Livestream

Im Moment läuft:

15 Uhr: Ohrenschmaus
Musikalische Leckerbissen f├╝r die Ohren, vom Kenner serviert.

Danach läuft:

16 Uhr: Sonar Fr-16
Das regionale Infomagazin peilt die neuesten Entwicklungen und skurrile Nebens├Ąchlichkeiten im bermuda.dreieck an und ortet Highlights.

17 Uhr: Sonar Fr-17
Das regionale Infomagazin peilt die neuesten Entwicklungen und skurrile Nebens├Ąchlichkeiten im bermuda.dreieck an und ortet Highlights.

18 Uhr: Chasin That Neon Rainbow
Olaf Christiansen entf├╝hrt seit ├╝ber 5 Jahren jeden Monat in die Welt der modernen Country Music, die traditionelle Kl├Ąnge mit Pop- und Rock-Elementen vermischt.

Monats├╝bersicht ├╝ber alle Sendungen


Records Revisited

03.08.2022 - 14 Uhr: Records Revisited



03.08.2022 - 15 Uhr: Records Revisited



In seiner Sendung "Records Revisited" pr├Ąsentiert DJ Werner meist in Vergessenheit geratene popul├Ąre Musik aus den Hitparaden in USA und Gro├čbritannien mit Schwerpunkt 1940er bis 1970er Jahre, aber auch aus der Zeit davor, genre├╝bergreifend und auch mal au├čerhalb der englischen Sprache.
In unterhaltsamer Form, gespickt mit Anekdoten oder historischen Fakten, werden R├╝ckblicke bis in die Charts der Anfangszeit popul├Ąrer Musik geboten, von TOP 10-Countdowns bis hin zu Interpretenw├╝rdigungen oder der Gegen├╝berstellung von Original- und Coverversionen. Ausreichend Material und Hintergrundkenntnisse, inkl. Wachszylinder- oder Shellackaufnahmen, sind jedenfalls vorhanden.

Sendende(r): DJ Werner

Mailkontakt: recordsrevisited [at] bermudafunk.org

Sendezeiten

Live:
2. Donnerstag 22 Uhr

Wiederholungen:
1. Mittwoch 14 Uhr
2. Mittwoch 9 Uhr (nur im Internet)
4. Freitag 2 Uhr (nur im Internet)
4. Samstag 9 Uhr

Sendungen

Donnerstag, 14.07.2022


38. Sendung (Juli 2022)
 
Die 1. Stunde widmet sich der S├Ąngerin, Komponistin/Texterin und Pianistin Laura Nyro und deren Einfluss auf die Musikszene ab 1966 mit Ihren eigenen Songs und den Coverversionen bekannter Interpreten wie Blood, Sweat & Tears, The Fifth Dimension und Three Dog Night.
Die Jazz-Rock-Formation Blood, Sweat & Tears wird im Anschluss auch noch separat gew├╝rdigt mit einigen ihrer Erfolge.
 
In der 2. Stunde gibt es einen Blick in die TOP 10 der britischen Charts und US-Charts von Ende Juli 1965.




......... KOMMENDE >>