Livestream

Im Moment läuft:

0 Uhr: Der rote Faden
Er zieht sich durch Nettes und Schräges, mal lauter, mal leiser, wenn er nicht reißt oder verloren geht. Die fadenscheinige Musiksendung für Wachgebliebene!

Danach läuft:

1 Uhr: Das knusprige Gold
Das sind die knackigen goldnen Scheiben, die tief im Unterbewusstsein des Musikliebhabers Oliver S. unter der lehmigen Schicht des Alltags schlummern und eine Stunde im Monat mal an die frische Luft dürfen, um frisch gewienert in völlig neuen Zuammenhängen zu erstrahlen! Auch neuere und neuste Fundstücke kommen zu ihrem Recht, sofern sie knusprig genug sind, natürlich...

2 Uhr: ensonify.fm
ensonify.fm ist ein Antidoton zur täglichen Reizüberflutung – für die Feierabendzeit, fürs Wochenende, zum Runterkommen, zum Aktuelles und Neues und Altes entdecken, fürs aktive Hören, zum Nebenbei-Laufen-Lassen, zum gemeinsamen Kochen, zum drüber Sprechen, zum Eindösen oder Aufwachen.

3 Uhr: contra.funk
Sendung des Autonomen Zentrums (im Exil) Heidelberg mit Infos zu politischen und kulturellen Themen, Aktionsberichten, Terminen und Musik.

MonatsĂĽbersicht ĂĽber alle Sendungen


Newsarchiv

16.03.2023

HĂ–REN! Gedenksendung fĂĽr Joachim Stein

Am 05.02.2023 ist völlig überraschend Joachim Stein ("Schdaini") verstorben. Joachim war Gründungsmitglied und Schatzmeister des Fördervereins für das Freie Radio Stuttgart. Er war auch im Sprecher*innenrat der AFF und kümmerte sich dort um die Finanzen und die Lobbyarbeit für Freie Radios. Neben seinen Tätigkeiten für freie Radios war Joachim vor allem ein wichtiger Aktivist und Wegbereiter der LSBTTIQ* Community in Stuttgart, aber auch im Vorstand der Initiative Lern- und Gedenkort Hotel Silber.
Das Freie Radio für Stuttgart gedenkt ihm zusammen mit Gästen, O-Tönen und eingesandten Ton- und Textbeiträgen in einer Sendung, die hier angehört werden kann.

19.04.2023

Bürozeit leider später

Leider beginnt die BĂĽrozeit heute, am Mittwoch, den 19.04. erst um 12 Uhr, dauert dafĂĽr aber auch bis um 14 Uhr. Wir bitten, etwaige Unannehmlichkeiten zu entschuldigen. 

19.03.2023

HÖREN! Die März-Ausgabe von fuzzy, dem Kulturmagazin für das Delta

Kosmos – schwerelos
Foto: Maximilan Borchardt

In der März-Ausgabe von fuzzy, dem Kulturmagazin für das Delta geht es unter anderem um die Ausstellung „Mein Körper, ein Korallenriff?” in der Rudolph-Scharpf-Galerie in Ludwigshafen. Fides Schopp und Eva Mayer haben die Kuratorin Julia Katharina Thiemann gebeten, das Konzept näher zu erläutern und eine Arbeit exemplarisch vorzustellen. Außerdem gibt den ersten Teil der Reihe zur Radio-Ausstellung im Technoseum von Rainer Grund, einen Gastbeitrag von Catherine aus der femistischen Redaktion zur aktuellen Debatte um J.K. Rowling sowie einen Beitrag aus dem Tanzhaus des NTM in Käfertal von Annette Lennartz.
Rainer Grund teilt wieder seine Begeisterung fĂĽrs Kabarett: Dieses Mal hat er den R- Zieher Yves Mazak aufgespĂĽrt, der am 31.03.2023 im Mannheimer Capitol auftritt.
Manchmal sind unsere Reporter*innen auch außerhalb der Region unterwegs: Fides Schopp berichtet in ihrem Beitrag über die Ausstellung TO BE SEEN – Queer Lives 1900-1950 im NS-Dokumentionszentrum in München.
Im Cinema Quadrat gibt's im April einen thematischen Schwerpunkt: die lesbischen Filmtage. Werner Moll stellt sie vor.
Die Musik dieser Ausgabe kommt von El Khat. Die Band unter der Leitung des Multiinstrumentalisten Eyal El Wahab spielt Originalkompositionen, inspiriert von der Musik des Goldenen Zeitalters in Aden, Jemen, und tritt am 24.03.2023 im Alten Volksbad auf.
Durch die Sendung führt euch Melanie Holstein. Die Kulturredaktion des bermuda.funk wünscht viel Freude beim Hören!

fuzzy läuft am 20.03.2023 um 16:00 Uhr in der Erstaustrahlung und wird danach wöchentlich jeden Montag zur gleichen Zeit wiederholt. Auf der Seite von fuzzy kann die Sendung jederzeit nachgehört werden.

 

 

12.04.2023

BĂĽrozeit heute aus dem Homeoffice

Die heutige BĂĽrozeit von 11:00 bis 13:00 Uhr muss leider aus dem Homeoffice stattfinden. Bei dringenden Anliegen und Fragen könnt ihr eine Mail an buero [at] bermudafunk.org schreiben, wir rufen zurĂĽck.

03.04.2023

JUBILĂ„UM! Ostermarsch und Radiowandern am 07.04.2023 von der Alten Feuerwache den Neckar entlang Richtung Heidelberg

Für den ersten Wandertermin haben wir uns überlegt, der Gemütlichkeit halber ohne Steigungen vom Nullpunkt auszugehen, in der Ebene zu bleiben und komfortable frühzeitige Ausstiege zu ermöglichen.
Daher treffen wir uns am No-Car-Freitag den 07.04.2023 um 12:00 Uhr (Mittag) vor dem Funkhaus/der Alten Feuerwache, und wandern von dort aus ganz entspannt am Neckar entlang Richtung Heidelberg/Königsstuhl, wo der Sender steht, über den der bermuda.funk im Jahr 2000 zum ersten mal regulär gesendet hat.
Dabei kann jede*r nach eigenen Kräften entscheiden, eine der nahe der Wanderstrecke gelegenen Möglichkeiten zum Abbruch und Wechsel in den ÖPNV zu nehmen (in den entlang des Weges liegenden Ortschaften Neuostheim, Seckenheim, Ilvesheim, Ladenburg, Edingen, Wieblingen und Heidelbörg befinden sich zahlreiche Straßen- bzw. Eisenbahnhaltestellen).

Es gilt selbstverständlich die erste Wanderregel der Selbstverpflegung – bitte eigenes Schuhwerk, Trinken und Essen mitnehmen (und vielleicht eine Regenjacke). Pausen machen wir nach Bedarf, Laune und Lust – allem voran steht das Wohlfühlen und der Genuß der frischen Luft, der schönen Landschaft am Neckar und des Miteinanders.

Kontakt: jubeljahr [at] bermudafunk.org

30.03.2023

VERSCHIEBUNG! Aufbau-Workshop »Tiefenrecherche und Faktenprüfung» am NEU 20.04.2023 18:00 bis 21:00 Uhr

Der Workshop muss auf den 20.04. verschoben werden!

Es gibt noch freie Plätze beim Online-Workshop zum Thema »Tiefenrecherche und Faktenprüfung». Es werden spezielle Werkzeuge und Techniken vorgestellt. Eigentlich war die Teilnahme am Grundlagen-Workshop »Fake, Fiktion und Fakten – Informationen einordnen, Fakten finden und bewerten», der am 09.03. stattfand, Teilnahme-Voraussetzung.

Falls ihr Interesse habt und etwas Zeit, euch mit den Themen des Grundlagen-Workshops zu beschäftigen, ist eine Teilnahme am Donnerstag noch möglich. Referent der beiden Workshops ist Friedhelm Schneidwind.

Bitte meldet euch bei ausbildung [at] bermudafunk.org, wenn ihr teilnehmen möchtet.

 

02.04.2023

HĂ–REN! Radio im Park live am 02.04.2023 ab 14:00 Uhr!

Das mobile Community-Radio des Vereins gegen Müdigkeit ist wieder in Heidelberg unterwegs und besucht die Grünflächen in der Kurfürsten-Anlage zwischen Bahnhof und Römerkreis. Damit möchte der Verein ein Gespräch über Chancen und Potentiale dieser zentralen Flächen am Stadteingang eröffnen. Wie sehen Nutzer:innen und die Nachbarschaft den Park? Welche Bedürfnisse und Wünsche verbinden sie damit? Welche Konflikte gibt es und was sind Ansätze sie zu lösen? Was plant die Stadtverwaltung auf den Flächen?

Gleichzeitig soll das Radioprogramm den Grundstein für gemeinsame Aktionen auf den Flächen bilden. Hier könnte ein Park entstehen, der durch Spiel, Sport und Kultur immer wieder neu erfunden wird, aber auch Raum für bisherige Nutzungen erhält und die Infrastruktur verbessert!

Der Radiowagen steht von 27.03. bis 02.04.2023 auf der Grünfläche gegenüber der Stadtwerke und lädt zwischen 14:00 und 18:00 Uhr ein, über obige Fragen zu sprechen. Höhepunkt und Abschluss des Programms bildet eine Live-Show am 02.04. um 14:00 Uhr. Geplant ist hier eine Gesprächsrunde mit Stimmen von Nutzenden und der Nachbarschaft, aber auch aus Streetwork und Stadtverwaltung. Mit dabei: Viele Spiele für Groß und Klein, Musik & warme Getränke!

Kommt vorbei oder hört zu beim bermuda.funk am 02.04.2023 ab 14:00 Uhr!

26.01.2023

Dr. Susanne Aschhoff zu Besuch im bermuda.funk

Dr. Susanne Aschhoff mit dem Vorstandsmitglied Dr. Andreas Frank im Vorproduktions-Studio des bermuda.funk

Am 24.01.2022 war Dr. Susanne Aschhoff, Mitglied der grĂĽnen Landtagsfraktion Baden-WĂĽrttemberg, zu Gast bei uns im Freien Radio Rhein-Neckar. Der bermuda.funk â€“ vertreten von dem Vorstandsmitglied Andreas Frank und den Angestellten Florian Pfirrmann, AndrĂ© Neu und Eva Mayer â€“ stellte seine vielfäligten Aktivitäten und Projekte vor. Wir sprachen ĂĽber das inklusive Radio-Projekt „Einfach reden!”, die Audio-Stadtkarte zivilgesellschaftlichen Engagements „Mannheim Under Construction” und die Bedeutung des Freien Radios fĂĽr die Vermittlung von Medienkompetenz. Weitere Themen war die Forderung, dass auch die Freien Radios ĂĽber DAB+ verbreitet werden und dies von der Landesmedienanstalt (LFK) gefördert wird sowie die Hausdurchsuchung bei Radio Dreyeckland und der damit verbundene Angriff auf die Presse- und Rundfunkfreiheit.

Dr. Susanne Aschhoff schätzt die Freien Radios als einen unabhängigen, bereichernden Teil der Medienlandschaft. „Besonders gefallen hat mir, dass bermuda.funk ein niederschwelliges Angebot für verschiedene Gruppen anbietet – nicht nur für die Zuhörer*innen, sondern auch Radio zum selbst (mit)machen”, so die grüne Politikerin auf ihrer Facebook-Seite.

Der bermuda.funk bedankt sich bei Frau Dr. Aschhoff fĂĽr das Interesse am Freien Radio Rhein-Neckar und den wertvollen Input. Wir freuen uns schon sehr auf einen weiteren Austausch!

18.02.2023

Anmeldungen für den Alternativen Medienpreis noch bis 31.03.2023 möglich!

Nachfragen, neugierig machen, nachhaltig berichten: Wer sich für den Alternativen Medienpreis 2023 bewerben will, hat noch sechs Wochen Zeit, sich auf alternativer-medienpreis.de zu registrieren und Bewerbungsbeiträge einzureichen. Dort finden Bewerber*innen detaillierte Informationen zur aktuellen Ausschreibung. Der Bewerbungsschluss ist am 31.03.2023.

MEHR >>

Themen gibt es viele: Menschen fliehen. Die Klimaerwärmung bedroht das Leben weltweit. Statt mehr Frieden toben die Konflikte. Ansätze für Lösungen finden sich oft vor Ort. Wohnungen bauen, Grün in die Städte, gutes Essen für alle. Mit kreativen und kritischen Beiträgen aus Print, Audio, Video und Internet können engagierte Medienschaffende auch 2023 dabei sein. Die Preise in den fünf Kategorien sind mit je 500 Euro dotiert. Die Preisverleihung findet am 26.05.2023 in Nürnberg statt.

Den Alternativen Medienpreis 2023 verleihen die Nürnberger Medienakademie und die Stiftung Journalistenakademie in den fünf Kategorien Macht, Geschichte, Leben, Vernetzung und Zukunft. Die Vorjury nominiert für jede Kategorie die interessantesten Beiträge. Die Jury wählt danach fünf Preisträgerinnen und Preisträger aus. Ob Print, Film, Hörfunk, Internet, Podcast, Blog oder Crossmedia - jeder Beitrag ist willkommen. Der Wettbewerb richtet sich an Journalistinnen und Journalisten, die gesellschaftlich relevante Themen aufgreifen, kritisch durchleuchten und kompetent aufbereiten. Der Geschäftsbereich Kultur der Stadt Nürnberg und die Deutsche Journalistinnen- und Journalistenunion (dju) unterstützen den Wettbewerb.

Größtmögliche Freiheit haben die Autorinnen und Autoren bei der Wahl von Form, Format und Thema der Publikationen. Die Jury berücksichtigt unterschiedliche technische und finanzielle Produktionsbedingungen bei der Auswahl und Analyse der Beiträge. Wer sich bewerben will, findet detaillierte Informationen und das Online-Anmeldeformular auf der Website www.alternativer-medienpreis.de. Bewerberinnen und Bewerber registrieren sich dort mit ihren Kontaktdaten, der Beschreibung des Wettbewerbsbeitrags oder Projekts und dem Link zum Beitrag. Sie können ihre Beiträge auch per Mail, WeTransfer oder Dropbox an info@journalistenakademie.de schicken. (2035 Zeichen mit Leerzeichen)

Der Alternative Medienpreis fördert kritische Medienkultur im deutschsprachigen Raum: Themen und Ansätze, die im Medienalltag oft vernachlässigt werden, bekommen so mehr Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit. Der Preis steht in der Tradition des Graswurzeljournalismus der 70er und 80er Jahre. Damals entstanden Stadtzeitungen, nichtkommerzielle Lokalradios und Computernetzwerke von unten. Das Ziel war Gegenöffentlichkeit. Diese Art des Journalismus hat durch Blogger und Social Media neue Aktualität erlangt. Der Alternative Medienpreis wurde erstmals im Jahr 2000 verliehen und wird 2023 bereits zum 24. Mal vergeben.

www.alternativer-medienpreis.de

07.03.2023

HĂ–REN! Interview zum Equal Pay Day am 07.03.2023

Schon seit der ersten feministischen Bewegung setzen sich Frauen dafür ein, den gleichen Lohn wie Männer ausgezahlt zu bekommen. Viele Jahre später reden wir immer noch wenig in Betrieben und privat über Geld und noch immer bekommen Frauen weniger Gehalt als Männer. Die Menschen hinter der Equal Pay Day-Kampagne möchtet das ändern. Sie berechnen dazu jedes Jahr den Equal Pay Day neu und für 2023 ist es der 7. März. Wir haben mit der Präsidentin der Equal Pay Day Kampagne Birte Siemonsen darüber gesprochen: https://www.freie-radios.net/120732

Mehr Infos zur Kampagne findet ihr hier: https://www.equalpayday.de/

AKTUELLE BEITRÄGE

24 Jun 2024 01:34:48
Fuzzy-Filmtipps: Cinema Quadrat, Mannheim K1: SOMMERKINO OPEN AIR Sa. 06.07.2024, 22:00 Uhr, "HIRSCH AUF DER PIRSCH", Kurzfilme aus der Region, SA 13.07.2024, 21:30 Uhr "LIEBE, D-MARK UND TOD" (D 2022) , SA 20.07.2024, 21:45 Uhr "PERFECT DAYS" (JP/D 2023)
anhören

18 Jun 2024 14:28:18
Heidelberg, du Coole - Metropolink - das Festival für Streetart (Serie 1312: fuzzy – Kultur im Delta)
anhören

15 Jun 2024 12:12:09
Mittendrinnenstadt - besser leben in Heidelberg (Serie 1312: fuzzy – Kultur im Delta)
anhören

12 Jun 2024 15:22:03
„zusammen eins – intersektional. antifaschistisch. queer.“ CSD Mannheim am 13.07.2024 (Serie 1161: Glottal Stop)
anhören

VERANSTALTUNGSTIPPS

11.09.2024 (19:00)

Online-Infoabend fĂĽr Radioneulinge

Beim Online-Infoabend könnt ihr euch ĂĽber den bermuda.funk informieren. Themen werden Infos zu Freien Radios, zu bermuda.funk-Geschichte und ... weiterlesen »

WORKSHOPS

18.09.2024 (18:00)
Altes Volkbad

Kreativitätstechniken für die Radioarbeit

Den Text fĂĽr eine Moderation, die Fragen fĂĽr ein Interview, das Konzept fĂĽr die nächste Sendung verfassen - immer wieder ist Kreativität gefragt. Diese ist das Ergebnis einer komplexen Interaktion von Begabung und ... weiterlesen »

25.09.2024 (18:00)
Altes Volksbad

Das Audio-Interview fĂĽr Podcast und Radio

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit Interviews fĂĽr Podcast und Radio. Welche Vorbereitung benötigt ein Audio-Interview, wie gelingen uns spannende Fragen und eine gelungene GesprächsfĂĽhrung – und welche ... weiterlesen »

19.10.2024 (10:00)
Altes Volksbad

EinfĂĽhrungsworkshop I

Die Lizenz zum Senden: Der kostenlose EinfĂĽhrungsworkshop vermittelt an zwei Samstagen (Teil I und II - beide Teile gehören zusammen!) den Einstieg in die Freie Radioarbeit – von der Geschichte des Freien Radios ĂĽber die ... weiterlesen »

KONZERTE

Die Musikredaktion verlost regelmäßig 2 x 2 Eintrittskarten zu Konzerten in der Region. Einfach eine Mail mit Datum und Namen der Band an musik [at] bermudafunk.org schicken und gewinnen!

Leider keine aktuellen Termine zum Anzeigen vorhanden!