Livestream

Im Moment läuft:

19 Uhr: Easy Killer
Basslastige Offbeat-Musik aller Spielarten. Der DJ zieht Verbindungsstrippen quer durch alle musikalischen Genres, ordnet ein, kl├Ąrt auf. Von Rocksteady bis Rockers, von Ska bis Rub-A-Dub. Easy Killer - Dub Me Von Herzen.

Danach läuft:

20 Uhr: H├Ârbuchkollektiv
DIY-Kino f├╝r die Ohren: An jedem 1. Dienstag im Monat treffen sich um 19:30 Uhr im Caf├ę des *forum*, Neckarpromenade 46, Leute, die sich gerne in entspannter Atmosph├Ąre vorlesen lassen wollen oder die selbst Spa├č am Vorlesen haben. Das dabei entstehtende Audioarchiv mit Literatur f├╝r alle wird im bermuda.funk gesendet.

21 Uhr: Jazzology
Jazz von Armstrong bis Zorn: Reichlich sch├Âne T├Âne. Jazzology steht aber auch f├╝r lustvolles Lauschen in Rock-, Pop-, Folk- und Klassikgefilden.

22 Uhr: Jazzology
Jazz von Armstrong bis Zorn: Reichlich sch├Âne T├Âne. Jazzology steht aber auch f├╝r lustvolles Lauschen in Rock-, Pop-, Folk- und Klassikgefilden.

Monats├╝bersicht ├╝ber alle Sendungen


frei.raum

Der frei.raum der bermuda.funk bietet Raum f├╝r einmalige Sendungen zu besonderen Themen.

Sendende(r):

Mailkontakt: freiraum [at] bermudafunk.org

Sendezeiten

Live:
Jeden Samstag 19 Uhr

Wiederholungen:
1. Montag 10 Uhr (nur im Internet)





19.01.2019 - 19 Uhr: frei.raum













Sendungen

Sonntag, 19.10.2014


In der ersten H├Ąlfte der ersten Stunde der Sendung vom 19. 10. 2014 gibt es ein Interview mit der 12j├Ąhrigen Sofia, die gerne Schriftstellerin werden will. Anschlie├čend liest sie eine ihrer Geschichten.
 
In der zweiten H├Ąlfte der ersten Stunde der Sendung gibt es ein Interview mit drei Mitgliedern der schwedischen Band "The Majority Says" und Musik dieser Gruppe.
 
In der zweiten Stunde von frei.raum vom 19.10.2014 gibt es "Das lesew├╝tige Kaffeekr├Ąnzchen", eine ├ťbernahme eines Beitrags von Radio Dreyeckland Freiburg.
Romane, die die Festung Europa in all ihrer unerbittlichen Schrecklichkeit zum Thema haben, hat das Lesew├╝tige Kaffeekr├Ąnzchen in dieser Sendung vorgestellt. Anschlie├čend werden im literarischen Gespr├Ąch die Fluchtgr├╝nde der Protagonistinnen, das Europabild, das den ProtagonistInnen in den Kopf gelegt wird, die Darstellung der "Schlepper" (die unserer Meinung nach auch Fluchthelfer sind) besprochen und es wird sich gefragt, inwieweit die AutorInnen dem Thema gerecht werden.
Die B├╝cher:
- Drei starke Frauen von Marie NDiaye
- Wenn gef├Ąhrliche Hunde lachen von Maxi Obexer
- Eldorado von Laurent Gaud├ę
Musik: Sampler "Desert Blues" (Sampler verschiedener afrikanischer BluesmusikerInnen)
www.freie-radios.net/66716




<< VORHERIGE ......... KOMMENDE >>