Livestream

Im Moment läuft:

9 Uhr: Funky Stylzz
+++U. S. A m e r i c a n - T R A P+++ Hier gibt es nicht die 4 Elemente des HipHop, sondern die moderne Art des legendären Neuzeit Trap Rap Stylzz... Mit DJ KAY-DEE aus Mannheim

Danach läuft:

10 Uhr: Funky Stylzz
+++U. S. A m e r i c a n - T R A P+++ Hier gibt es nicht die 4 Elemente des HipHop, sondern die moderne Art des legendären Neuzeit Trap Rap Stylzz... Mit DJ KAY-DEE aus Mannheim

11 Uhr: Hamrah
Hamrah (persisch: Weggefährte, Begleiter) begleitet in die Welt der persischen Musik und Literatur und gibt Einblicke in den Alltag von Iraner_innen, hier und im Iran.

12 Uhr: Hörsturz
Der RadiotrinkerTM vom Querfunk - Das Unbehagen kommt zu sich und kloppt sich mit seiner eigenen Existenzgrundlage. Um die Revolution natĂĽrlich.

MonatsĂĽbersicht ĂĽber alle Sendungen


Chasin That Neon Rainbow

ist die NEW COUNTRY-SHOW beim bermuda.funk. Aber was ist eigentlich “New Country”? Junge Leute, die Johnny Cash-Songs spielen? Ein Modebegriff? NEIN, eine Art Mischung aus Rock/Pop und Country!

New Country?! What´s that?! Eine kleine Definition...
New Country ist ein Begriff aus der Country-Musik und bezeichnet eine Richtung dieses Genres, die Mitte der 1980er Jahre entstand. Zunächst bezeichnete er den Sound der Neuen Traditionalisten, die Ende der 1980er Jahre/Anfang der 1990er Jahre allerdings von Künstlern wie Garth Brooks verdrängt wurden; Mitte der 1990er Jahre waren Sängerinnen wie Faith Hill, Shania Twain, LeAnn Rimes und Lee Ann Womack die bekanntesten Vertreter des Genres. In Europa sind diese Künstler vielfach nur im Pop-Genre bekannt, da für den europäischen Markt deren Veröffentlichungen ohne Country-Elemente auf den Markt gebracht wurden. Monumentale Bühnenshows, eine Vermischung der traditionellen Country-Musik mit Pop- und Rock-Elementen sowie Line Dances in Country-Diskotheken sind typisch für dieses Genre. (Quelle: Wikipedia)

Oder, um es mit eigenen Worten zu sagen: New Country ist Country-Musik mit Rock/Pop-Elementen, aber auch mit charakteristischen Country-Elementen wie Banjo oder Steel-Guitar oder Fiddle. Kernelement ist und bleibt eine Geschichte, die in drei bis vier Minuten erzählt wird. Mal traurig, mal fröhlich, aber immer mitten aus dem Leben. Das ist bei Pop-Songs doch nicht immer so der Fall…


Und New Country ist vor allem eines: richtig schöne Musik, die Spaß macht :) Davon kann sich jeder selbst überzeugen.
In der monatlichen zweistündigen Show werden nicht nur die Super-Stars der Szene gespielt, sondern auch -und vor allem- die (noch) unbekannten Newcomer, Musiker aus Leidenschaft und ohne Plattenlabel oder Vermarktungsmaschinerie. Sie kommen aus dem USA, aber auch aus Europa und Australien. In exklusiven Interviews kommen sie jeden Monat auch persönlich in der Sendung zu Wort. Hört doch mal rein – ich würde mich freuen.


Interview zur Sendung hier auf der bermuda.funk Homepage findet ihr hier

Die NEW COUNTRY-SHOW ist auch als App für alle mobilen Endgeräte verfügbar - mit News, Bildern und direktem Link zum Livestream.


Twitter-Seite der Sendung Facebook-Seite der Sendung 
Apps zur Sendung
Apps zur Sendung

Sendende(r): Olaf Christiansen

Webseite: newcountryshow.chayns.net
Facebook: www.facebook.com/newcountryshow
Twitter: www.twitter.com/newcountryshow
Mailkontakt: newcountryshow [at] bermudafunk.org

Sendezeiten

Live:
1. Samstag 22 Uhr

Wiederholungen:
2. Dienstag 18 Uhr (nur im Internet)
3. Donnerstag 12 Uhr















Sendungen

Samstag, 06.02.2016


New Country aus aller Welt


Winterpause kennt die New Country-Szene nicht. So kamen auch zum Jahreswechsel und im Januar reihenweise neue Songs auf den Markt - einige davon habe ich mir geschnappt. Von Chris Janson zum Beispiel, der gleich nach der High School nach Nashville ist, um seine Musikkarriere zu starten. Das nenne ich zielstrebig. Oder Kelsea Ballerini, die mit 12 ihren ersten Song geschrieben hat und mit 15 nach Nashville aufbrach.
AuĂźerdem bringe ich Licht ins Mysterium T.G.I.F. - musikalisch und inhaltlich :)

Ein Beweis, dass man fĂĽr Americana und Root Country nicht ĂĽber den groĂźen Teich muss, wohnt und produziert in Waldlaubersheim. Kennt ihr nicht, den ort? MĂĽsst ihr auch nicht, aber Mark Merritt sollte man sich merken. Seine aktuelle Platte heiĂźt "Barrooms and Bedtime Stories".

Das alles und noch so einiges mehr in der NEW COUNTRY-SHOW Ausgabe Februar hier beim bermuda.funk. Yeeehaaw!


Playlist öffnen

Playlist

Interpret Titel

Michael Ray Kiss You In The Morning
Randy Houser Goodnight Kiss
Kacey Musgraves Nothing More
Gary Allan Best I Ever Had
Big&Rich Wild West Show
Sam Hunt Take Your Time
Brooks&Dunn You Can´t Get the Honky Tonk Out Of A Girl
Lonestar T.G.I.F.
Chris Janson Buy Me A Boat
Chris Janson Power Of Positive Drinkin
Kelsea Ballerini Love Like You Mean I
Kelsea Ballerini First Time
Blackhawk Postmarked Birmingham
Rascal Flatts Broken Roads
Mark Knopfler & Emmylou Harris If This Is Goodbye
Billy Ray Cyrus Bluegrass State of Mind
Montgomery Gentry One In Every Crowd
Mark Wills 19 Something
Mirianda Lambert ama´s Broken Heart
Chase Rice Gonna Wanna Tonight
Michael Martin Murphy The Yellow Rose of Texas
Kenny Rodgers Coward of the Country
Brett Eldredge Lose My Mind
Brett Eldredge Drunk on Your Love
Mark Meritt How Do You Like Me Now
Rayburn Anthony Doesn´t Anybody Sing Train Songs
Jason Aldean Gonna Know We Were Here
Corbin Easton Baby Be My Love Song
Scott Krokoff Because of You
Pete Kennedy n My Way To You


<< VORHERIGE ......... KOMMENDE >>