Livestream

Im Moment läuft:

9 Uhr: Iltis in Bermudas
Das Thema ┬╗Krieg und Frieden┬ź begegnet uns derzeit in unterschiedlichen Kontexten.   Von der Kritik an deutschen R├╝stungsexporten, ├╝ber die Debatten um die Aufnahme von Gefl├╝chteten, die milt...

Danach läuft:

10 Uhr: Cheval Noir
Monsieur 70 Volt und DJ Benôit reiten auf dem Lichstrahl des Pulsars. Symphonien galoppieren und Donnerhall steigt aus dem Äther hervor.

11 Uhr: DoppelPass on Air
SV Waldhof-Fans gegen Gewalt und Rassismus mit Live-Studiog├Ąsten ÔÇô Spieler, Trainer, Manager, Fanbeauftragte,... - rund um den SVW.

12 Uhr: MOSAIK
Bunt wie ein MOSAIK ist auch die Sendung: Jede Folge widmet sich einem Thema aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Umwelt, Kultur, Sport u.v.m. MOSAIK fragt, berichtet, testet, diskutiert und kommentiert. Im Zentrum stehen aber immer die Menschen und das, was sie bewegt.

Monats├╝bersicht ├╝ber alle Sendungen


frei.raum

Der frei.raum der bermuda.funk bietet Raum f├╝r einmalige Sendungen zu besonderen Themen.

Sendende(r):

Mailkontakt: freiraum [at] bermudafunk.org

Sendezeiten

Live:
Jeden Samstag 19 Uhr

Wiederholungen:
1. Montag 10 Uhr (nur im Internet)



22.04.2018 - 16 Uhr: frei.raum





21.04.2018 - 19 Uhr: frei.raum













Sendungen

Sonntag, 19.10.2014


In der ersten H├Ąlfte der ersten Stunde der Sendung vom 19. 10. 2014 gibt es ein Interview mit der 12j├Ąhrigen Sofia, die gerne Schriftstellerin werden will. Anschlie├čend liest sie eine ihrer Geschichten.
 
In der zweiten H├Ąlfte der ersten Stunde der Sendung gibt es ein Interview mit drei Mitgliedern der schwedischen Band "The Majority Says" und Musik dieser Gruppe.
 
In der zweiten Stunde von frei.raum vom 19.10.2014 gibt es "Das lesew├╝tige Kaffeekr├Ąnzchen", eine ├ťbernahme eines Beitrags von Radio Dreyeckland Freiburg.
Romane, die die Festung Europa in all ihrer unerbittlichen Schrecklichkeit zum Thema haben, hat das Lesew├╝tige Kaffeekr├Ąnzchen in dieser Sendung vorgestellt. Anschlie├čend werden im literarischen Gespr├Ąch die Fluchtgr├╝nde der Protagonistinnen, das Europabild, das den ProtagonistInnen in den Kopf gelegt wird, die Darstellung der "Schlepper" (die unserer Meinung nach auch Fluchthelfer sind) besprochen und es wird sich gefragt, inwieweit die AutorInnen dem Thema gerecht werden.
Die B├╝cher:
- Drei starke Frauen von Marie NDiaye
- Wenn gef├Ąhrliche Hunde lachen von Maxi Obexer
- Eldorado von Laurent Gaud├ę
Musik: Sampler "Desert Blues" (Sampler verschiedener afrikanischer BluesmusikerInnen)
www.freie-radios.net/66716




<< VORHERIGE ......... KOMMENDE >>