Livestream

Im Moment läuft:

9 Uhr: Akwaaba FM
Akwaaba FM broadcasts in english & akan languages to african people in the diaspora with news, announcements, interactive programmes, interviews & music.

Danach läuft:

10 Uhr: XPUK
Music and information in English for Brits living in the Rhine-Neckar Region and for English language fans.

11 Uhr: XPUK
Music and information in English for Brits living in the Rhine-Neckar Region and for English language fans.

12 Uhr: radio.aufschnitt
Von jeder Sorte ein paar Scheibchen! Mit Hausmacher und Rockwurst.

MonatsĂĽbersicht ĂĽber alle Sendungen


Mannheim Under Construction

16.04.2024 - 12 Uhr: Mannheim Under Construction



Die Sendung zum bermuda.funk-Projekt „Mannheim – Under Construction“.

Wie klingt zivilgesellschaftliches Engagement in Mannheim? Dieser Frage geht seit März 2021 das bermuda.funk-Projekt „Mannheim – Under Construction“ nach.

Seit 19. November 2021 ist die digitale Audio-Stadtkarte „Mannheim – Under Construction“ offiziell online:
https://under-construction.bermudafunk.org/

Durch Berichte, Interviews, Geschichten und andere, auch experimentelle, Audio-Formen wird das in Mannheim zirkulierende Engagement nachhaltig hör- und greifbar gemacht. Eine ausgefeilte Suche erleichtert das Filtern nach Kriterien wie Beitragslänge, Beitragsart oder Orte in Mannheim. Schlagworte, die in Zusammenarbeit mit den beitragenden zivilgesellschaftlichen Akteur*innen entwickelt wurden, schaffen thematische Verbindungen. Da die Karte stetig weiter wächst, lohnen sich mehrfache Besuche.

In der Projekt-Radiosendung sind seit Mai 2021 Stimmen und (Zwischen-)Ergebnisse aus der Projektarbeit sowie thematisch passende Audiobeiträge (etwa Rezensionen, Veranstaltungshinweise und -berichte) zu hören.

„Mannheim – Under Construction“ wird gefördert von der Stadt Mannheim im Rahmen des Aktionsfonds „Zivilgesellschaftliches Engagement gegen Rechtsradikalismus, Muslimfeindlichkeit, Antisemitismus und Antiziganismus“

Das Projekt wurde im Oktober 2022 mit dem Mannheimer Demokratiepreis ausgezeichnet. Weitere Infos: https://demokratiepreis-mannheim.de/
2023 wurde es in der Kategorie 'Vernetzung' fĂĽr den Alternativen Medienpreis 2023 nominiert: https://www.alternativer-medienpreis.de/aktueller-preis/

NEU: Ab Herbst 2023 auch auf instagram
https://instagram.com/mannheim_under_construction

Sendende(r): Christina Gehrlein (Projektleitung)

Webseite: under-construction.bermudafunk.org/
Webseite 2: https://instagram.com/mannheim_under_construction/
Mailkontakt: under-construction [at] bermudafunk.org

Sendezeiten

Live:
2. Mittwoch 16 Uhr
4. Mittwoch 16 Uhr

Wiederholungen:
1. Dienstag 12 Uhr
2. Freitag 12 Uhr
3. Dienstag 12 Uhr

Sendungen

Mittwoch, 12.10.2022


Herzlich Willkommen zur ersten Oktober-Ausgabe von "Mannheim Under Construction"!
Die Themen heute:
 
* Die Reihe 'Akustische Erkundungen zum Thema Barrieren und Barrierefreiheit'. Martin Köhl von der Arbeitsgemeinschaft Barrierefreiheit Rhein-Neckar e.V. erzählt, wie die Aktion zu E-Scootern im September gelaufen ist, über die wir berichteten.
Am 14.10. sind die bermuda.funk-Projekte „Mannheim Under Construction“ und „Einfach Radio“ zusammen mit der Arbeitsgemeinschaft Barrierefreiheit Rhein-Neckar e.V. einen Nachmittag auf dem Neumarkt. Unter dem Motto "Akustische Erkundung: Mannheim Under Construction" sind sie zwischen 15 und 18 Uhr mit einem Informationsstand an der Neumarkt-Ecke vor der Marie Curie-Realschule/Bürgerhaus. Ziel ist, hier Audio-Beiträge zum Thema Barrieren/Barrierefreiheit aufzunehmen, u.a. für die Audio-Stadtkarte „Mannheim Under Construction“. Wenn das Wetter schlecht wird, wird auf den Kanälen der Beteiligten ein Ersatz-Ort kommuniziert.
Weitere Infos im Programm der Aktionstage:
einander-aktionstage.de/event/akustische-erkundung-mannheim-under-construction/
AusfĂĽhrliches Programm der einander.Aktionstage 2022, die seit 30.09. laufen: einander-aktionstage.de
Kontakt AG Barrierefreiheit : barrierefrei-mannheim.de
 
* Der Mannheimer Demokratiepreis: Der bermuda.funk freut sich darüber, dass Mannheim Under Construction mit dem 1. Preis des Mannheimer Demokratiepreises ausgezeichnet wurde. Der Mannheimer Demokratiepreis, der 2020 zum ersten Mal verliehen wurde, zeichnet Aktionen und Projekte aus, die sich in herausragender Weise mit dem Thema Demokratie in seinen vielfältigen Facetten auseinandersetzen. Wir geben kurze Infos zur Preisverleihung am 03.10. und hoffen, in den nächsten Sendungen die ausgezeichneten Projekte und Initiativen vorstellen zu können.
AusfĂĽhrliche Meldung des bermuda.funk zur Preisverleihung: bermudafunk.org/news/news-detail/ausgezeichnet-mannheim-under-construction-erhaelt-demokratiepreis.html
Homepage Mannheimer Demokartiepreis: demokratiepreis-mannheim.de
 
* Aus dem Stadtkarten-Archiv ist der längere Beitrag von Save Me Mannheim noch einmal zu hören, der im Sommer lief. Save Me Mannheim ist Teil einer bundesweit aktiven, von Pro Asyl unterstützten Flüchtlingsinitiative. In zahlreichen Städten haben sich Save Me-Gruppen gebildet, die lokal und unabhängig voneinander arbeiten. Die Mannheimer Gruppe gründetet sich im Frühjahr 2010 und vernetzt sich seitdem mit weiteren Mannheimer Flüchtlingsinitiativen. Save Mannheim ist u.a. Mitinitatorin des Bündnisses Sicherer Hafen Mannheim. Die Engagierten stellen die Arbeit der letzten Jahre vor.
Kontakt: save-me-mannheim.de
 
Die erwähnten Veranstaltungen:
 
* 14.10.2022, 18:00 Uhr Abendakademie Mannheim: Im Gespräch bleiben – in Zeiten von Fake News und Verschwörungstheorien. Vortrag und Diskussion. Weitere Infos:
einander-aktionstage.de/event/im-gespraech-bleiben-in-zeiten-von-fake-news-und-verschwoerungstheorien/
* 25.10. 2022, 19:00 Uhr: Route 4 - Dokumentation einer furchtbaren Reise. Film über die zivile Seenotrettung von Geflüchteten – Diskussion über die Aufnahmebereitschaft Baden-Württembergs. Mannheimer Abendakademie (Saal im EG), U1, 16-19, 68161 Mannheim
Weitere Infos: einander-aktionstage.de/event/route-4-dokumentation-einer-furchtbaren-reise/
* 27.10. 2022, 19:00 Uhr: Warum mĂĽssen wir GeflĂĽchtete retten und aufnehmen?
Szenisch-musikalische Lesung und Fluchtursachen-Analyse. Dalberghaus, N3 4, 68161 Mannheim
Weitere Infos: einander-aktionstage.de/event/warum-muessen-wir-gefluechtete-retten-und-aufnehmen/
 
Weitere Veranstaltung, zu der ausführliche Infos in der nächsten Sendung am 26.10. folgen:
* 27.10. 19:30 Uhr Cineplex Mannheim (P4,13), Kinosaal 3: Input von Dr. Natasha Kelly und Filmscreening "Millis Erwachen", Diskussionsrunde
Veranstaltende: Stadtjugendring Mannheim e.V. (Empowerment Projekt SLAM) & "Nicht im öffentlichen Interesse" - ein Projekt von SJD Die Falken Mannheim und der Hochschule Mannheim.
 
Die Musik stammt heute noch einmal von The Düsseldorf Düsterboys und dem Album „Duo Duo“, das am 07.10.2022 auf Staatsakt/Bertus erschienen ist sowie dem Album „Wir sind schön“ von Jens Friebe, das am 30.09.2022 auf Staatsakt/Bertus/Zebralution erschienen ist.




<< VORHERIGE ......... KOMMENDE >>