Livestream

Im Moment läuft:

5 Uhr: Lieder und Worte
Songwriterin Inga Bachmann präsentiert deutschsprachige Lieder und Texte aus verschiedenen Federn, die berühren, bewegen, verführen, stören, erhellen, erheitern, benennen, verwirren, begleiten, erfreuen, überraschen oder einfach nur Spaß machen – von alt bis neu, von Reinhard Mey bis Rap, von Beatboxing bis Bass, von Pop bis politisch.

Danach läuft:

6 Uhr: Sonar Fr-16
Das regionale Infomagazin peilt die neuesten Entwicklungen und skurrile Nebensächlichkeiten im bermuda.dreieck an und ortet Highlights.

7 Uhr: Sonar Fr-17
Das regionale Infomagazin peilt die neuesten Entwicklungen und skurrile Nebensächlichkeiten im bermuda.dreieck an und ortet Highlights.

8 Uhr: bermudafunk.um
Die Magazinsendung gibt allen Hörer_innen Informationen zu Politik, Kultur und Geschichte. Neben Kreativem kommt auch Um-die-Ecke-Gedachtes durch die Gehörgänge direkt in den Kopf.

MonatsĂĽbersicht ĂĽber alle Sendungen


Newsarchiv

12.04.2021

Die Workshop-Gruppe des bermuda.funk präsentiert: Radio-Frühling mit Workshop-Reihe

Im April und Mai erwartet euch eine Reihe von Online-Workshops für bermuda.funker*innen – die Workshop-Gruppe hat die Köpfe (virtuell) zusammengesteckt, sich beraten und bietet aus ihrem Kreis eine Reihe von Workshops an, die einen fundierten Einstieg oder auch eine Weiterbildung in wichtigen Aspekten der (freien) Radioarbeit bieten. Ihr erfahrt viel Wissenswertes zur Radioform im Workshop „Gebauter Beitrag“, zum Audioschnitt mit Audacity, bastelt Radio-Jingles oder probiert euch im Sprechen fürs Radio – und auch die rechtlichen Aspekte sollen nicht zu kurz kommen.
Ihr könnt die Workshops, je nach euren Interessen oder Vorkenntnissen, auch einzeln besuchen. Sie finden online über die Plattform ColloCall statt. Der Link wird bei Anmeldung zugeschickt.

Alle Termine finden sich unter: https://bermudafunk.org/news/alle-workshops.html

Anmeldung und Fragen (auch zur Technik, die wir vor den Workshops testen können): ausbildung [at] bermudafunk.org

 

01.05.2021

Radiobeitrag über die Ausstellung „Gegen das Vergessen“ in Heidelberg

Annette Lennartz hat die Ausstellung „Gegen das Vergessen“ in Heidelberg besucht und einen Beitrag für bermuda.funk produziert.

MEHR >>

Trotz der Corona-Pandemie gibt es diese Ausstellung in Heidelberg. Sie ist im Freien auf dem Uniplatz noch bis zum 7. Mai 2021 zu sehen. Der „UNESCO Artist for Peace“ Luigi Toscano zeigt 100 Porträts von Holocaust-Überlebenden. 2 Meter Hoch sind die Fotografien. Sehr sehenswert. Präsentiert wird die Ausstellung vom Karlstorbahnhof.

Den Radiobeitrag könnt ihr bei "Freie Radios Net" unter folgendem Link hören:

https://www.freie-radios.net/108732

Die Fotografie wurde uns freundlicherweise vom Karlstorbahnhof zur VerfĂĽgung gestellt.

 

 

27.03.2021

Goodbye! Nachtfunken

Das Nachtfunken richtete sich an die Schlaflosen, die Nachtarbeiter*innen, die Heimkehrenden, die Taxifahrer*innen, die Einschlafenden und heillosen Schlafverweiger*innen. Sie handelte von Altem und Neuem, von Jugend und Kunst, von Träumen, Schreckgestalten, Streunern, Philosophie und Literatur. Im Laufe der Nacht konnte man dabei zuhören, wie die Stimmen der  Moderatorinnen schläfriger wurden, ihre Gedanken sich verloren, das Hupen vor den Fenstern leiser wurde und Erinnerungen erwachten. Und so blieb auch diese Sendung nicht mehr, als sie versprach: ein Funken in der Nacht.

Der bermuda.funk sagt Danke!

19.03.2021

Goodbye! Banter Box

'To banter' bedeutet „ein neckischer verbaler Schlagabtausch”. In die Banter Box lud Raoul monatlich neue Gäste, die entweder im Kultursektor aktiv sind, einen akademischen Background haben oder einfach interessante Menschen sind. Sie sprachen über große Themenbereiche aus der Wissenschaft, Philosophie, Politik und Gesellschaft; probierten die diversen Konzepte zu dekonstruieren, historisch einzuordnen und betrachteten deren Erscheinen in den Medien der verschieden popkulturellen Bereiche wie Film, Literatur, Comics und Musik. Das Ganze fand im Rahmen einer Diskussion statt, in der auch abweichende Meinungen ausdiskutiert wurden – vielleicht nicht immer mit einem Konsens am Ende.

Der bermuda.funk sagt Danke!

29.03.2021

frei.raum am Samstag den 03.04.2021 um 19:00 Uhr mit Laurent Leroi

Der König am Akkordeon legt CD und Notenbuch vor. Annette Lennartz hat Laurent Leroi ins Mannheimer Studio geladen. Der Grund ist seine neue CD, „Souvenirs“. Es sind seine Erinnerungen an Reisen in alle Welt. Rhythmen aus SĂĽdamerika, USA, Europa – alle selbst komponiert  – sind zu hören.

MEHR >>

Es die erste Solo-CD des Künstler. Und sogar ein Notenbuch gibt es zu den 11 Titeln. Der Akkordeonist lebt seit Jahrzenten in de der Kurpfalz. Wegen Mannheim ist er hier hängen geblieben, so verrät er im Gespräch. In Mannheim spielt eben die Musik! Mehr von seinen Reisen, seinen verschiedenen Band, seinem Leben und warum er das Akkordeon so liebt, das verrät er im frei.raum

18.02.2021

Bewerbungen für den Alternativen Medienpreis bis 31.03.2021 möglich

Neue Blickwinkel, kreative Aufbereitung, Missstände, die wehtun: Jemand muss sie ansprechen. Der Alternative Medienpreis fördert kritische Medienkultur im deutschsprachigen Raum: Themen und Ansätze, die im Medienalltag oft vernachlässigt werden, bekommen so mehr Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit. Er steht in der Tradition des Graswurzeljournalismus der 70er und 80er Jahre. Damals entstanden Stadtzeitungen, nichtkommerzielle Lokalradios und Computernetzwerke von unten. Das Ziel war Gegenöffentlichkeit. Diese Art des Journalismus hat durch Blogger und Social Media neue Aktualität erlangt. Der Alternative Medienpreis wurde erstmals im Jahr 2000 verliehen und wird 2021 bereits zum 22. Mal vergeben.

Die Nürnberger Medienakademie und die Stiftung Journalistenakademie verleihen den Alternativen Medienpreis in den fünf Kategorien Macht, Geschichte, Leben, Vernetzung und Zukunft. Aus allen Einsendungen werden für jede Kategorie die interessantesten Beiträge nominiert. Aus den Nominierungen wählt die Jury fünf Preisträgerinnen und Preisträger aus. Ob Print, Film, Hörfunk, Internet, Podcast, Blog oder Crossmedia – jede Art von Beitrag ist willkommen. Alle Medienpreise sind mit je 500 Euro dotiert.

Die feierliche Preisverleihung in Nürnberg ist für Freitag, den 21.05.2021, geplant – je nach aktueller Lage im Präsenz-, Online- oder Hybridformat.

Informationen und Anmeldeformular: www.alternativer-medienpreis.de

MEHR >>

Der Wettbewerb richtet sich an Journalistinnen und Journalisten, die gesellschaftlich relevante Themen aufgreifen, kritisch durchleuchten und kompetent aufbereiten. Größtmögliche Freiheit haben die Autor*innen bei der Wahl von Form, Format und Thema der Publikationen. Unterschiedliche technische und finanzielle Produktionsbedingungen werden bei der Auswahl der Beiträge berücksichtigt.

Benötigt wird neben den Kontaktdaten eine Beschreibung des Wettbewerbsbeitrags samt Link. Es ist wichtig, sich mit seinem Beitrag genau fĂĽr eine der fĂĽnf Kategorien zu entscheiden. Die Wettbewerbsbeiträge können online an info [at] journalistenakademie.de.oder per Post an Stiftung Journalistenakademie, Alternativer Medienpreis, Renatastr. 41, 80634 MĂĽnchen, eingereicht werden.
 Informationen: www.alternativer-medienpreis.de.

31.12.2006

2006 — Radiowellen gegen das Böse

Die Kulturredaktion baut ihre Sendeschiene „MontagsKULT! – Kultur am Montagabend“ aus und bewirbt den „Magic Monday“ erstmals mit einer Dauerplakatierung an den Hauptbahnhöfen Mannheim und Heidelberg.

Auch 2006 gibt es wieder zahlreiche Sendereihen, Lesungen und Aktionen von Sendungsverantwortlichen der Kulturredaktion. Besonders zu erwähnen sind die Vorbereitungen einer Hörspielserie zum Mannheimer Stadtjubiläum 2007.

Das von der LFK geförderte Projekt „Grenzenlos – Ein generationsübergreifendes Radioprojekt“ wird gestartet.

Die PolitikInfo-Redaktion startet die Veranstaltungsreihe „Nazis in die Defensive drängen“ in Zusammenarbeit mit dem ASTA der Evangelischen FH Ludwigshafen mit zwei Vorträgen zum Thema „White Noise – Musik der Neonazis“ und „Der Nazis neue Kleider“.

Im weiteren Verlauf gestaltet der bermuda.funk einen 24-stündigen Sondersendetag mit dem Titel „Radiowellen gegen den braunen Sumpf“. Er begleitet damit in Zusammenarbeit mit dem Bündnis gegen Rechts die Gegenaktion zum geplanten Naziaufmarsch am 8. April mit Informationssendungen, zahlreichen Interviews und Liveberichterstattung.

Im Vorfeld der Fußball WM (Juli) organisiert die PolitikInfo-Redaktion mit der Sportredaktion die Themenreihe „Seitenstechen“ mit Themen zu Gewalt und Ausgrenzung in der Gesellschaft und im Fußballumfeld im Jugendkulturzentrum Forum. Die Referenten äußerten sich durchweg positiv über die mediale Zusammenarbeit und über den hohen Publikumszuspruch, der durch diese Interaktion ermöglicht wurde. Die bearbeiteten Mitschnitte wurden zeitnah gesendet.

Im Rahmen der Neugestaltung des „Raumes der Biografien“ in der KZ-Gedenkstätte Mannheim-Sandhofen stellt der bermuda.funk seine Studios und technische Betreuung für Aufnahmen kurzer Erlebnistexte ehemaliger Häftlinge zur Verfügung. Diese werden von verschiedenen Mannheimer Persönlichkeiten aus den Bereichen Kultur, Politik und Kirche eingesprochen und sind seit Ende 2006 als Hörstationen in die Ausstellung integriert.
Begleitend wird auch eine zweistĂĽndige Themensendung produziert und ausgestrahlt.

Mit der Jinglekampagne „Du Deutschland – Ich Jane!“ wird eine neue Möglichkeit der Hörermitbeteiligung geschaffen. Es sollen Denkanstöße zum kritischen Umgang mit Nationalismus in Deutschland gegeben werden. Hörer*innen produzieren gemeinsam mit Radiomacher*innen Jingles zum Thema, die auf unterschiedlichen Wegen veröffentlicht werden.

Die preisgekrönte Redaktion „Restrisiko“ beteiligt sich mit einer Hörinstallation an der Ausstellung „Sperrzonen – 20 Jahre nach Tschernobyl“ im Kunstladen e.V. Neckarstadt–West in Mannheim.

In Zusammenarbeit mit der Abteilung Jugendförderung des Jugendamts Mannheim betreut unser Projekt „Sprachrohr“ das „Radio Luisenstadt“. Die Luisenstadt ist eine temporäre Kinderstadt im Unteren Luisenpark Mannheim, in der täglich ca. 500-700 Kinder ihre eigene Stadt errichten und am Leben erhalten. Im „Radio Luisenstadt“ berichten Kinder täglich eigenverantwortlich (betreut durch Mitarbeiter*innen von Sprachrohr und der Jugendförderung) eine Stunde lang über die Geschehnisse in der Luisenstadt. Die Sendungen sind ebenfalls im bermuda.funk zu hören.

Am 23.07. öffnet die Alte Feuerwache unter dem Motto „Feuerwache Open“ ihre Tore: Der bermuda.funk präsentiert sich gemeinsam mit allen anderen in der Alten Feuerwache ansässigen Institutionen beim Tag der Offenen Tür. Neben regelmäßigen Studioführungen und einem Infostand mit Hörbar beschallen bermuda.funker*innen den Biergarten im Hinterhof der Feuerwache mit der Musik ihrer Sendungen.

Der bermuda.funk zeigt auch in diesem Jahr wieder in unterschiedlichen Sparten und bei verschiedenen Veranstaltungen Präsenz:

„bermuda.funk goes Jazz“ begleitet vom 01.10. bis 11.11. erneut das Enjoy Jazz Festival.

Das 8. festival.radio ist Teil des 55. Internationalen Filmfestival Mannheim-Heidelberg und dient vom 16.11. bis 25.11. mit Specials und Sondersendungen als Quelle fĂĽr Hintergrundinformationen.

Die Politik-Info-Redaktion startet ihre Sendereihe grund.funk mit einer monatlichen Sendung.

Der bermuda.funk organisiert im Jugendkulturzentrum Forum Mannheim die Veranstaltungsreihe „Das unabhängige Wohnzimmer“. im Jugendkulturzentrum Forum Mannheim.

Eine Party in der Alten Feuerwache Mannheim trägt den Titel „bermuda.boogieland“. Ihr geht die Sendereihe „Test your DJ“ voraus.

Sechs Jahre bermuda.funk on air! Der Sender feiert zwei Geburtstagspartys mit Konzerten und DJs im Karlstorbahnhof Heidelberg und im Club EO der Universität Mannheim.

Zum Angebot des bermuda.funk gehören außerdem wieder regelmäßige Verlosungen und Freizeitaktivitäten wie radio.wandern, radio.radfahren und radio.schwimmen, die Kontaktmöglichkeiten schaffen und die Bindung zu den Hörer*innen stärken.

Dies unterstützt auch die Präsenz des bermuda.funk einerseits in Form eines Infostandes beim Antifaschistischen Straßenfest der Antifaschistischen Initiative Heidelberg auf dem Universitätsplatz in Heidelberg, andererseits als Straßenradio auf dem Max-Joseph-Straßenfest in Mannheim.

29.03.2021

Sondersendung der IG-Metall Mannheim von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Heute gestaltet die Gewerkschaft IG-Metall eine zweistündige Sondersendung im frei.raum von bermuda.funk. Die Sendung "Mosaik" hat freundlicherweise den Sendeplatz zur Verfügung gestellt. Wir übertragen die zentrale Warnstreikkundgebung der IG Metall am 29.03.2021, um 12 Uhr auf dem Neuen Messplatz Mannheim - Kundgebung im Autokino-Format: Buntes Bühnenprogramm u.a. mit Redebeiträgen, Video-Einspielern und Musik: Shebeen aus Mannheim.

Live-Streaming auf facebook und Ăśbertragung auf bermuda.funk/Freies Radio Rhein-Neckar

 

MEHR >>

 

Auszug aus der Pressemitteilung der IG-Metall:

"Die IG Metall Mannheim ruft am kommenden Montag, 29.03.2021, die Beschäftigten aus sechs Betrieben Mannheims und Hockenheims zum Warnstreik und zur Teilnahme an einer zentralen Kundgebung auf dem Neuen Messplatz in der Mannheimer Neckarstadt auf. Aufgerufen werden die Beschäftigten von Daimler Truck AG Mercedes-Benz und EvoBus GmbH Mannheim, John Deere, Caterpillar Energy Solutions, ZF WABCO, Pepperl+Fuchs Mannheim und von ART Hockenheim.

Die Kundgebung wird angesichts der Veranstaltungsbedingungen in der Corona-Pandemie im Format eines Autokinos stattfinden, zu dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im eigenen PKW anfahren werden. Für Fußgänger/innen, Fahrräder und Motorräder wird vor Ort ein eigener Bereich zur Verfügung gestellt werden.

Beginnend ab 12 Uhr erwarten die Warnstreikenden ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Redebeiträgen, u.a. des 1. Bevollmächtigten/Geschäftsführers der IG Metall Mannheim, Thomas Hahl, Video-Einspielern aus der IG Metall, Interviews mit Betriebsräten und Vertrauensleuten aus den Betrieben und Musik mit der Mannheimer Band Shebeen. Das Programm ist bis 13:30 Uhr terminiert und wird live u.a. auf facebook und bei bermudafunk/ Freies Radio Rhein-Neckar übertragen. Erwartet werden etwa 1000 Teilnehmer/innen."

In der Metall- und Elektroindustrie in Baden-Württemberg war am vergangenen Mittwoch, 24.03.2021, die fünfte Verhandlungsrunde zu Ende gegangen. Die IG Metall fordert in der aktuellen Tarifrunde ein Entgelt-Volumen von 4 Prozent bei 12 Monaten Laufzeit, das zur Stabilisierung der Einkommen und zur Sicherung von Beschäftigung eingesetzt werden soll. Außerdem will die IG Metall neben besseren Perspektiven und tariflichen Regelungen für Auszubildende und dual Studierende einen Rahmen für betriebliche Zukunftstarifverträge schaffen. Forderungen der Arbeitgeberseite wie die Reduzierung von Schichtzuschlägen oder die Einschränkungen von tariflichen Pausen lehnt die IG Metall ab. Nach den Gesprächen am Mittwoch sieht die IG Metall Bewegung und Lösungskorridore bei allen Themen.

Mannheim, 26.03.2021
IG Metall-Pressedienst Nr. 10/2021

02.03.2021

"Einfach reden!" Redaktionstreffen im März

"Einfach reden!" ist die monatliche Radiosendung des offenen Treff „Einfach ... Radio!“ bei bermuda.funk. Ein Schwerpunkt in unserer Sendung sind Beiträge zum Thema Behindertenpolitik und Inklusion. Wir treffen uns im Moment leider nur Online mit der Konferenzsoftware „BigBlueButton“. Unsere nächsten Redaktionstreffen sind am 11. und 25. März jeweils um 19:00 Uhr. Für unsere letzte Sendung haben wir u.a. Beiträge über digitale Barrierefreiheit und die Arbeit des Heidelberger Selbsthilfebüros (EUTB) produziert.

 

MEHR >>

Wenn ihr Interesse habt, an einem unserer Treffen teilzunehmen, meldet Euch per Mail bei einfach.radio(at)bermudafunk.org. Wir freuen uns auch über einzelne Beiträge und Ideen, die Ihr uns schicken könnt.

Hier könnt Ihr zwei unserer aktuellen Beiträge nachhören:

 

- Digitale Barrieren im Internet? Ein Kolumne zur digitalen Teilhabe.
In Zusammenarbeit mit der „Arbeitsgemeinschaft Barrierefreiheit Rhein-Neckar“ hat die inklusive bermuda.funk-Redaktion „Einfach reden“ einen Beitrag über digitale Barrieren im Internet erstellt. Wir präsentieren das „ABC der AGB“. Heute der Buchstabe I wie Internet. Martin Köhl, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft, erklärt die wichtigsten Prinzipien von barrierefreien Webdesign wie Wahrnehmbarkeit, Bedienbarkeit, Verständlichkeit und Robustheit. Seit dem 23. September 2020 ist die EU-Richtlinie über den barrierefreien Zugang zu Websites und mobilen Anwendungen von öffentlichen Stellen gültig.

https://www.freie-radios.net/107349

Länge: 6,11 Minuten.
Infos zur AG-Barrierefreiheit findet Ihr hier: http://barrierefrei-mannheim.de/

- Kurzfilme “Bundesteilhabegesetz be-greifen”

Kirsten Ehrhardt, von der Ergänzenden unabhängigen Teilhaberatung (EUTB) in Heidelberg stellt die Arbeit des Selbsthilfebüros vor. Schwerpunkt der Beratungsarbeit sind Fragen zur Rehabilitation und Teilhabe. Die kostenlose Beratung unterstützt Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen im Vorfeld von Leistungsbeantragungen. Das Heidelberger Selbsthilfebüro hat aktuell mehrere Youtube-Erklärvideos über das Bundesteilhabegesetz (BTHG) erstellt. Die Grundlage der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung wurde mit dem Bundesteilhabegesetz geschaffen. Dimitrios, von der inklusiven Redaktion „Einfach reden“, hat für bermuda.funk das Interview im Februar 2021 geführt.

https://www.freie-radios.net/107350

Länge: 14,23 Minuten. Weitere Informationen zum Selbsthilfebüro gibt es hier: https://www.selbsthilfe-heidelberg.de/eutb/


08.02.2021

Goodbye! POPPATCHWORK

In seiner Sendung POPPATCHWORK präsentierte Michael Pallmert einen Querschnitt von Pop-Kunst aus verschiedenen Bereichen, insbesondere der Musik. POP war dabei extrem weit gefasst: von Abba bis Zappa. Seine Auswahl war äußerst subjektiv, nur seinem Geschmack und seinen Prägungen geschuldet. Aber auch bestimmt durch seine Lust am Spielen, Spinnen und Experimentieren.

Der bermuda.funk sagt Danke!

MEHR >>

er

AKTUELLE BEITRÄGE

25 Sep 2021 12:49:57
Reden und Parolen der Demo Fridays for Future (Serie 323: Grenzenlos)
anhören

23 Sep 2021 20:52:21
Die Festung Europa und ihre Profiteure (Serie 323: Grenzenlos)
anhören

21 Sep 2021 23:14:34
Cinema Quadrat Filmtipps: Mannheim Musik Film Festival #6 von DO 23.09. bis MI 29.09. mit Filmen unterschiedlicher Musikrichtungen (Aznavour, Pogues, Krautrock, Jazzlegenden, Experimentelles)
anhören

20 Sep 2021 14:56:17
Herkunft - Premiere am Nationaltheater Mannheim
anhören

VERANSTALTUNGSTIPPS

27.09.2021 (19:30)

Online-Infoabend fĂĽr Radioneulinge

Beim Online-Infoabend könnt ihr euch ĂĽber den bermuda.funk informieren. Themen werden Infos zu Freien Radios, zu bermuda.funk-Geschichte und ... weiterlesen »

WORKSHOPS

16.10.2021 (10:00)
Online

Online-EinfĂĽhrungsworkshop I

Die Lizenz zum Senden (findet aktuell online statt): Der kostenlose EinfĂĽhrungsworkshop vermittelt an zwei Samstagen (Teil I und II) den Einstieg in die Freie Radioarbeit – von der Geschichte des Freien Radios ĂĽber die ... weiterlesen »

23.10.2021 (10:00)
Online

Online-EinfĂĽhrungsworkshop II

Teil II der Einführung – nur für Teilnehmer*innen von Teil I.

Im zweiten Teil des Einführungsworkshops werden unter anderem die in der Woche zuvor produzierten Probebeiträge gemeinsam angehört.

weiterlesen »

KONZERTE

Die Musikredaktion verlost regelmäßig 2 x 2 Eintrittskarten zu Konzerten in der Region. Einfach eine Mail mit Datum und Namen der Band an musik [at] bermudafunk.org schicken und gewinnen!

Leider keine aktuellen Termine zum Anzeigen vorhanden!