Livestream

Im Moment läuft:

13 Uhr: TSIN-AT
Die Sendung des Zentralrats der Eritreer in Deutschland e. V. – Ortsgruppe Mannheim – informiert die eritreischen Einwohner*innen in Mannheim und Umgebung über soziale, kulturelle Angelegenheiten und Nachrichten aus Eritrea. Zu hören gibt es außerdem Musik und Interviews mit verschiedenen Expert*innen.

Danach läuft:

14 Uhr: united.kids
"If the kids are united, they will never be divided..." Punk & Hardcore!

15 Uhr: ensonify.fm
ensonify.fm ist ein Antidoton zur täglichen Reizüberflutung – für die Feierabendzeit, fürs Wochenende, zum Runterkommen, zum Aktuelles und Neues und Altes entdecken, fürs aktive Hören, zum Nebenbei-Laufen-Lassen, zum gemeinsamen Kochen, zum drüber Sprechen, zum Eindösen oder Aufwachen.

16 Uhr: frei.raum
In der April Ausgabe der barner16 Radio Show sind wieder das hauseigene female DJ Team „Bum Bum Disko“ zu Gast und spielen aktuelle und Lieblings „Female“ Artists. Ein frei.raum von N...

MonatsĂĽbersicht ĂĽber alle Sendungen


My Art Dont Cost a Thing

»My Art Don’t Cost a Thing« ist ein Ergebnis der Arbeit des Bündnis für eine gerechte Kunst- und Kulturarbeit Baden-Württemberg. Der Podcast richtet sich an alle, die im Kulturbetrieb tätig sind, genauso wie an Kulturinteressierte und an die Politik. Künstler*innen und Kulturarbeiter*innen aus Institutionen sprechen über ihren Arbeitsalltag und Missstände und stellen dabei empowernd Best Practice Beispiele zu Themen wie Diversität, Nachhaltigkeit und gerechter Bezahlung vor. Jede Folge beleuchtet einen spannenden Projektraum und Musikact aus der Region.

UnterstĂĽtzt durch das BĂĽndnis fĂĽr eine gerechte Kunst- und Kulturarbeit BW, die Stadt Stuttgart, die Stadt Karlsruhe, die WĂĽstenrot Stiftung, die LBBW Stiftung, das Pop-BĂĽro Region Stuttgart, das Freie Radio fĂĽr Stuttgart und das KĂĽnstlerhaus Stuttgart.

Instagram: @my.art.dont.cost.a.thing

Team:
Redaktion: Lisa Bergmann, Christine Koschel & Paula Kohlmann
Produktion: Sophia Sadzakov
Recording/Mastering: Lena Meinhardt & Eva Dörr
Fotos: Dominique Brewing
Grafik: Levin Stadler & Hans-Jörg Seidler
Social Media: Ida Lilliom
Jingle: Alexandra Haas

Sendende(r): Sophia Sadzakov, Lisa Bergmann, Christine Koschel & Paula Kohlmann

Webseite: www.dasbuendnis.net/podcast/
Mailkontakt: podcast [at] dasbuendnis.net

Sendezeiten

Live:
1. Montag 15 Uhr

Wiederholungen:

Sendungen

Montag, 04.03.2024


Folge 3: Rein in die Strukturen: Was braucht die Freie Theater Szene? //
 
Was genau ist diese “freie Szene” und wieso macht es so Spaß und ist gleichzeitig so anstrengend, darin zu arbeiten? Und wenn “frei” bedeutet, dass die Arbeitsbedingungen selbst geformt werden können: An welchen Stellschrauben können und müssen wir drehen, damit die Bezahlung stimmt, Machtmissbrauch verhindert werden kann und die kollektive Arbeit klappt? Janina Benduski ist Dramaturgin, Produktions- und Kommunikationsleitung, Vorstandsmitglied des LAFT Berlin, Initiatorin des Performing Arts Programms und des Performing Arts Festival Berlins und Mitbegründerin von ehrliche arbeit – freies Kulturbüro. Und sie hat keine Scheu vor der Arbeit in Gremien und der Verwaltung. Im Gespräch mit Paula Kohlmann erzählt sie von den Vorteilen verstaubter Strukturen, der Wichtigkeit von Absprachen im Team, der Entstehung der Honorar Untergrenze in den darstellenden Künsten und wie man Politik, Verwaltung und Institutionen an einen Tisch bekommt, um etwas zu verändern.
 
Vorgestelltes Projekt: Heyoka Theater
Song: Butter(brezel) von Horizontaler Gentransfer




<< VORHERIGE ......... KOMMENDE >>