Livestream

Im Moment läuft:

16 Uhr: Glottal Stop
Feminismus: eine Generationenfrage?   W├Ąhrend drau├čen der Fr├╝hling alles neu erbl├╝hen l├Ąsst, sa├čen wir am Rechner, im Zug und im Studio und haben uns mit diesen kniffligen Fragen besch├Ąftigt...

Danach läuft:

17 Uhr: Sonar
Das regionale Infomagazin peilt die neuesten Entwicklungen und skurrile Nebens├Ąchlichkeiten im bermuda.dreieck an und ortet Highlights.

18 Uhr: XPUK
Music and information in English for Brits living in the Rhine-Neckar Region and for English language fans.

19 Uhr: XPUK
Music and information in English for Brits living in the Rhine-Neckar Region and for English language fans.

Monats├╝bersicht ├╝ber alle Sendungen


Radiotrinker


Die Radiotrinker Helmut van der Buchholz und H├Âtsch H├Âhle widmen sich zwei Stunden im Monat einem vorgegebenen Thema und ├╝berpr├╝fen anhand musikalischer Beitr├Ąge zur Thematik die Grenzen des guten Geschmacks.
Daneben sprechen sie einerseits hochintellektuelle Kommentare zum Zeitgeschehen und andererseits alkoholischen Getr├Ąnken zu.
Zwei Moderatoren verabreden ein Thema, suchen sich dazu Gespr├Ąchsstoff und thematisch orientierte Musik aus. Sie kommen mit dem Material plus ein paar alkoholischen Getr├Ąnken ins Studio und improvisieren. Dazu gibt es Preisspiele, Diskussionen und viel Kommunikation mit dem Publikum. Eine m├Âglichst weit gespannte Musikauswahl, h├Ąufiges Kratzen an den Grenzen des guten Geschmacks und man kann davon ausgehen, dass es immer anders kommt, als man gerade denkt.
Keine Angst. Alles wird gut.

Sendende(r): Helmut van der Buchholz und H├Âtsch H├Âhle

Webseite: www.angewandter.de
Webseite: www.helmutvan.de

Sendezeiten

Live:
1. Donnerstag 20 Uhr

Wiederholungen:
1. Samstag 5 Uhr
3. Donnerstag 18 Uhr (nur im Internet)
3. Sonntag 2 Uhr







19.05.2019 - 2 Uhr: Radiotrinker



19.05.2019 - 3 Uhr: Radiotrinker









16.05.2019 - 18 Uhr: Radiotrinker



16.05.2019 - 19 Uhr: Radiotrinker





Sendungen

Donnerstag, 07.02.2019


Nichts f├╝r schwache Nerven im Februar! Mit "Musikst├╝cke, die es eigentlich besser nicht geben w├╝rde" begeben sich die Radiotrinker in die Giftschr├Ąnke ihrer Plattensammlungen, um nachzusehen, welch furchtbare Dinge es denn sogar bis hierher geschafft haben. Interessant wird dabei sein, ob auch bei der Ablehnung von Musik ein Konsens erreicht werden kann, oder ob dann doch eine Person dabei ist, die das "gar nicht so schlecht" findet...
 
Der gesamte Bereich des Schlagers wurde von dieser Sendung ausgeschlossen, da ein Konsens hier viel zu einfach zu erreichen w├Ąre.




<< VORHERIGE ......... KOMMENDE >>