Livestream

Im Moment läuft:

2 Uhr: Nix is feddich
"Nix is feddich"/ Und doch muss es raus / Will in dein Ohr / Auch ohne Applaus / Bevor / Die Sucht nach Perfektion / Und dem geleckten Ton / Das Kreative im Keim erstickt / Ob das glĂĽckt?

Danach läuft:

3 Uhr: Just Loops
Kiri präsentiert Wortgewirr und Klanggelooptes. Ab und zu mit Gästen.

4 Uhr: bermudafunk.um
Die Magazinsendung gibt allen Hörer_innen Informationen zu Politik, Kultur und Geschichte. Neben Kreativem kommt auch Um-die-Ecke-Gedachtes durch die Gehörgänge direkt in den Kopf.

5 Uhr: Operating Tracks On Air
Elektronische Tanzmusik: EBM, Electro, Electroclash, Industrial, Techno ...

MonatsĂĽbersicht ĂĽber alle Sendungen


Radiotrinker

Die Radiotrinker sind seit ihrer 200. Sendung zu fünft. Sie widmen sich zwei Stunden einem vorgegebenen Thema und überprüfen anhand musikalischer Beiträge zur Thematik die Grenzen des guten Geschmacks. Dazu sprechen sie einerseits hochintellektuelle Kommentare zum Zeitgeschehen und andererseits alkoholischen Getränken zu.
Fünf Moderator*nnen verabreden ein Thema, suchen sich dazu Gesprächsstoff und thematisch orientierte Musik aus. Sie kommen mit dem Material plus ein paar alkoholischen Getränken ins Studio und improvisieren. Dazu gibt es Preisspiele, Diskussionen und viel Kommunikation mit dem Publikum. Eine möglichst weit gespannte Musikauswahl, häufiges Kratzen an den Grenzen des guten Geschmacks und man kann davon ausgehen, dass es dann doch immer anders kommt, als man gerade denkt.
Keine Angst. Alles wird gut.

Sendende(r): Helmut van der Buchholz, Hötsch Höhle, Daniel Grieshaber, Rhea Häni, Billy Hutter

Webseite: www.angewandter.de
Webseite: www.helmutvan.de

Sendezeiten

Live:

Wiederholungen:











15.01.2020 - 2 Uhr: Radiotrinker







Sendungen

Donnerstag, 02.01.2020


Roadmovie kann jeder (naja, fast jeder). Die Radiotrinkenden präsentieren zum Jahresbeginn ein Roadradio, denn es geht zwei Stunden lang zum Thema Straßen. Dabei soll es aber nicht nur um Moralisierendes (Autos sind schlecht fürs Klima) gehen, sondern vielmehr darum, für was man die Straßen denn noch nutzen kann und ob man Hochstraßen, die in die Jahre gekommen sind, unbedingt ersetzen muss...




<< VORHERIGE ......... KOMMENDE >>