Livestream

Im Moment läuft:

18 Uhr: Home Cookin Radio Show
FĂĽr Freunde des guten alten Hip-Hop der 90er, aber auch aktuellen Sounds sowie den Sample-UrsrpĂĽngen des gepflegten Bumm-Tschacks.

Danach läuft:

19 Uhr: Sweden-Pop and J-Pop and more
Maria und Ayuko senden im monatlichen Wechsel schwedische bzw. japanische Popmusik und mehr von klassisch bis aktuell, alt bis neu. Dazu gibt es Infos ĂĽber die jeweilige Kultur. In deutscher, schwedischer, japanischer und englischer Sprache.

20 Uhr: Take 42
In ihrer Sendung nehmen sich Marco und Andi monatlich ein Genre, ein Franchise, einen Komponisten oder ein "etwas anderes" Thema aus dem Bereich Soundtracks vor und reden darĂĽber.

21 Uhr: Jazzology
Jazz von Armstrong bis Zorn: Reichlich schöne Töne. Jazzology steht aber auch für lustvolles Lauschen in Rock-, Pop-, Folk- und Klassikgefilden.

MonatsĂĽbersicht ĂĽber alle Sendungen


If Only My Heart Had A Voice

Lange Haare, Bärte, Ketten, Ringe. Haben wir alles schon gehabt. Die Heart Gallery erklärt Kultur- und Alltagsphänomene.
Das eingespielte Moderatorenteam unterhält sich – manchmal mit Studiogästen – über Wörter, Kunst und andere Errungenschaften der Zivilisation. Zwischendurch spielt es Musik passend (oder auch nicht passend) zum Motto des Abends. Am Ende der kurzweiligen Wissenschafts-Sendung sind nicht nur die Hörer_innen schlauer, sondern auch die Sendenden selbst. Eine spontane Form der Unterhaltung, in der – aufgehängt an einem roten Faden oder heillos in diesen verwickelt – ein Thema das nächste ergibt. Als besonderes Schmankerl gibt es in jeder Sendung außerdem eine kleine technische Panne.

Sendende(r): Eva "Maria" Mayer und Martin "Serial" Keller

Mailkontakt: contact [at] heart-gallery.de

Sendezeiten

Live:
1. Samstag 20 Uhr

Wiederholungen:
2. Montag 18 Uhr (nur im Internet)
2. Samstag 7 Uhr
5. Dienstag 2 Uhr
5. Sonntag 13 Uhr















Sendungen

Samstag, 02.11.2013


VERÄNDERN UND WECHSELN: KLINGT ALLES DOOF. HABEN WIR GEDACHT, NENNEN WIR’S DOCH EINFACH „CHANGE“.
DAMIT FUHR JA AUCH SCHON BARACK OBAMA NICHT SCHLECHT. DAMALS.
 
PLAYLIST:
Cowboy Junkies: Sweet Jane
!!!: Me and Giuliani down at the schoolyard
Die Heiterkeit: Alles ist so neu und aufregend
Lucious Jackson: Nervous Breakthrough
Front: Pölaroid
ESG: Moody
Rocko Schamoni: CDU
The Jam: Baby, I've changed my adress
Franz Josef Degenhardt: Horsti Schmandhoff
Nadine Schah: Runaway
The Stranglers: Shah Shah A Go Go
Orange Juice: A Million Pleading Faces
B-52s: Detour Thru Your Mind
The Smiths: Money Changes Everything
Blumfeld: Jugend von heute
Die Heiterkeit: Daddy's Girl
Santigold: Disparate Youth
John Cale: Magazines




<< VORHERIGE ......... KOMMENDE >>