂŒr das leibliche Wohl sorgen an diesem Nachmittag die SpezialitĂ€ten des Internationalen Frauentreffs Jungbusch und Kaffee des Eritreischen Vereins.

Die kleinen GĂ€ste können sich unter anderem auf einen kostenlosen Mitmachzirkus freuen, bei dem sie ihre gelernten KunststĂŒcke auf der BĂŒhne zeigen dĂŒrfen.

Das Begegnungsfest ist Teil der „einander. Aktionstage 2017“ der Stadt Mannheim. Die insgesamt 113 Veranstaltungen stehen fĂŒr ein Zusammenleben in Vielfalt und sollen das breite Engagement fĂŒr ein respektvolles Zusammenleben in Mannheim sichtbar machen. Dazu haben sich Partner aus der Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Politik und Verwaltung ihre KrĂ€fte mit dem Ziel zusammengefunden, sich gegen die unterschiedlichen Formen der Herabsetzung und Diskriminierung zu engagieren.

23.08.2017

Ausschreibung: Wer macht Fotos fĂŒr ein bermuda.funk Projekt zum Thema Vielfalt in Mannheim? CALL: Who wants to photograph for a bermuda.funk project on diversity in Mannheim?

In Projekten widmet sich der bermuda.funk verstÀrkt Themen, die im aufregenden Alltag der freien Radioarbeit untergehen. | Regular projects help to focus on topics which are easily overlooked in the busy everyday activities of a free, independent radio.

Wir suchen jemanden, der/die/* Fotos macht/unsere Projekt-Arbeit (Workshops, Sound-SpaziergÀnge, Events) visuell dokumentiert! We are looking for someone who takes photographs/documents our activities for our project!

Wichtige Termine | Important dates: Workshops: jeweils Einzeltermine Anfang/Mitte September, Oktober, November 2017, wochentags und am Wochenende | single dates in September, October, November 2017, weekdays and weekends. Radio Talk Freitag Abend, 27.10.2017, Radio Day Samstag Vormittag, 28.10.2017

Bewerbungen mit euren Erfahrungen, eurer Motivation, Arbeitsproben und Kontaktinformation bitte als per Mail mit pdf-Anhang an Christina und AndrĂ©: diversity [at] bermudafunk.org. Bewerbungsschluss: 5. September 2017. Wir melden uns dann schnell! Please send your applications with your experience, motivation, work samples and contact information via e-mail (pdf-attachement) to Christina und AndrĂ©, diversity [at] bermudafunk.org. Deadline for applications: September 5th 2017. We will get back to you pretty soon!

MEHR INFOS -> auf MEHR klicken und weiterlesen! For more infos: click on MEHR!

MEHR >>

Es handelt sich um eine HonorartĂ€tigkeit mit ca. 10-15 Stunden Arbeitsaufwand zu dem bermuda.funk ĂŒblichen Stundensatz von 22,50 Euro/Stunde. This is a paid job with 10-15 hours of work with the hourly rate of 22,50 Euros/hour.

Du solltest dir ein Konzept ĂŒberlegen, wie du unsere Radio-Arbeit in Fotos fest hĂ€ltst. Wir bieten dir die Möglichkeit, deine Fotos im Rahmen von bermuda.funk-AktivitĂ€ten auszustellen und bei Projekten dabei zu sein bzw. in den Publikationen bzw. auf der Homepage genannt zu werden. You should send us a concept and an idea who to transform our radio-workinto photographs. We will give you the opportunity to show your photographs at bermuda.funk events, participate in our acitivites and be featured in our publications and on our homepage.

Projekt Vielfalt hörbar machen - Let's listen to diversity:

During the fall of 2017, bermuda.funk invites to a series of acitivities on the topic "Let‘s listen to diversity" – workshops, studio time, a radio talk and a radio day. Let‘s transform our encounters, our experiences into sound – how does diversity sound? Im Herbst 2017 lĂ€dt der bermuda.funk zu einer Reihe von AktivitĂ€ten zum Thema "Let‘s listen to diversity | Vielfalt hörbar machen" ein – Workshops, Studioarbeit, einer Radio Talkshow sowie einen Radio Tag. Lasst uns unsere Begegnungen, unsere Erfahrungen in Sound verwandeln – wie klingt Vielfalt?

29.07.2017

Refugee Radio Rhein-Neckar Update

Dear friends of the Refugee Radio Rhein-Neckar,

our team wants to thank you for your support and participation over the course of the last year.
The duration of the project was limited to one year, which is why you have not heard from us as regularly as before the last weeks. The weekly Tuesday Radio Café in the Wild West ended in June and will not continue. However, we are glad to announce that the REFUGEE VOICES broadcast is still on air - on the first Thursday of the month from 3 tp 4 pm (http://bermudafunk.org/sendungen/sendungen/refugee-voices.html). You are welcome to participate and host the show, contribute with your stories, music, interviews and ideas. You don't have to do it on your own, we'll be there to support you with the technical knowledge.

We will keep informing you about upcoming events for refugees in the Rhein Neckar region, our radio shows and more on the Refugee Voices page and on facebook: https://www.facebook.com/refugeeradiorheinneckar

To contact us, send us a message: rrrn [at] bermudafunk.org.

Radio by and for refugees – and everyone else!

MEHR >>

Liebe Freund*innen des Refugee Radio Rhein-Neckar,

unser Team möchte sich fĂŒr eure UnterstĂŒtzung und eure Mitwirkung im Zeitraum des letzten Jahres bedanken. Die Laufzeit des Projekts war auf ein Jahr beschrĂ€nkt, deshalb gab es in den letzten Wochen nicht mehr so regelmĂ€ĂŸige Updates und Meldungen. Das wöchentliche Radio CafĂ© im Wild West endete im Juni und wird erst einmal nicht weitergefĂŒhrt, aber die Radiosendung Refugee Voices wird, und darĂŒber freuen wir uns sehr, weitergefĂŒhrt: Live jeden ersten Donnerstag des Monats von 15 bis 16 Uhr auf bermuda.funk, dem freien Radio Rhein-Neckar (http://bermudafunk.org/sendungen/sendungen/refugee-voices.html). Ihr seid weiterhin willkommen, beim Radioprogramm mitzumachen, die Show zu moderieren oder mit euren Geschichten, eurer Musik, Interviews und Ideen dabei zu sein. Ihr mĂŒsst das nicht alleine machen, wir werden weiterhin dabei sein, um euch auf Wunsch bei der Technik zu unterstĂŒtzen.

Um uns zu kontaktieren, schreibt uns eine Nachricht per Mail an rrrn [at] bermudafunk.org oder auf Facebook: https://www.facebook.com/refugeeradiorheinneckar

Radio by and for refugees – and everyone else!

28.07.2017

Projekt: Vielfalt hörbar machen – Let's listen to diversity

Im Juli 2017 startete ein neues bermuda.funk-Projek: Der bermuda.funk stellt sich in den Monaten Juli bis November schwerpunktmĂ€ĂŸig und verstĂ€rkt die Frage, wie Freies Radio Vielfalt hörbar machen kann. Die AktivitĂ€ten sind Teil des Mannheimer BĂŒndnisses fĂŒr ein Zusammenleben in Vielfalt sowie der BĂŒndnisaktionstage Vielfalt im Quadrat, beides unterstĂŒtzt und gefördert durch das Bundesministerium fĂŒr Familien, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben!. In Workshops zu Radiothemen und im Rahmen von Stadterkundungen begegnen sich Alt- und Neumannheimer*innen – und bringen ihre Geschichten ins Radio. Ende Oktober findet im Rahmen der BĂŒndnisaktionstage „Vielfalt im Quadrat“ ein Radio-Tag sowie ein Radio -Talk zum Thema Vielfalt/Diversity statt.

Kontakt: diversity [at] bermudafunk.org

24.04.2017

"SOLIDARISCH TANZEN GRENZENLOS" am 13.05.2017

Am Samstag den 13.05.2017 veranstaltet das bermuda.funk-Projekt „Refugee Radio Rhein Neckar“ gemeinsam mit „Nice to meet you - Hochschulgruppe Mannheim“, dem „Cafe Welcome“ und dem „BĂŒndnis gegen Abschiebung“ ein SolidaritĂ€tsfest fĂŒr geflĂŒchtete Menschen.
Ihr seid eingeladen gemeinsam mit uns zu feiern!
Veranstaltungsort ist das JUZ Mannheim.

MEHR >>

 

Das Motto der Veranstaltung ist: „SOLIDARISCH TANZEN GRENZENLOS“. Die Veranstaltung beginnt ab 18:00 Uhr mit einem vegetarischen/veganen Essensangebot. Ab circa 20:00 Uhr gibt es eine „Open Stage“ u.a. mit den „Rapfugees“ und "Chaoze One". Hier freuen wir uns auf eure BeitrĂ€ge. Danach gibt es noch Live Hip-Hop mit der „Future Family“ und Pschedelic-Rock von „Le ClicheĂ©â€œ.

FĂŒr geflĂŒchtete Menschen ist der Eintritt frei. Alle Einnahmen und ÜberschĂŒsse fliesen wieder in Projekte fĂŒr die Arbeit mit geflĂŒchteten Menschen in Mannheim.

 

Meldet Euch, wenn Ihr noch weitere Ideen oder BeitrĂ€ge fĂŒr die Veranstaltung habt, bzw. wenn Ihr gedruckte Werbematerialien wie Flyer oder unser Plakat benötigt unter:

rrrn@bermudafunk.org


Veranstaltungsort:

JUZ-Mannheim
KĂ€the-Kollwitz Str. 2-4
68169 Mannheim

Halltestelle: „Neuer Messplatz“

 

28.10.2016

Beitrag von RNF ĂŒber das Refugee Radio Rhein-Neckar

WĂ€hrend der Mannheimer BĂŒndnisaktionstage mit dem Titel „Vielfalt im Quadrat“ zeigten viele Einrichtungen, Vereine und Gruppen im Oktober bei Veranstaltungen, wie respektvolles Miteinander funktionieren kann. Ziel war es, Flagge zu zeigen und aktiv gegen Diskriminierung vorzugehen. Dabei ging es auch um den Umgang mit den Menschen aus anderen Kulturen, die hier bei uns leben. Deshalb hat sich auch die Serie Kontakt des RNF mit dem Thema beschĂ€ftigt und einen Beitrag ĂŒber das Refugee Radio Rhein-Neckar gedreht. Er kann in der Mediathek von RNF angesehen werden: www.rnf.de/mediathek/video/rnf-kontakt-vom-kulturellen-miteinander-in-der-metropolregion/

24.10.2016

Erfolgreicher bermuda.funk Radio-Tag im Rahmen der BĂŒndnisaktionstage „Vielfalt im Quadrat“

Am Samstag, den 15.10.2016 gab es im bermuda.funk, dem Freien Radio Rhein-Neckar, vielfach Möglichkeiten fĂŒr GeflĂŒchtete – und alle anderen Menschen – ihrer Stimme Gehör zu verleihen. Im Rahmen eines „Radio-Tages“, der vom bermuda.funk-Projekt  Refugee Radio Rhein-Neckar konzipiert und organisiert wurde, konnten sich Radiointeressierte im Alten Volksbad an Radiotechnik und Audioschnitt versuchen. Anschließend produzierten die GeflĂŒchteten selbst kurze BeitrĂ€ge und nahmen in der Alten Feuerwache GrĂŒĂŸe auf. Die an diesem Tag entstandenen BeitrĂ€ge wurden von 19 bis 20 Uhr im offenen Sendeplatz „frei.raum“ in einer spontanen Magazinsendung ausgestrahlt.

In den RĂ€umen des Wild West e.V. in der Alphornstraße 38 in der Neckarstadt-West gab es zeitgleich die Möglichkeit, sich im Rahmen einer „Listening Session“ die frei.raum-Sendung gemeinsam anzuhören. Anschließend öffneten sich ab 20 Uhr die TĂŒren des Wild West fĂŒr eine Offene BĂŒhne. Eingeladen waren Darbietungen (Lyrik, Texte, Musik, Tanz und mehr) zum Thema 'Home'. Neben der Peformance einer Hip-Hop-Gruppe aus Mannheim bereicherte ein Musiker aus Gambia den Abend mit seiner Musik. Platz fĂŒr spontane Darbietungen gab es auch, zum Beispiel fĂŒr vorgetragene Texte.

Das Offene BĂŒhne-Programm wurde aufgezeichnet und wird am Sonntag, den 30. Oktober von 16 bis 17 Uhr in einer frei.raum-Sendung im bermuda.funk zu hören sein.

MEHR >>

Einige Teilnehmer des Radio-Tages konnten fĂŒr die freie Radioarbeit begeistert werden und fanden sich am darauf folgenden Dienstag beim Refugee Radio CafĂ©, ebenfalls im Wild West, ein. Das CafĂ© öffnet seit Ende Juli jeden Dienstag zwischen 14 und 17 Uhr in den RĂ€umen des Wild West e.V. seine TĂŒren. Hier gibt es die Möglichkeit, in entspannter AtmosphĂ€re Radiotechnik kennenzulernen, zu erfahren, welche Plattformen das Freie Radio Rhein-Neckar bietet, selbst auf Sendung zu gehen oder einfach Radio zu hören und sich auszutauschen. Bisher entstanden hier Interviews, die in der bermuda.funk Magazinsendung „Sonar“ gesendet wurden, ein Radio-CafĂ©-Jingle sowie mehrere frei.raum-Sendungen.

FĂŒr die nahe Zukunft plant das Refugee Radio Rhein-Neckar die Produktion eines Kurzhörspiels. Außerdem wird im Herbst mit den GeflĂŒchteten gemeinsam im Wild West gekocht, daraus soll neben einem leckeren Abendessen ebenfalls eine Radio-Sendung entstehen.

Das Projekt ‚Refugee Radio Rhein-Neckar‘ (RRRN) wird gefördert vom Ministerium fĂŒr Wissenschaft, Kultur und Kunst Baden WĂŒrttemberg (MWK) im Rahmen des Innovationsfonds Kunst. Es will zum einen GeflĂŒchteten die Möglichkeit geben, selbst auf Sendung zu gehen. Zum anderen möchte es auch GeflĂŒchtete und Initiativen aus der FlĂŒchtlingsarbeit in der Region vernetzen und damit auch Möglichkeiten fĂŒr Öffentlichkeit bieten.

FĂŒr weitere Informationen und RĂŒckfragen:

Projekt-Team Refugee Radio Rhein-Neckar (RRRN)
Mail: rrrn@bermudafunk.org
Festnetz: 0621 3009797 (AB)
Mobil: +49 (0)176 65 71 54 11 (Dienstag und Mittwoch 15-17 Uhr)

28.09.2016

Radio-Tag im Rahmen der BĂŒndnisaktionsreihe „Vielfalt im Quadrat“ am 15.10.2016

Am Samstag, den 15.10.2016 gibt es fĂŒr GeflĂŒchtete – und alle anderen Menschen – die Gelegenheit, ihrer Stimme Gehör zu verleihen. Im Rahmen der BĂŒndnisaktionstage „Vielfalt im Quadrat“ findet ein Radio-Tag statt.

In den bermuda.funk-RĂ€umlichkeiten im Alten Volksbad und in der Alten Feuerwache werden ab 11 Uhr Radio-Workshops angeboten: Hier können sich Radioneulinge und Radioerfahrene an Interviewtechniken ausprobieren oder lernen, wie sich kurze Radio-Jingles produzieren lassen. Zudem können ab 16 Uhr in den Studios der Alten Feuerwache GrĂŒĂŸe und Musik aufgenommen worden. Die an diesem Tag entstandenen BeitrĂ€ge werden von 19 bis 20 Uhr im offenen Sendeplatz „frei.raum“ gesendet.

Der frei.raum kann gemeinsam in den RĂ€umen des Wild West e.V. in der Alphornstraße 38 angehört werden. Dazu gibt es Snacks und kĂŒhle GetrĂ€nke. Die Listening Session bildet den Auftakt des Abendprogramms. Ab 20 Uhr öffnen sich die TĂŒren fĂŒr ein Open Mic – eingeladen sind Darbietungen (Lyrik, Texte, Musik, Tanz und mehr) zum Thema 'Home'. Das Programm wird aufgezeichnet und zu einem spĂ€teren Zeitpunkt gesendet.

FĂŒr das Open Mic bitten wir um eine Anmeldung bis zum 6.10. unter der Mailadresse

rrrn-openmic@bermudafunk.org

Das Radio-Tag-Programm im Überblick gibt es hier unter MEHR >>

MEHR >>

Das Radio-Tag-Programm im Überblick:

  • 11-14 Uhr Radio Interview Workshop, Altes Volksbad
  • 15-17 Uhr Jingle-Promo-Production | Audioschnitt – Seminarraum & Studio 3, Altes Volksbad
  • 16 – 18 Uhr Aufnahme-Session in Studio 1 & 2 in der Alten Feuerwache: Vorbeikommen, Musik mitbringen und GrĂŒĂŸe aufnehmen!
  • 19 Uhr frei.raum Radio Listening Session mit Drinks und Snacks, Wild West
  • 20 Uhr Open Mic im Wild West

Veranstaltungsorte:

Altes Volksbad: bermuda.funk Raum, Mittelstraße 42 (bitte klingeln!), 68169 Mannheim, Neckarstadt-West, Haltestelle: Neumarkt

Alte Feuerwache: Eingang Nord, BrĂŒckenstraße 2-4, 68167 Mannheim-Neckarstadt, Haltestelle: Alter Messplatz

Wild West: Alphornstraße 38, Mannheim, 68169 Mannheim, Neckarstadt-West, Haltestelle: Neumarkt oder Carl-Benz-Straße

Den Flyer auf Englisch (gerne zum Weiterverteilen) gibt es hier.

FĂŒr weitere Informationen und RĂŒckfragen:
Mail: rrrn [at] bermudafunk.org
Festnetz: 0621 3009797 (AB)
Mobil: +49 (0)176 65 71 54 11 (Dienstag und Mittwoch 15-17 Uhr)

23.09.2016

Refugee Radio Café: Listen to the radio broadcast frei.raum this Sunday, September 25th from 4 to 5 pm

Fallou and Yaya from Gambia are presenting this week’s frei.raum. The radio show was produced during the last Refugee Radio CafĂ©. Fallou and Yaya are performing their own songs and talking about the Benjamin Franklin Village “Sommerfest” (summer party) which took place two weeks ago. Tune in if you want to hear about Fallou’s life as a musician and what it’s like to be in the Benjamin Franklin Village in Mannheim.

*Radio by and for refugees – and for everyone else*

Get in touch: rrrn@bermudafunk.org

17.09.2016

Listen to frei.raum Saturday, 17.9.2016, 19-20 Uhr: Songs, interviews and stories recorded at the Refugee Radio Rhein Neckar Radio Café

Since July, the Radio CafĂ© opens its door every Tuesday from 2 to 5 pm at the Wild West at Alphornstraße. The Radio CafĂ© is a meeting point where people can learn how to use radio equipment, get to know what bermuda.funk is – or simply enjoy some coffee or tea. The content of the frei.raum show was recorded at the Radio CafĂ©.

Seit Juli gibt es jeden Dienstag von 14 bis 17 Uhr das Radio CafĂ© im Wild West. Der Laden in der Alphornstraße öffnet jede Woche seine TĂŒren – Menschen können hier Radiotechnik und den bermuda.funk kennenlernen – oder auch einfach nur einen Kaffee oder Tee trinken. Die BeitrĂ€ge des frei.raums sind im CafĂ© entstanden.

26.07.2016

Radio Café Flyer sind da!

Die Flyer fĂŒr das Radio CafĂ© (ab sofort jeden Dienstag von 14 bis 17 Uhr im Wild West) können bei Bedarf entweder abgeholt werden – oder wir bringen sie vorbei!

Kontakt: rrrn@bermudafunk.org

MEHR >>

19.07.2016

Refugee Radio Rhein-Neckar des bermuda.funk gestartet: PressegesprÀch am 27.07.2016

Der bermuda.funk, das Freie Radio Rhein-Neckar, hat im Juni das Projekt „Refugee Radio Rhein-Neckar“ gestartet. Christina Gehrlein und AndrĂ© Neu, die im bermuda.funk das Projekt koordinieren, laden zu einem PressegesprĂ€ch ein, in dessen Rahmen die Projektidee und konkrete Umsetzung vorgestellt werden.

Mittwoch, 27.07.2016 um 16 Uhr

Altes Volksbad EG, Mittelstraße 42 (Haupteingang um die Ecke in der PflĂŒgersgrundstraße, 68169 Mannheim)

Kontakt und Anmeldung:
telefonisch unter der 0621 3009797 oder per Mail an rrrn@bermudafunk.org

MEHR >>

Christina Gehrlein vom bermuda.funk erklĂ€rt eine der Grundideen des Projekts: „Ein Ziel der freien Radioarbeit muss und soll sein, dass GeflĂŒchtete selbst zu Wort kommen“. Der bermuda.funk bietet deshalb Aus- und Fortbildungsangebote in verschiedenen Sprachen an. Konkret findet ab Ende Juli jeden Dienstag zwischen 14 und 17 Uhr im Wild West e.V. in der Mannheimer Neckarstadt ein Refugee Radio-CafĂ© statt. Hier gibt es die Möglichkeit, in entspannter AtmosphĂ€re Radiotechnik kennenzulernen, zu erfahren, welche Plattformen das freie Radio Rhein-Neckar bietet, selbst auf Sendung zu gehen oder einfach Radio zu hören und sich auszutauschen bei einem Kaffee oder Tee.

ErgĂ€nzend werden Kurz- und Langworkshops zu Radio-Interview, Studio- und Aufnahmetechnik sowie weiteren Themen der (freien) Radioarbeit angeboten. „Refugee Radio Rhein-Neckar will zum einen GeflĂŒchteten die Möglichkeit geben, selbst auf Sendung zu gehen. Zum anderen möchte es auch FlĂŒchtlinge und Initiativen aus der FlĂŒchtlingssarbeit in der Region vernetzen und damit auch Möglichkeiten fĂŒr Öffentlichkeit bieten“ erlĂ€utert AndrĂ© Neu.

Das Projekt, das bereits eine lĂ€ngere Planungs- und Vorbereitungsphase hinter sich hat, wird gefördert vom Ministerium fĂŒr Wissenschaft, Kultur und Kunst Baden WĂŒrttemberg (MWK) im Rahmen des „Innovationsfonds Kunst“ sowie der Landesanstalt fĂŒr Kommunikation Stuttgart (LFK).

28.06.2016

Refugee Radio Rhein-Neckar startet: Radio von und fĂŒr GeflĂŒchtete

Ein Ziel der freien Radioarbeit muss und soll sein, dass GeflĂŒchtete selbst zu Wort kommen. Um die Möglichkeiten bekannt zu machen und Aus- und Fortbildungsangebote in verschiedenen Sprachen bereitstellen zu können, hat der bermuda.funk beim Ministerium fĂŒr Wissenschaft, Kultur und Kunst Baden WĂŒrttemberg im Rahmen der Ausschreibung „Innovationsfonds Kunst“ ein einjĂ€hriges Projekt mit dem Arbeitstitel „Refugee Radio Rhein-Neckar“ (RRRN) beantragt und als eines von fĂŒnf Mannheimer Projekten den Zuschlag erhalten. Das Projekt will zum einen GeflĂŒchteten die Möglichkeit geben, selbst auf Sendung zu gehen. Zum anderen möchte es Gruppen und Initiativen in der Region vernetzen.

Mehr Infos gibt es hier in KĂŒrze.

AKTUELLE BEITRÄGE

11 Dec 2017 15:25:44
Kundgebung der IG Metall gegen Massentlassungen und Werksschließungen des GE-Konzerns (Serie 323: Grenzenlos)
anhören
11 Dec 2017 01:06:31
JUZ Mannheim von Schließung bedroht - Interview mit Stadtjugendring (Serie 427: sonar -aktuell-)
anhören
11 Dec 2017 00:45:42
JUZ Mannheim von Schließung bedroht - Interview mit JUZ-Aktivistin (Serie 427: sonar -aktuell-)
anhören
10 Dec 2017 00:29:28
3 Kundgebungen: Keine Abschiebung in Krieg und Elend (Serie 323: Grenzenlos)
anhören

VERANSTALTUNGSTIPPS

11.01.2018 (19:00)

Infoabend fĂŒr Radioneulinge

Alle zwei Monate stellt sich der bermuda.funk in Wort, Bild und vor allem auch Ton vor: Infos zu Freien Radios, zu bermuda.funk-Geschichte und ... weiterlesen »

WORKSHOPS

27.01.2018 (10:00)
Altes Volksbad

EinfĂŒhrungsworkshop I

Die Lizenz zum Senden: Der kostenlose EinfĂŒhrungsworkshop vermittelt an zwei Tagen den Einstieg in die Freie Radioarbeit – von der Geschichte des Freien Radios ĂŒber die Organisationstruktur des bermuda.funk und  ... weiterlesen »

28.01.2018 (10:00)
Altes Volksbad

EinfĂŒhrungsworkshop II

Teil II der EinfĂŒhrung - nur fĂŒr Teilnehmer*innen von Teil I.

Im zweiten Teil des EinfĂŒhrungsworkshops werden bereits erste ProbebeitrĂ€ge produziert und gemeinsam angehört!

weiterlesen »

KONZERTE

Die Musikredaktion verlost regelmäßig 2 x 2 Eintrittskarten zu Konzerten in der Region. Einfach eine Mail mit Datum und Namen der Band an musik [at] bermudafunk.org schicken und gewinnen!

17.01.2018 (20:00)
Halle 02 Heidelberg

Gisbert zu Knyphausen

Liedermacher

VVK € 23 AK € 28

weiterlesen »