Livestream

Im Moment läuft:

1 Uhr: Akwaaba FM
Akwaaba FM broadcasts in english & akan languages to african people in the diaspora with news, announcements, interactive programmes, interviews & music.

Danach läuft:

2 Uhr: Akwaaba FM
Akwaaba FM broadcasts in english & akan languages to african people in the diaspora with news, announcements, interactive programmes, interviews & music.

3 Uhr: Akwaaba FM
Akwaaba FM broadcasts in english & akan languages to african people in the diaspora with news, announcements, interactive programmes, interviews & music.

4 Uhr: bermuda.music
Titelliste zur Sendung am 21.11.2017: (mit Alexander)   Brigitte Handley, CD"The Edge Of Silence", Tr."The Model"+"Cold Rain"   Countney Ba...

MonatsĂĽbersicht ĂĽber alle Sendungen


Aktiv im Freien Radio

Keine Lust auf lange Texte? Informiere dich persönlich bei unseren regelmäßigen Info-Abenden für Radio-Neulinge.

 

Sendet selbst!

Senden kann jede*r mit Sendungsbewusstsein! Der bermuda.funk bietet Raum sowohl für Individualist*innen wie auch für Gruppen, Vereine und Initiativen. Journalistische oder technische Vorkenntnisse sind nicht nötig, alles, was zum Senden notwendig ist, kann bei uns gelernt werden. Von kurzen Beiträgen bis zur eigenen Sendung, von einmalig bis regelmäßig, alles ist möglich, wie die folgende Aufstellung zeigt.

Nicht möglich ist hingegen das Senden von diskriminierenden Inhalten1 und Werbung.

 

Reinschnuppern

Besuche die Studios des bermuda.funk in der Alten Feuerwache oder im Alten Volksbad. Du kannst auch bei einer Live-Sendung dabei sein – und vielleicht schon gleich mitmoderieren. Bitte unbedingt vorher einen Termin vereinbaren.

 

Einmalig auf Sendung gehen

Ihr wollt euren Verein vorstellen? Du machst mit anderen ein einmaliges Projekt, dass du bekannt machen möchtest? Du hast ein Thema, das dir auf den Nägeln brennt? Hier die Möglichkeiten, die dir der bermuda.funk bietet:

Zu Gast in einer Sendung

Bei bermuda.funk gibt es viele Sendungen zu vielen unterschiedlichen Themen, einige haben sogar das Konzept, regelmäßig Gäste zu haben. Vielleicht passt dein Thema zu einer Sendung bei uns und die Sendungsmacher*innen haben Lust, dich oder deine Gruppe als Gäste einzuladen. Melde dich einfach bei uns, wir schauen, was möglich ist!

Eine einmalige eigene Sendung gestalten

Es gibt keine bestehende Sendung, bei der du zu Gast sein kannst, oder du willst mehr Freiheit bei der Vorstellung deines Themas? Kein Problem! Gestalte deine eigene Sendung. Beim bermuda.funk gibt es die regelmäßigen frei.raum-Sendeplätze, auf denen einmalige Sendungen ihren Platz finden. Wenn du technisch versiert bist, kannst du eine selbst produzierte Sendung einreichen, ansonsten schauen wir, dass dich erfahrene Funker*innen bei der Produktion deiner Sendung betreuen. Nimm Kontakt mit uns auf und komm zur nächsten Redaktionssitzung und bring ein ausgefülltes Sendekonzept mit.

 

Regelmäßig senden

Du oder deine Gruppe hat ein Thema, über das du regelmäßig berichten willst? Es gibt viel Musik, die du den Hörer*innen nahe bringen willst? So geht's:

Die eigene Sendung

Ob wöchentlich oder nur alle drei Monate, ob eine oder zwei Stunden lang – die möglichen Formate einer eigenen Sendung sind vielfältig. Und die möglichen Inhalte erst!

Komm zur nächsten Redaktionssitzung und stelle dein Sendekonzept vor.

Danach lernst du im EinfĂĽhrungsworkshop, wie du beim bermuda.funk Sendungen machen kannst.

Wenn du dir mit deinem Sendekonzept noch unsicher bist, kannst auch zuerst den EinfĂĽhrungsworkshop besuchen und dann erst dein Sendekonzept bei der Redaktionssitzung vorstellen.

Wenn Du beides absolviert hast, dann produzierst du eine Probesendung, zu der dir eine unserer Fachredaktionen eine RĂĽckmeldung gibt. Am Ende entscheidet die Gesamtredaktion auf Empfehlung der Fachredaktion ĂĽber die Aufnahme deiner Sendung in den Sendeplan.

Voraussetzung fĂĽr eine eigene Sendung ist die Mitgliedschaft im Verein und die Anerkennung unserer Satzung und Statuten.

Noch Fragen? Melde dich bei unserer Ausbildungs-Koordination.

Mitmachen bei einer Sendung

Du würdest gerne Radio machen, aber nicht alleine? Auch das ist möglich. Besuche einen Einführungsworkshop und lerne andere Radio-Interessierte kennen. Vielleicht lernst du jemanden kennen, mit dem du eine Sendung machen kannst. Auch unsere Fachredaktionen haben eigene Sendungen, die abwechselnd von ihren Mitgliedern gestaltet werden. Nimm einfach Kontakt mit einer unserer Fachredaktionen auf und schau, ob die Mitarbeit dort etwas für dich wäre. Aktuell haben die Musik-, die Kultur- und die PolitikInfo-Redaktion eigene Sendungen.

Voraussetzung für die regelmäßige Mitarbeit bei einer Sendung ist die Mitgliedschaft im Verein und die Anerkennung unserer Satzung und Statuten.

 

Die kleine Form: Produziere eigene Beiträge!

Du musst nicht unbedingt eine ganze Sendung gestalten. Du kannst auch bei unserer Sonar-Redaktion mitmachen und Beiträge für Sonar, unser werktägliches Politik- und Info-Magazin produzieren. Wenn du Interesse hast, das politische und kulturelle Geschehen in der Region zu verfolgen, oder das Thema, mit dem du dich sowieso beschäftigst, in Form von Interviews und Beiträgen in Sonar zu bringen, dann setz dich mit unserer Sonar-Redaktion in Verbindung.

 

Mitarbeit – auch ohne Sendung möglich

Im bermuda.funk gibt es immer viel zu tun. Du kannst dich auch jederzeit bei der Infrastruktur des bermuda.funk einbringen, die die Existenz des bermuda.funk erst ermöglicht.

Der erste Schritt könnte eine Mitgliedschaft im Verein sein. Dann kannst du auf der jährlichen Mitgliederversammlung des Vereins die Geschicke des Vereins mitbestimmen.

Du kannst aber auch in unseren Ressorts mitarbeiten: Den bermuda.funk mit der Öffentlichkeitsarbeits-Gruppe bekannter machen, oder die analoge und digitale Technik des bermuda.funk mit der Technik-Gruppe in Schuss halten und erneuern. Wir freuen uns, von dir zu hören.

 

Noch Fragen? Einfach melden!

 

1 Die Sendungen im bermuda.funk dürfen Menschen nicht unter Bezugnahme auf Geschlecht, Hautfarbe, Zugehörigkeit zu einer ethnischen Gruppe oder Staatsangehörigkeit, sexuelle Orientierung, körperliche oder geistige Gebrechen und Merkmale, äußere Erscheinung, Alter und ökonomische Situation herabsetzen oder sonst diskriminieren. Faschistische oder rassistische Beiträge werden nicht gesendet.

 

 

AKTUELLE BEITRÄGE

21 Nov 2017 22:15:49
ILTIS in Bermudas: Solidarisch im Stadtteil (Serie 1020: ILTIS in Bermudas)
anhören
20 Nov 2017 08:18:31
IMI Kongress 2017 - EU-Militarisierungspläne inklusive Angriffskriegs Cyberwar und Ausschaltung von kriegskritischen und antifaschistischen Medien - wie Exinnenminister Angriffe auf Organisations- und Pressefreiheit seit Jahren (Serie 323: Grenzenlos)
anhören
19 Nov 2017 23:33:01
grenzenlos November 2017 von den Konferenzen der GEW gegen Berufsverbote und der IMI gegen Kriege, EU-Militarisierungen, Cyberwar ..... bis zur Oktoberrevolution (Serie 323: Grenzenlos)
anhören
19 Nov 2017 11:39:50
IMI Kongress 2017 - Was versteht das Europäische Parlament unter hybrider Kriegführung, Strategischer Kommunikation und Propaganda? (Serie 323: Grenzenlos)
anhören

VERANSTALTUNGSTIPPS

Leider keine aktuellen Termine zum Anzeigen vorhanden!

WORKSHOPS

28.11.2017 (19:00)
Altes Volksbad

Abend-Workshop: »Neues aus dem Netz – Aktuelle Rechtslage zu Internet, Bild und Ton«

Die Rechtslage bzgl. Internetrecht, Persönlichkeitsrecht und Datenschutz ändert sich immer wieder und entwickelt sich weiter. Seit dem letzten Workshop zum Thema im März 2016 ... weiterlesen »

KONZERTE

Die Musikredaktion verlost regelmäßig 2 x 2 Eintrittskarten zu Konzerten in der Region. Einfach eine Mail mit Datum und Namen der Band an musik [at] bermudafunk.org schicken und gewinnen!

23.11.2017 (21:00)
Karlstorbahnhof Heidelberg

Sleep Party People PrĂŞt Ă  Ă©couter 2017

Dream-Pop

VVK € 14 AK € 18

weiterlesen »