Livestream

Im Moment läuft:

18 Uhr: Talking Head
Ein Mix aus Talk und Musik. In jeder Sendung stellt der Moderator Musik vor ... und schweift dabei auch gerne mal ab mit Anekdoten zu Songs und Artists. Der Mix ist eklektisch und der Duktus subjektiv – Edutainment kann man das nennen. Gute Unterhaltung bei TALKING HEAD!

Danach läuft:

19 Uhr: frei.raum
Wiederholung des frei.raum der Naturfreundejugend Mannheim   Diesen Samstag stellt sich im frei.raum die „Naturfreunde-Jugend Mannheim“ vor. Die Naturfreunde erzĂ€hlen etwas ĂŒber ihre Geschich...

20 Uhr: If Only My Heart Had A Voice
Lange Haare, BÀrte, Ketten, Ringe. Haben wir alles schon gehabt. Eva und Martin erklÀren Kultur- und AlltagsphÀnomene.

21 Uhr: If Only My Heart Had A Voice
Lange Haare, BÀrte, Ketten, Ringe. Haben wir alles schon gehabt. Eva und Martin erklÀren Kultur- und AlltagsphÀnomene.

MonatsĂŒbersicht ĂŒber alle Sendungen


Newsarchiv

04.02.2022

HÖREN! „Sick of Sickfried! Das letzte Lied der Nibelungen“ – als Rap Oper im Nationaltheater Mannheim

Foto: Christian Kleiner

Am 04.02.2022 feiert das StĂŒck „Sick of Siegfried“, eine aktuelle Kurz-Version des Nibelungenlieds, der Siegfried-Saga, im Mannheimer Nationaltheater Premiere. Aktuell, frisch, mit vielen Raps und mit kritischen Blick auf Helden und Machos. „Sick of Sickfried! Das letzte Lied der Nibelungen“ ist eine Produktion des KĂŒnstler-Kollektivs DlĂ©, die schon „Der Fluch der Tantaliden“ als mythologische Rap-Oper in Mannheim auf die BĂŒhne gebracht hatte. Annette Lennartz hat mit Florian Hertweck gesprochen, er ist einer der beiden Autoren (6:23 min).

15.02.2022

HÖREN! „
 vergiss die Photos nicht, das ist sehr wichtig 
”

Foto: UniversitÀt Liverpool

„
 vergiss die Photos nicht, das ist sehr wichtig 
” heißt die Ausstellung im Kulturhaus RhomnoKher in Mannheim. Gezeigt werden Fotografien von MĂ€nnern, Frauen und Kindern, die wenige Jahre spĂ€ter beinahe alle dem Völkermord an den Sinti und Roma Europas zum Opfer fielen. Wir waren vor Ort und haben sie uns angesehen. Zudem konnten wir mit der Kuratorin Jana MĂŒller sprechen und mit Tim MĂŒller, dem wissenschaftlichen Leiter des Landesverbands der Sinti und Roma. Hier könnt ihr den Beitrag anhören (4:41 min.)
Geht vorbei, schaut euch die Ausstellung an! Sie ist noch bis zum 28.02.2022 in Mannheim zu sehen. Die Adresse des Baden-WĂŒrttembergischen Landesverbands der Sinti und Roma, die Öffnungszeiten und aktuelle Corona Regelungen findet ihr unter https://www.sinti-roma.com/veranstaltung/vergiss-die-photos-nicht/

16.02.2022

HÖREN! Postestaktion gegen Abtreibungsgegener Klaus GĂŒnter Annen

Protestaktion in Weinheim. In der Mitte: Kristina HĂ€nel
Foto: Annette Lennartz

Am 16.02.2022 fand ein Prozess im Amtsgericht Weinheim statt, der schon im Vorfeld fĂŒr Aufsehen sorgte. Angeklagt ist der radikale Abtreibungsgegner Klaus GĂŒnter Annen, der auf seinen Webseiten SchwangerschaftsabbrĂŒche mit dem Holocaust vergleicht und Ärztinnen wie Kristina HĂ€nel als Auftrags- und Massenmörderin bezeichnet. Kristina HĂ€nel trat als NebenklĂ€gerin auf. Klaus GĂŒnter Annen wurde zu 1200 Euro Geldstrafe verurteilt. Annette Lennartz war auf der Protestkundgebung gegen Annen, die vor dem Verfahren  in Weinheim stattfand (6:01 min.).

15.02.2022

HÖREN! Neues aus der Covid-Intensivstation in Mannheim

Bereits zum achten Mal sprachen wir mit Maximilian Ruppert, dem pflegerischern Leiter der Covid-Intensivstation am UniversitÀtsklinikum Mannheim. Themen waren dieses Mal neben der aktuellen Situation Fallpauschalen und Pflegebudget.
"Neues aus der Covid-Intensivstation" ist eine Interviewserie mit unterschiedlichen Themen-Schwerpunkten.
Die aktuelle Folge könnt ihr hier anhören (13:35 min.).

Als Podcast kann die Serie ĂŒber diesen Link abonniert werden:
https://www.freie-radios.net/portal/podcast.php?serie=1336&rss

17.01.2022

HÖREN! Die Januarausgabe von fuzzy – Kultur im Delta

Foto:  Giulia Vitali

Neues Jahr, neues GlĂŒck! Willkommen zur ersten Ausgabe 2022 von fuzzy, dem Kulturmagazin des bermuda.funk fĂŒr das Delta – mit zahlreichen, spartenĂŒbergreifenden BeitrĂ€gen aus und ĂŒber die Region und Ideen, wie ihr die kalten Tage gut nutzen könnt. Durch die Sendung fĂŒhrt Melanie Holstein.

Die Sendung lief am Montag, den 17.01.2022 um 16:00 Uhr in der Erstausstrahlung und ist danach und nach der Wiederholung am 24.01.2022 jeweils sieben Tage lang in der Mediathek und auf der Seite von fuzzy nachhörbar. Alle Infos und Links findet ihr hier unter MEHR und auf der Seite von fuzzy – Kultur im Delta.

MEHR >>

Ausschließlich junge Choreograph*innen hat der Tanz-Intendant des Mannheimer Nationaltheaters Stephan Thoss hat fĂŒr „Rising” eingeladen. Annette Lennartz hat sich das Feuerwerk an Ideen angesehen.

Die Musik der Januar-Ausgabe kommt von Jan Hertel aka Chaoze One. FĂŒr fuzzy hat AndrĂ© Neu mit dem Musiker und Autor ein Interview ĂŒber dessen neues Album „Venti” gefĂŒhrt, in dem Chaoze One seine ĂŒber  zwanzigjĂ€hrige musikalische Geschichte verarbeitet.

Im KurpfĂ€lzischen Musuem in Heidelberg ist noch bis zum 20.02.2022 die Ausstellung „Frauenkörper – der Blick auf das Weibliche” mit Werken von Alfred DĂŒrer bis Cindy Sherman zu sehen. Über einzelne Werke der epochen- und gattungsĂŒbergreifenden Ausstellung sprach Melanie Holstein mit der Kunsthistorikerin Dr. Ilka BrĂ€ndle.

Das Lied „Ich hab‘ mein Herz in Heidelberg verloren” kennen wohl die meisten von uns. Der Text stammt von Fritz Löhner-Beda, in 1920er Jahren einer der gefragtesten Librettisten und Schlagertexter Wiens. 1942 wurde Fritz Löhner ins KZ Auschwitz-Monowitz verlegt, wo die I.G. Farben (das VorĂ€ngerunternehmen der heutigen BASF) ein Werk errichten ließ. Rainer Grund erinnert in seinem Beitrage an Löhner, der am 04.12.1942 ermordet wurde.

Es ist ein Thema, das uns alle angeht: „2027 – Die Zeit die bleibt” heißt ein TheaterstĂŒck am Nationaltheter, das uns aufrĂŒtteln und motivieren möchte, die Klimakrise bekĂ€mpfen. Regisseur Gernot GrĂŒnewald inszenierte das StĂŒck mit Schauspieler*innen des Nationaltheaters, Mannheimer BĂŒrger*innen und Kindern. Annette Lennartz hat es sich angesehen und mit Gernot GrĂŒnewald gesprochen.

Die schwulen Filmtage im Cinema Quadrat stellt Werner Moll vor. Dort lĂ€uft auch am 30.01.2022 die WelturauffĂŒhrung des Dokumentrfilms „Die Aufrechte” ĂŒber die Mannheimer Antifaschistin Annette Langendorf. Annette Lennartz stellt ihn vor.

Leon Kaessmann ist aktuell FSJler in der Kunsthalle Mannheim. Mit ihm sind noch zwei FSJlerinnen dort aktiv. Leon gibt fĂŒr den bermuda.funk einen Einblick in die Aufgaben, den Alltag und die Higlights der FSJler*innen in der Kunsthalle.

Die fuzzy-Redaktion wĂŒnscht euch viel Spaß beim Hören!

18.02.2022

HÖREN! Zwei Jahre nach dem rassistischen Anschlag in Hanau. Kundgebung in Mannheim am 19.02.2022

Am Samstag den 19.02.2020 wurde ein rechtsterroristischer Anschlag in Hanau bei Frankfurt verĂŒbt. An diesem Tag sind 10 Menschen von einem rechtsradikalen TĂ€ter erschossen worden. "Erinnerung. Gerechtigkeit. AufklĂ€rung. Konsequenzen." – unter diesem Titel fordert u. a. die Initiative 19. Februar auch zwei Jahre nach dem rassistischen Anschlag in Hanau wieder zusammenzustehen und ĂŒberall im Land erneut ein Zeichen zu setzen. Auch in Mannheim ist fĂŒr den 19.02.2022 um 17:00 Uhr eine Gedenkveranstaltung auf dem Marktplatz geplant. Die bermuda.funk Redaktion „Einfach reden!“ sprach mit den Veranstalter*innen.


MEHR >>

Die Namen der Opfer unvergessen machen!
Ferhat Unvar, Fatih Saraçoğlu, Gökhan GĂŒltekin, Kaloyan Velkov, Mercedes Kierpacz, Vili Viorel Păun, Said Nesar Hashemi, Hamza Kurtović und Sedat GĂŒrbĂŒz: Ihre Namen sollen erinnern und mahnen, den rassistischen Normalzustand ĂŒberall zu beenden.

08.02.2022

#WorldRadioDay 2022 am 13.02.2022

Seit 2012 ist der 13. Februar weltweit dem Radio gewidmet. Das Radio ist ein wirkungsvolles Medium, um die Menschheit in all ihrer Vielfalt zu feiern, und eine Plattform fĂŒr den demokratischen Diskurs. Auf globaler Ebene ist das Radio nach wie vor das am meisten genutzte Medium. Diese einzigartige FĂ€higkeit, ein möglichst breites Publikum zu erreichen, bedeutet, dass das Radio die Erfahrung der Vielfalt in einer Gesellschaft prĂ€gen kann und allen Stimmen die Möglichkeit bietet, sich zu Ă€ußern, vertreten und gehört zu werden. Radiosender sollten eine breite Palette von Programmen, Standpunkten und Inhalten anbieten und die Vielfalt der Hörerschaft in ihrer Organisation widerspiegeln. Laut verschiedenen internationalen Berichten ist das Radio nach wie vor eines der vertrauenswĂŒrdigsten und meistgenutzten Medien der Welt. Das Thema des Weltradiotages 2022 lautet daher „Radio und Vertrauen”.

Mehr zum Weltradiotag und seiner Geschichte findet ihr auf der Webseite der UNESCO:
https://en.unesco.org/commemorations/worldradioday
    

09.02.2022

EINSCHALTEN! Sendungstausch mit radio x zum Weltradiotag am 13.02.2022 um 15:00 Uhr

AnlĂ€sslich des Weltradiotags haben der bermuda.funk und weitere Radios Sendungen mit dem Frankfurter Stadtradio x ausgetauscht. Ihr hört am Sonntag, den 13.02.2022 um 15:00 Uhr die Sendung "Seepferdefahrgaesteradioshow Saasfee Weltradiotag Spezial!" Im Gegenzug sendet radio x um, 18:00 Uhr eine Sendung des bermuda.funk, eine Collage von und ĂŒber das Freie Radio Rhein-Neckar e. V.

Eine ausfĂŒhrliche Sendungsbeschreibung und mehr Infos ĂŒber das Stadtradio x findet ihr hier unter MEHR >>

MEHR >>

Unsere wunderliche Neodadaelektreoalleswastönehatgilt-Show beim Weltradiotag? Eine Sendung fĂŒr die ganze Welt? Klarer Fall, da sind wir dabei!
Streng dem Thema YES TO TRUST, YES TO THE WORLD verpflichtet, redet sich Herrjoergritter durch Kopf und Kragen, lĂ€sst Fleischauto mit einem ganz speziellem Fahrgast eine nette Überlandpartie absolvieren (Spoiler alert: auf dem Beifahrersitz des legendĂ€ren Autos aus Fleisch fĂ€hrt diesmal nichts geringeres als die Welt "as such" mit und denkt sich ihren Teil), es gibt verschrobene Improvisationen und verstörend holperige englische Teilmoderationen zu bestaunen und natĂŒrlich viel Musik, zum grĂ¶ĂŸten Teil aus regionaler Elektroproduktion.
Jingel-KĂŒnstlerin Annegret F. ist auch wieder dabei, in einer bezaubernden Doppelrolle als Sprecherin und Hagebutte!
Es gibt sogar ein kleines Geschenk an die Hörer:innen der Welt! Und das bei halbierter Laufzeit! (Die Show ist normalerweise zwei Stunden lang, der unbarmherzigen Schere ist das Kochsegment zum Opfer gefallen. Aber hey, ist ja Weltradiotag und nicht Weltkochtag!)
Vertraut uns, wir vertrauen euch zurĂŒck!

Frankfurt-based radio x welcomes each and every one of you to a very special World Radio Day edition of the Seehorsestravelingmatesradioshow (...try to figure out the badly translated wordplay!  We dare you ;-)). Due to the highly improvised nature of the Program it will be hosted in the honeysweet language of German. Have fun finding a capable translator who will describe such high concept improvised content as sentient cars made entirely of Flesh and semi-dadaesque rants by host herrjoergritter. We dare you again ;-)
This show is also brought to you by saasfee*, so hilarity is sure to ensue.
Just trust us, we promise to trust you back.
Have fun, World!

___________________________________

radio x - Das Stadtradio in Frankfurt am Main
werbefrei, unabhÀngig, eigenstÀndig, leidenschaftlich!

Seit 1997 ist radio x tÀglich 24 Stunden on Air. Eine Radiostation ohne Chefredakteure, ohne Einschaltquoten und ohne Werbung. Der Betrieb lÀuft, und lÀuft und lÀuft...

Rund 90 unabhÀngige Redaktionen sind auf radio x vertreten, das Spektrum der musikalischen BeitrÀge reicht von Musiksendungen unterschiedlichster Genres, Live Musik und DJ- Sessions bis hin zu experimentellen Klangcollagen.

Dazu bietet radio x aktuelle und lokale Veranstaltungshinweise, medienpĂ€dagogische Sendungen von und fĂŒr Kinder, Stadtteilradio, fremdsprachige Sendungen, Magazine zu Kunst, Kultur, politischem Geschehen, Wissenschaft, Literatur, Theater, Kino und vielem mehr.

radio x finanziert sich aus MitgliedsbeitrÀgen, Spenden und Fördermitteln der LPR Hessen. Alle Sendungsmacher*innen und Redakteur*innen arbeiten ehrenamtlich.

Und trotzdem erreicht unser Sendeangebot ĂŒber eine Millionen Menschen in Frankfurt und Region, und durch Onlinestreaming ĂŒber unsere Homepage auch Zuhörer auf der ganzen Welt.

 

radio x – The city radio of Frankfurt am Main

commercial-free, independent, autonomous, fierce

24/7 on air since 1997. A radio station without editors in chief, without audience ratings, and most importantly, without commercials!

About 90 independent editorial teams have found their home at radio x. The spectrum of our musical programs ranges from shows specialized on all kinds of genres, over live music and DJ-sessions to experimental sound collages.

Moreover, radio x broadcasts local event tips and district-specific shows, educational programs on media with and for children, shows in different foreign languages and programs dealing with politics, culture, art, science, literature, cinema and theatre.

radio x is financed from membership fees, donations and public funding. All our editors and hosts are volunteers.

09.02.2022

EINSCHALTEN! Frank Degler und Isa Ihle von zeitraumexit zu Gast bei Sonar

Foto: Torsten Mitsch

Wie macht man aus Partyleuten Kunstlieberhaber*innen? Diese Frage beantworten euch Frank Degler und Isa Ihle am 09.02.2022 live in Sonar, unserem werktĂ€glichen Politik- und Infomagazin. Das neue Leitungsteam von zeitraumexit wird erzĂ€hlen, wohin sich zeitraumexit entwickelt und welche Themen es zukĂŒnftig zeigen wird.

Falls ihr die Sendung verpasst habt, könnt ihr sie auf der Sendungsseite von Sonar nachhören (dafĂŒr einfach auf der Seite nach unten scrollen): bermudafunk.org/sendungen/sendungen/sonar.html

07.02.2022

Online-Workshop Reihe "Medien- und Urheber*innen-Recht" startet

Am 08.02.2022 startet unsere Workshop-Reihe "Medien- und Urheber*innen-Recht". Im ersten Teil informiert euch der Journalist und Autor Friedhelm Schneidewind von 18:00 bis 21:15 Uhr ĂŒber das aktuelle Presse- und Medienrecht.

Es gibt noch freie PlĂ€tze! Der Workshop ist kostenlos und findet online statt. Weitere Infos und den Link zur Veranstaltung erhaltet ihr bei der Anmeldung. Schreibt dazu einfach eine Mail an ausbildung [at] bermudafunk.org.

Hier gibt es eine Übersicht ĂŒber alle Workshops des bermuda.funk: bermudafunk.org/news/alle-workshops.html

AKTUELLE BEITRÄGE

30 Jun 2022 23:04:26
FUZZY-Filmtipps Cinema Quadrat, Mannheim K1 / Juli: Jeden Samstag: Sommerkino Open Air / 21:00 bzw. 22:00 Uhr mit musikalischem Rahmenprogramm und passenden GetrÀnken/Cocktails
anhören

30 Jun 2022 15:46:35
Warten auf die Barbaren (Serie 1312: fuzzy – Kultur im Delta)
anhören

29 Jun 2022 18:27:39
3. Dorfpride in der Rhein-Neckar Region am 9.Juli 2022 (Serie 427: sonar -aktuell-)
anhören

23 Jun 2022 08:24:33
Empowerment Camp fĂŒr FLINTA am Bodensee (Serie 1161: Glottal Stop)
anhören

VERANSTALTUNGSTIPPS

14.09.2022 (19:00)

Online-Infoabend fĂŒr Radioneulinge

Beim Online-Infoabend könnt ihr euch ĂŒber den bermuda.funk informieren. Themen werden Infos zu Freien Radios, zu bermuda.funk-Geschichte und ... weiterlesen »

WORKSHOPS

09.07.2022 (10:00)

EinfĂŒhrungsworkshop I

Die Lizenz zum Senden (findet online statt!): Der kostenlose EinfĂŒhrungsworkshop vermittelt an zwei Samstagen (Teil I und II) den Einstieg in die Freie Radioarbeit – von der Geschichte des Freien Radios ĂŒber die ... weiterlesen »

16.07.2022 (10:00)

EinfĂŒhrungsworkshop II

Teil II der EinfĂŒhrung – findet online statt, nur fĂŒr Teilnehmer*innen von Teil I. Im zweiten Teil des EinfĂŒhrungsworkshops werden unter anderem die in der Woche zuvor produzierten ProbebeitrĂ€ge gemeinsam angehört.

weiterlesen »

19.07.2022 (18:30)

EinfĂŒhrung in den Audioschnitt mit Audacity

Der Online-Abendworkshop bietet in zweieinhalb Stunden einen ersten Einstieg in Audacity. Inhalte des Abends sind: ErklĂ€rung der Programmvoreinstellungen und der ProgrammoberflĂ€che, Vorstellen wichtiger Audacity-Werkzeuge ... weiterlesen »

KONZERTE

Die Musikredaktion verlost regelmäßig 2 x 2 Eintrittskarten zu Konzerten in der Region. Einfach eine Mail mit Datum und Namen der Band an musik [at] bermudafunk.org schicken und gewinnen!

Leider keine aktuellen Termine zum Anzeigen vorhanden!