Livestream

Im Moment läuft:

19 Uhr: frei.raum
Wiederholung des frei.raum der Naturfreundejugend Mannheim   Diesen Samstag stellt sich im frei.raum die „Naturfreunde-Jugend Mannheim“ vor. Die Naturfreunde erzählen etwas ĂĽber ihre Geschich...

Danach läuft:

20 Uhr: If Only My Heart Had A Voice
Lange Haare, Bärte, Ketten, Ringe. Haben wir alles schon gehabt. Eva und Martin erklären Kultur- und Alltagsphänomene.

21 Uhr: If Only My Heart Had A Voice
Lange Haare, Bärte, Ketten, Ringe. Haben wir alles schon gehabt. Eva und Martin erklären Kultur- und Alltagsphänomene.

22 Uhr: Chasin That Neon Rainbow
Olaf Christiansen entführt seit über 5 Jahren jeden Monat in die Welt der modernen Country Music, die traditionelle Klänge mit Pop- und Rock-Elementen vermischt.

MonatsĂĽbersicht ĂĽber alle Sendungen


Newsarchiv

26.10.2021

HÖREN! Musical über den „Blumepeter” im Mannheimer Capitol

Foto: Thomas Henne

Das Capitol in Mannheim wagt einen Neustart nach der Pandemie. Das Team hat durchgehalten und in dieser Zeit 40 Konzerte online ausgestrahlt. Eine neue Lüftungsanlage für eine halbe Millionen Euro sorgt für mehr Sicherheit und natürlich gelten die Corona Bestimmungen auch hier. Aber das Programm ist sehr verlockend. Und tatsächlich gibt es sogar eine neue Eigenproduktion: ein Musical über den Mannheimer „Blumepeter”. Annette Lennartz berichtet (7:41 min).

15.11.2021

Novemberausgabe des Kulturmagazin fuzzy am 15.11.2021 um 16:00 Uhr

Für die November-Ausgabe von fuzzy – Kultur im Delta reisten die Redakteur*innen thematisch von Mannheim bis Hawaii! Freut euch auf interessante Beiträge über das Tanzstück "Mozart", "Blume Peter" im Captiol, das Internationale Fimfestival Mannheim-Heidelberg, die Themenwoche zum deutsch-türkischen Anwerbeabkommen im Nationaltheater, die multimediale Ausstellung "Typisch Mannheim!" im MARCHIVUM und den Roman "Hawaii" von Cihan Acar. Dazu: die Filmtipps aus dem Cinema Quadrat von Werner Moll und Musik von der türkischen Pop-Sängerin Sezen Azu. Durch die Sendung führt Annette Lennartz.

Die Erstausstrahlung läuft am 15.11.2021 um 16:00 Uhr. Danach ist die Sendung im wiederholungs.funk und jeweils 7 Tage lang in der Mediathek nachhörbar.

30.11.2021

HÖREN! »Vergiss es einfach!« 30 Jahre Nevermind am 18.12.2021 von 22:00 bis 24:00 Uhr

»Vergiss es einfach!« – 30 Jahre Nevermind, 30 Jahre totaler Pop - und drei Personen, die auch schonmal jünger waren. Die Sondersendung am 18.12.2021 von 22:00 bis 24:00 Uhr ist eine Ko-Produktion von »Hörsturz« // Radiotrinker (Querfunk) und der Sendung »Wie schnell ist es jetzt?« // Katja & Alex (bermuda.funk).
»Wie schnell ist es jetzt?« läuft an diesem Tag von 21:00 bis 22:00 Uhr, so dass ihr schon um 21:00 Uhr einschalten und nach einer Stunde in die Sondersendung gleiten könnt ...

Auch uns erwischte es kalt in unserer (Post-)Adoleszenz: Dieses Lied, das fast durchgängig auf einer ziemlich einfach konstruierten Vier-Akkorde-Achse dahin rumpelt (F-Ais-Gis-Cis) und dabei nur zweimal fast über eine leichte Drei- und Vier-Akkord-Variation gestolpert wäre. Aber egal (»Nevermind«)! Dreißig Jahre ist das nun her und wir schon halbe Murmelgreise. Mithin könnten die Bedingungen kaum günstiger sein, um nochmals das Jahr 1991 und die Veröffentlichung des zweiten Albums von Nirvana zu memorieren. Denn so lange unsere allmählich trüber werdenden Gehirne das noch hergeben, sollten wir nicht länger warten.

MEHR >>

»Mit letzter Tinte« (Grass) und weil der »Sommer […] sehr groß« war (Rilke), um es mit zwei Lachnummern zu sagen, hauen zum Ende des Jahres noch der Radiotrinker (»Hörsturz«/Querfunk) und Katja und Alex (»Wie schnell ist es jetzt?«/bermuda.funk) ihre zweistĂĽndige Nevermind-Gedenk-Sendung heraus: autobiografisch bis zum Anschlag, intim, dass man nur so staunt, mit einer saftigen Ladung biografischen Exhibitionismus' zuoberst. »Ein mutiger Schritt, so aktuell wie nie«, wĂĽrde die ZEIT vielleicht urteilen. Und eventuell die FAZ: »Ein groĂźer Wurf, fĂĽrwahr«. »Naja«, vielleicht die taz. Dass das »alles irgendwie nicht so mit dem gegenwärtigen Diskurs funktioniert; das macht man heute nicht mehr so«, so könnte der Verriss von Dr. Scobel lauten. Und die 3Sat-Kulturzeit-Redaktion wĂĽsste es noch besser: »Wir erleben hier starke und gut aussehende Personen, die es in der Kulturwelt nie leicht haben werden.« Und alle hätten sie recht!    
In unserer Ko-Produktion geht es jedenfalls um Nevermind, einen Umzug von Ostwestfalen nach Nordbaden, einen Heidelberger Plattenladen, Dorffaschisten und die Antifa, das Ende des Kalten Kriegs, John Peel und Klaus Walter, Tonträgerverschleiß, einen Putzjob und Geld zum Rausschmeißen, neue bewaffnete Konflikte in Europa und der Welt, antisexuelle Musik, den Wandel der Hörgewohnheiten, reaktionäre Kommilitonen, Kleider aus der Tonne, Gefühle aus dem Bauch und dem Kopf, totalen Pop – und nicht zuletzt um das Geheimnis der Mittelmäßigkeit.

23.10.2021

HĂ–REN! Multi-Media-Modell der Mannheimer Innenstadt im Marchivum

Am 05.11.2021 wird im Mannheimer Stadtarchiv, dem Marchivum, die Ausstellung zur Stadtgeschichte eröffnet. Das Herzstück dieser Ausstellung wurde der Presse schon vorgestellt. Es ist ein Multi-Media-Modell der Innenstadt. 2,20 x 2,80 m misst es. Alle Häuser und Straßen sind da in Kleinformat nachgebaut, aus einem weißen Kunststein, hart und haltbar wie Marmor. Dieses Stadt-Modell wird zum Leben erweckt, sobald Menschen den Raum betreten. Dann spielt sich dort die Geschichte Mannheim ab, von 1606 bis heute. Annette Lennartz hat es sich angesehen (2:10 min.).

 

 

MEHR >>

 Am Anfang sieht man die alten, sternförmigen Festungsanlagen um Burg und Stadt, schon mit Quadratestruktur – dann die Zerstörung durch die Kriege, den Wiederaufbau mit Schoss, dann fallen die Stadtmauern, Einwanderer kommen als kleine  Punkte in die Stadt, der Hafen wird gebaut und die beiden FlĂĽsse sind der Anziehungspunkt fĂĽr die Industrie, sie leuchten blau auf, dann schlagen wieder Bomben ein, der 2.Weltkrieg zerstört fast alles.

Begleitet werden die Projektionen auf dem Modell von einem Videofilm an der Wand dahinter und – ĂĽber die  Seitenwand des Raums laufen die Jahreszahlen. Nach vier Minuten ist die Show in der Gegenwart angekommen, im Mannheim von heute.  Der Leiter des Mannheimer Stadtarchivs, Ulrich Niess, kĂĽndigt an, dass dieses Stadtmodell mit noch mehr Themen bespielt werden kann.

08.11.2021

Seit 21 Jahren on air!

Wie die Zeit vergeht! Heute, vor sagenhaften 21 Jahren, startete am 08.11.2000 um 10:00 Uhr der dauerhafte Sendebetrieb des bermuda.funk aus dem damals noch winzigen Studio in der Alten Feuerwache! Gesendet wurde zunächst auf der UKW-Frequenz 105,4 MHz in Heidelberg und Umgebung. Erst im Dezember 2003 kam dann die lang ersehnte Frequenz 89,6 MHz in Mannheim dazu.

19.11.2021

Wie klingt zivilgesellschaftliches Engagement in Mannheim? bermuda.funk stellt die digitale Audio-Stadtkarte „Mannheim Under Construction“ vor

Die digitale Audio-Stadtkarte „Mannheim Under Construction“ (https://under-construction.bermudafunk.org/) ging am Freitag, den 19.11.2021, offiziell online. Das bermuda.funk-Projekt, das seit März 2021 läuft, wird gefördert durch den Aktionsfonds „Zivilgesellschaftliches Engagement gegen Rechtsradikalismus, Muslimfeindlichkeit, Antisemitismus und Antiziganismus“. Die Stadtkarte stellt die Stadtgesellschaft Mannheim in diesem Engagement – und darüber hinaus – vor. „Wir freuen uns, diese Audio-Stadtkarte, die Archiv, die Zwischenbericht, die Empowerment sein soll, endlich den Nutzer*innen übergeben zu können“, erklärt Projektleiterin Christina Gehrlein vom bermuda.funk.

Was ist in dieser digitalen Audio-Stadtkarte zu hören? Nach dem Start öffnet sich die Karte und gibt verschiedene Orts-Markierungen vor. Per Mausklick auf diese Markierungen können die Beiträge angehört werden. „Die Nutzer*innen sind aufgefordert, sich der Stadtkarte intuitiv zu nähern, in ihr zu stöbern und die Hör-Beiträge zu entdecken“, führt Christina Gehrlein aus. Durch Berichte, Interviews, Geschichten und andere, auch experimentelle, Audio-Formen wird das in Mannheim zirkulierende Engagement nachhaltig hör- und greifbar gemacht. „Dabei finden sich sowohl kurze, überblicksartige als auch längere Beiträge“, stellt Christina Gehrlein die Bandbreite der Audio-Beiträge vor. Eine ausgefeilte Suche erleichtert das Filtern nach Kriterien wie Beitragslänge, Beitragsart oder Orte in Mannheim. Schlagworte, die in Zusammenarbeit mit den beitragenden zivilgesellschaftlichen Akteur*innen entwickelt wurden, schaffen thematische Verbindungen. Da die Karte stetig weiter wächst, lohnen sich mehrfache Besuche.

MEHR >>

Die Stadtkarte kann, so eines der Ziele des Projekts, helfen, die Stadt Mannheim neu zu erschließen: Wie neue Muster oder Raster legen sich die Hör-Beiträge über die Stadt. „Mannheim Under Construction“ unterstreicht dadurch sowohl das Prozesshafte als auch das Konkrete des vorgestellten Engagements – es wird in der Stadtkarte (be-)greifbar. Während die Karte primär als digitaler Raum konzipiert wurde, können die Nutzer*innen durch sie auch in direkte Interaktion mit dem Stadtraum treten und bekannte und unbekannte Orte Mannheims mit anderen Augen bzw. Ohren entdecken.

Aktuell finden sich in der Stadtkarte unter anderem Beiträge zum Verband Deutscher Sinti und Roma Landesverband Baden Württemberg in den B-Quadraten, zum Gedenken am Georg-Lechleiter-Platz in der Schwetzingerstadt, zu einer Graffiti-Aktion am MARCHIVUM oder einem Foodtruck an der Justus-von-Liebig-Schule in der Neckarstadt. Aber auch an weiter vom Stadtkern entfernte und mitunter verborgene Orte führt die Stadtkarte: So sind beispielsweise Beiträge zu Jugendprojekten in der Vogelstang oder einem (nicht mehr existierenden) Mural an einer Unterführung zwischen Schloss und Waldpark zu hören. Weitere Beiträge sind in Arbeit und werden kontinuierlich ergänzt.

Im Design- und Entwicklungsprozess lagen die konzeptionellen Gedanken auf den Bereichen Nutzer*innenfreundlichkeit (User Experience Design), auf der Nutzung von Open Source-Codes und -Gestaltungsmitteln sowie auf Funktionalität. Das Stadtkarten-Team, bestehend aus Christina Gehrlein, Gabriela Kühnhardt-Alvarez (Art Direction & Design) und Daniel Winzen (Entwicklung), arbeitete so u. a. mit Open Street Map, mit Open Source Fonts und eigens erstellten Icons. Dank umfangreicher Nutzer*innen-Testings konnte gewährleistet werden, die Handhabung der Stadtkarte für eine möglichst große Gruppe zugänglich zu machen. Einstellungen können individuell angepasst werden: So besteht die Wahl zwischen drei Schriftgrößen und einem Farb- sowie Schwarz-Weiß-Modus.

Seit Mai 2021 begleitet zweimal im Monat die einstündige Sendung „Mannheim Under Construction“ (https://bermudafunk.org/sendungen/sendungen/mannheim-under-construction.html) die Projektarbeit und informiert über Hintergründe des Entwicklungsprozesses, impulsgebende Projekte und neue Beiträge. Jeden 2. und 4. Mittwoch zwischen 16:00 und 17:00 Uhr waren und sind Stimmen und (Zwischen-)Ergebnisse aus der Projektarbeit sowie thematisch passende Audiobeiträge, etwa Rezensionen oder Veranstaltungshinweise und -berichte, zu hören. In der kommenden Ausgabe am Mittwoch, 24.11.2021 um 16:00 Uhr widmet sich unter anderem ein längerer Beitrag von Gabriela Kühnhardt-Alvarez und Christina Gehrlein dem Konzeptions- und Design-Prozess von der Idee bis zur aktuellen Gestalt der Stadtkarte.

Das Projekt läuft noch bis einschließlich Dezember 2021, eine Fortsetzung bzw. Weiterführung ist in Planung.

Webseite: https://under-construction.bermudafunk.org/

FĂĽr RĂĽckfragen: Christina Gehrlein, Projektleitung bermuda.funk,

under-construction [at] bermudafunk.org

Hier geht es zu unserer Pressemitteilung.

10.11.2021

HĂ–REN! Das 70. Internationale Filmfestiva Mannheim-Heidelberg

Foto: ZERO FUCKS GIVEN ©Charades

Das Internationale Filmfestival Mannheim-Heidelberg findet zum 70. Mal statt. Am 11.11.2021 startet es in acht Kinos der beiden Städte und läuft bis zum 21.11.2021. Im letzten Jahr musste es wegen Corona online stattfinden, in diesem Jahr kann der neue Leiter Sascha Keilholz zum 70. Geburtstag des Festivals Live-Kino bieten. 90 Filme, meist Newcomer aus aller Welt, werden gezeigt.
Annette Lennartz berichtet über das Jubiläumsfestival (7:39 min).

17.11.2021

Absage Beteiligungsveranstaltungen zur Gestaltung des sĂĽdlichen Alten MeĂźplatzes am 19. und 20.11.2021

Aufgrund steigender Infektionszahlen hat sich die Stadt Mannheim dazu entschlossen, sowohl den vorgesehenen Spaziergang auf dem Alten MeĂźplatz am Freitag, 19.11., als auch den BĂĽrgerworkshop am Samstag, 20. 11. abzusagen.

15.11.2021

Leider abgesagt! bermuda.funk meets Waldrauschen auf der Lichtmeile

Leider kann unsere für den 19.11.2021 geplante Veranstaltung "bermuda.funk meets Waldrauschen" im Hinterhof des Alten Volksbads nicht stattfinden. Das Quartiermanagement, das Kreativnetzwerk und das Kulturamt Mannheim sahen sich aufgrund der drastischen epidemischen Entwicklung der letzten Tage dazu gezwungen, die Lichtmeile 2021 abzusagen: "Selbst unter den verschärften Auflagen, die in der mit Sicherheit zu erwartenden Alarmstufe gelten, wird es bei dem zu erwartenden hohen Besucher*innen Aufkommen nicht möglich sein, die Ansteckungsgefahr niedrig zu halten.Trotz guter Vorbereitung und hohem Engagement – vor allem von den Veranstaltenden – ist zu befürchten, dass es gerade außerhalb der 2G-Programmangebote auf Wegen, Straßen und Plätzen immer wieder zu Ansammlungen größerer Menschenmengen mit ungewissem Impfstatus kommen kann." Geschützt werden sollen damit nicht nur die Teilnehmer*innen der Lichtmeile, sondern auch die Anwohner*innen.
Wir hoffen, irgendwann in nicht allzu ferner Zukunft die Veranstaltung realisieren zu können ... Bis dahin gilt: Wir sehen uns im Radio!

MEHR >>

Und das war geplant:

4 DJs // 1 Live-Musiker // Live Visuals! Im Innhof des Alten Volksbads in der MittelstraĂźe 42 in der Mannheimer Neckarstadt-West treffen ab 19:00 Uhr DJ Robb und cn. vom bermuda.funk auf Waldrauschen mit to66l, !YO Live und DJ 29GRAD. Dazu gibt es Videomapping & Live Visuals von Jo Jacobs.

#bermudafunk

// DJ Robb
frei² – das Magazin für freie Musik in zwei freien Radios (Freies Radio Kassel, bermuda.funk)
freihoch2.de
Seit Januar 2007 on air, seit Oktober jenen Jahres regelmäßiger Veranstalter nächtlicher DJ-Sendungen im freien Radio. Groß geworden mit Rock'n'Roll, Hard Rock, Klassik, Jazz und später Deutsch-Rap und Punk, verliebt in elektronische Musik, im Flow mit House, Techno und Drum'n'Bass.
Musiknerd fĂĽr GEMA-freie Musik und Teil der Musikredaktion des bermuda.funk.

// cn. (ensonify.fm)
soundcloud.com/christoph_n
Während sich in seiner Radiosendung ensonify.fm der musikalische Bogen von instrumentalen, atmosphärischen und ruhigen Sounds ohne Beats, Stichwort Ambient, New Age & Co., ĂĽber Jazz, Klassik & Neoklassik, Field Recordings, Weltmusik, Akustisches, Folk, Indie, AOR, (Contemporary) R&B, (ĂĽberwiegend altem) Hip Hop, Disco, Funk und Soul bis zu groovenden Sachen aus der Downtempo-, IDM-, Balearic- und House-Ecke spannt, packt Christoph Nicklas fĂĽr den Lichtmeile-Abend alte und neue Dancetracks ein. Und diverse Ăśberraschungen â€¦


#Waldrauschen

www.waldrauschen.com

// to66l 
Deep House – Tech House – Electronic

// !YO Live 
Stromgitarre, Keyboard, Samples

#thenoiseoftheforest #thenoise2dance2 #!YO #Jo Jacobs #Live-Guitar #Live-Keyboard  #to66l #HJMayer #House #Deep House #TechHouse #PopHouse #Electronic

Special Guest:

// DJ 29GRAD
Chill Out, Experimental, Surprise


Aufs Auge gibts von:

Jo Jacobs
jojacobs.de
Videomapping & Live Visuals

18.10.2021

HÖREN! Oktober-Ausgabe von fuzzy – Kultur im Delta am 18.10.2021

Am Montag, den 18.10.2021 läuft um 16:00 Uhr die Erstaustrahlung von fuzzy – Kultur im Delta. Wie immer mit zahlreichen interessanten Beiträgen und Informationen aus dem Kulturleben der Region! Durch die Sendung führt Melanie Holsten. Sie spricht auch über das Kulturtragfestival, das im Oktober zu Ende geht und über die Ausstellung „Harte Zeiten” im Port25. Mit der Musikerin Sarah McCoy, die im Rahmen von Enjoy Jazz in Heidelberger Karlstorbahnhof auftrat, hat sich Annette Lennartz unterhalten. Ria Schiel erzählt etwas über die Geschichte Kommunaler Kinos und die des Cinema Quadrats, das im Oktober seinen 50. Geburtstag feiert. Und André Neu berichtet über die Festspiele in Ludwigshafen. Dazu: die Filmtipps von Werner Moll. Die Musik kommt in der Oktober-Ausgabe von der Jazzmusikerin und Saxophonistin Alexandra Lehmler.

Die Sendung läuft im wiederholungs.funk und ist nach jeder Ausstrahlung 7 Tag lang nachhörbar.

AKTUELLE BEITRÄGE

30 Jun 2022 23:04:26
FUZZY-Filmtipps Cinema Quadrat, Mannheim K1 / Juli: Jeden Samstag: Sommerkino Open Air / 21:00 bzw. 22:00 Uhr mit musikalischem Rahmenprogramm und passenden Getränken/Cocktails
anhören

30 Jun 2022 15:46:35
Warten auf die Barbaren (Serie 1312: fuzzy – Kultur im Delta)
anhören

29 Jun 2022 18:27:39
3. Dorfpride in der Rhein-Neckar Region am 9.Juli 2022 (Serie 427: sonar -aktuell-)
anhören

23 Jun 2022 08:24:33
Empowerment Camp fĂĽr FLINTA am Bodensee (Serie 1161: Glottal Stop)
anhören

VERANSTALTUNGSTIPPS

14.09.2022 (19:00)

Online-Infoabend fĂĽr Radioneulinge

Beim Online-Infoabend könnt ihr euch ĂĽber den bermuda.funk informieren. Themen werden Infos zu Freien Radios, zu bermuda.funk-Geschichte und ... weiterlesen »

WORKSHOPS

09.07.2022 (10:00)

EinfĂĽhrungsworkshop I

Die Lizenz zum Senden (findet online statt!): Der kostenlose EinfĂĽhrungsworkshop vermittelt an zwei Samstagen (Teil I und II) den Einstieg in die Freie Radioarbeit – von der Geschichte des Freien Radios ĂĽber die ... weiterlesen »

16.07.2022 (10:00)

EinfĂĽhrungsworkshop II

Teil II der Einführung – findet online statt, nur für Teilnehmer*innen von Teil I. Im zweiten Teil des Einführungsworkshops werden unter anderem die in der Woche zuvor produzierten Probebeiträge gemeinsam angehört.

weiterlesen »

19.07.2022 (18:30)

EinfĂĽhrung in den Audioschnitt mit Audacity

Der Online-Abendworkshop bietet in zweieinhalb Stunden einen ersten Einstieg in Audacity. Inhalte des Abends sind: Erklärung der Programmvoreinstellungen und der Programmoberfläche, Vorstellen wichtiger Audacity-Werkzeuge ... weiterlesen »

KONZERTE

Die Musikredaktion verlost regelmäßig 2 x 2 Eintrittskarten zu Konzerten in der Region. Einfach eine Mail mit Datum und Namen der Band an musik [at] bermudafunk.org schicken und gewinnen!

Leider keine aktuellen Termine zum Anzeigen vorhanden!