Livestream

Im Moment läuft:

1 Uhr: Toposkop
Die Musiksendung »Toposkop« schickt jeden Monat noisy Beats in den Äther, weiß aber auch mit verstaubten Ohrwürmern zu entzücken – von Rhythm & Blues über Punk bis Minimal Wave und darüber hinaus.

Danach läuft:

2 Uhr: Junk Room
Der Rock 'n' Roll startete 1955 durch und erlebte durch Skandale, Widerstand des konservativen Amerikas und Todesfällen so um 1958/59 ein vermeintliches Ende. Und dann ging es 1963 mit den Beatles und der britisch I...

3 Uhr: Neurotic Breaks
Drum&Bass! Neuvorstellungen und Partydates des nichtkommerziellen Bereichs der elektronischen Musik im Mix!

4 Uhr: Neurotic Breaks
Drum&Bass! Neuvorstellungen und Partydates des nichtkommerziellen Bereichs der elektronischen Musik im Mix!

MonatsĂĽbersicht ĂĽber alle Sendungen


Newsarchiv

28.09.2020

Neue Sendung: Zutritt nur fĂĽr Unbefugte

Wer ist unbefugt? Eigentlich jeder. Damit ist jeder befugt, einzutreten, also sich zu äußern. Paradox: Damit wäre er ja nicht mehr unbefugt, sondern befugt und dürfte nicht mehr eintreten. Wenn er nicht mehr eintreten darf, ist er aber unbefugt, und darf eintreten etc. etc. So funktioniert der moderne Staat: mit einer Unmenge von paradoxen Ein- und Auschlüssen, die den Einzelnen immer ins Unrecht setzen. Auf lokaler Ebene wollen wir dem ein wenig entgegensetzen. Um nicht ganz auf der Mikroebene zu verharren, werden die Wortbeiträge durch globale Musiktitel ergänzt, die jeweils ein eigenes Thema konstruieren.

Sendezeiten und weitere Infos

03.10.2020

Zum Nachschauen und -hören: bermuda.talk #Medien der Zukunft? Zukunft der Medien?

Medien sollen informieren, mit Kritik und Diskussion zur Meinungsbildung beitragen und damit Partizipation ermöglichen. Werden öffentlich-rechtliche und freie Medien dieser Rolle gerecht? Können sich freie Medien und öffentlich-rechtliche Medien im Zeitalter von Social-Media-Algorithmen behaupten? Anlässlich seines 20-jährigen Jubiläums veranstaltete der bermuda.funk zu diesen Fragen am 02.10.2020 im Jugendkulturzentrum forum eine Podiumsdiskussion mit Peter Freitag (stellvertretender dju-Vorsitzender und Mitglied im Bundesvorstand des ver.di-Fachbereichs Medien, Kunst und Industrie), Klaus Walter (Radiomoderator, Autor, ByteFM), Roland Schuster (Kommunalinfo Mannheim – alternatives, unabhängiges und nicht-gewinnorientiertes Print- und Onlinemedium) und Andreas Frank (Mitglied im Vorstand des bermuda.funk). Auf der Veranstaltung wurde das Thema #Medien der Zukunft? Zukunft der Medien? von mehreren Seiten beleuchtet. Coronabedingt durften nicht sehr viele Menschen teilnehmen, aber die Band „The Schogettes“ spielte auf und die gesamte Veranstaltung wurde live gestreamt, mit Bild und Ton auf der Internetseite des bermuda.funks.

Eine Aufzeichung der Veranstaltung kann hier angesehen werden (Dauer 2:18 min.):
https://www.youtube.com/watch?v=y5euquxsBRA

Radiobericht von Annette Lennartz (Dauer 6:14 min.)

Einen ausfĂĽhrlichen Text gibt es auf der Website der einander.Aktionstage:
https://einander-aktionstage.de/2020/10/19/zukunft-der-medien-medien-der-zukunft/

18.10.2020

einander.Aktionstage 2020 vom 25.09. - 24.10.2020

Mit zahlreichen Veranstaltungen bieten die einander.Aktionstage 2020 in Mannheim erneut ein breites Programm für ein respektvolles Zusammenleben in Vielfalt. bermuda.funk ist in diesem Jahr Medienpartner*in der Aktionstage. Das Besondere auch in 2020: Alle Veranstaltungen sind Kooperationsveranstaltungen. Im Sinne von „gemeinsam aktiv und voneinander lernen" laden die Veranstalter*innen mit Vorträgen, Workshops oder Fachtagungen, Ausstellungen, Konzerten oder Theaterinszenierungen, Begegnungsfesten, Gedenk- oder Sportveranstaltungen und sonstigen Aktionen im öffentlichen Raum zu zahlreichen Gelegenheiten ein, einander zu begegnen, sich auszutauschen und sich mit dem Miteinander in Vielfalt auseinanderzusetzen.

Das komplette Programm findet Ihr hier. bermuda.funk veranstaltet im Rahmen der Aktionstage am 2. Oktober eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Jugendkulturzentrum Forum. Wir laden Euch herzlich zu unserer Talk- und Diskussionsveranstaltung "#Medien der Zukunft? Zukunft der Medien?" ein.

22.10.2020

Veranstaltungstipp: einander.Aktionstage 2020 - Mannheimer Kulturenkonzert - Digital

Endspurt bei den einander.Aktionstagen 2020. Noch bis zum 24. Oktober könnt ihr an vielfältigen Veranstaltungen teilnehmen. Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen findet ihr im Blog der Aktionstage unter: https://einander-aktionstage.de/blog/

MEHR >>

Am Freitag den 23. Oktober veranstaltet die Stadt Mannheim ab 16:00 Uhr einen Workshop unter dem Motto „Demokratie braucht Feminismus“. Hier lernen die Teilnehmer*innen gegen antifeministische Aussagen zu argumentieren. Weitere Informationen gibt es hier:

https://einander-aktionstage.de/event/demokratie-braucht-feminismus/

Am gleichen Abend findet noch das „Mannheimer Kuturenkonzert – Digital“ statt. Um 20:00 Uhr beginnt eine 60-minütige Konzertveranstaltung im Online-Stream mit Teilnahme unterschiedlicher Mannheimer Musik- und Kultureinrichtungen, die zum Abbau von Vorurteilen und zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts in der Mannheimer Stadtgesellschaft dient. Als besonderes barrierefreies Angebot werden Beiträge der Veranstaltung in Gebärdensprache übersetzt.

Veranstalter*innen:
antidiskriminierungsbĂĽro mannheim e.V. / Staatliche Hochschule fĂĽr Musik und Darstellende Kunst Mannheim

Zusatzinformationen:

Der entsprechende Link zur digitalen Konzertveranstaltung wird u.a. auf der Website adb-mannheim.de rechtzeitig bekanntgegeben.

Ansprechperson:

Tina Koch
antidiskriminierungsbĂĽro mannheim e.V.

Telefon: 0621 43689056
E-Mail: info@adb-mannheim.de

Web: adb-mannheim.de

 

 

 

06.05.2020

Interview mit dem Autor Christian Baron

Der Autor und Journalist der Wochenzeitung "freitag" Christian Baron war am 01.05.2020 in der Sendung Beat On The Brat zu Gast. Baron kommt aus schwierigsten Verhältnissen in Kaiserslautern. Er hat erlebt, wie sein Vater zwar hart arbeitet, aber auch hart trinkt und hart zuschlägt: Er schlägt die Mutter, seine Geschwister, ihn selbst. Seine Mutter verfällt in eine lähmende Depression. Es fehlt oft an Geld für die einfachsten Dinge. Mindestens genauso schwer wiegt die Scham, nicht teilhaben zu können an dem, was für viele selbstverständlich ist. Und doch gibt es natürlich auch Momente von Liebe, Innigkeit und Glück.
Christian Baron hat unter schwierigen Bedingungen Abitur gemacht, studiert und ein fantastisches Buch geschrieben: Ein Mann seiner Klasse (Feb. 2020 bei Claasen erschienen u. a. Spiegel Bestsellerliste). Er erzählt hier, was diese Kindheit mit ihm gemacht hat, wie er da rausgekommen ist, und wie er die Welt sieht.

Ein ausführliches Interview in sieben Teilen mit dem neuen Shooting-Star über sein Buch kann auf dem Portal der Freien Radios nachgehört werden:

https://www.freie-radios.net/101995

19.10.2020

Bürozeit Montag, 19.10. von 16:00 bis 19:00 Uhr entfällt

Wg. der aktuellen Corona-Situation in Mannheim findet die BĂĽrozeit heute Montag von 16:00 bis 19:00 Uhr nicht statt. Der Vorstand und das BĂĽroteam beraten das weitere Vorgehen und werden euch zeitnah informieren. Technik-Ausleihen und -RĂĽckgaben können per Mail vereinbart werden unter vertretung [at] bermudafunk.org. An diese Mail-Adresse könnt ihr euch auch bei anderen Fragen bezĂĽglich des bermuda.funk-BĂĽros wenden.

17.04.2020

BĂĽrozeiten entfallen bis auf Weiteres

Aufgrund der aktuellen Lage bleibt das BĂĽro des bermuda.funk vorerst geschlossen. Bei wichtigen Fragen und Anliegen könnt ihr eine Mail an vertretung [at] bermudafunk.org schreiben.

Seid verantwortungsvoll, reduziert eure sozialen Kontakte und hört viel Radio! Und bleibt gesund und munter!

14.10.2020

Veranstaltungstipp: „Namibia: Fragmentierte Erinnerung an die deutsche Kolonialvergangenheit“

Im Rahmen der einander.Aktionstage 2020 veranstaltet die Abendakademie Mannheim am Freitag den 16.Oktober um 18:00 Uhr eine Lesung ĂĽber die deutsche Kolonialvergangenheit in Namibia.

MEHR >>

Was sagt Erinnerung aus über diejenigen, die sich (nicht) erinnern? Debatten um deutschsprachige, kritisch literarische Veröffentlichungen über die deutsche Kolonialzeit in Namibia veranschaulichen, wie belastet und fragmentiert die Erinnerung daran ist. Die Schauspielerin Bettina Franke liest Auszüge aus fünf Romanen,

Literaturwissenschaftler Manfred Loimeier erläutert die Geschichten dazu.
Annette Lennartz hat für bermuda.funk mit Manfred Loimeier über die Veranstaltung gesprochen. Bettina Franke liest im Radiobeitrag für bermuda.funk einen Auszug aus dem Roman „Morenga“ von Uwe Timm.

Veranstaltungsort: Mannheimer Abendakademie und Volkshochschule GmbH U1, 16 – 19, 68161 Mannheim

Veranstalter*innen:
Mannheimer Abendakademie und Volkshochschule GmbH / KulturQuer Querkultur Rhein-Neckar e.V. / KulturparkettRhein-Neckar e.V. / Save Me Mannheim

Eintritt:
Vorverkauf: 9,- € ermäßigt für Schüler*innen und Student*innen: 5,- €

Zusatzinformationen:
Anmeldung & Kontaktdaten erforderlich

Radiobeitrag für das einander.Radio von Annette Lennartz über die Lesung „Namibia: FragmentierteErinnerung an die deutsche Kolonialvergangenheit".

Länge: 6.35 Minuten, Sprache: Deutsch, Format: MP3 – 128 kB

08.10.2020

Autorengruppe Wortgestöber im frei.raum am Sonntag den 11. Oktober

Diesen Sonntag, den 11. Oktober, könnt ihr ab 16:00 Uhr im frei.raum die Produktion "net ganz sauwa" der Autor*innengruppe "Wortgestöber" hören. Diese Radiosendung steht auch eine Woche in unserer Mediathek zum nachhören bereit.

 

MEHR >>

net ganz sauwa ist die erste produktion der mannheimer autorengruppe wortgestoeber (wort-gestoeber [at] web.de). diese besteht derzeit aus inka franze, erika (kira) schmitz und gerhard weindl. diese haben sich kennengelernt im kontext der schreibwerkstätten der abendakademie mannheim, die sich dienstags und donnerstags treffen. die produktion net ganz sauwa war ursprĂĽnglich konzipiert zur öffentlichen auffĂĽhrung in den originalräumen des alten volksbads-aber der urauffĂĽhrung ende april machte corona den garaus - vorläufig ...irgendwann wird das volksbad mit öffentlichen veranstaltungen wieder bespielbar sein. dann werden die akteure von wortgestoeber hoffentlich auf massenhaft gutgelaunte warmbader und kaltduscher treffen. bis dahin heisst es geduldig, optimistisch und -vor allem-sauwa bleiwe.

08.10.2020

Veranstaltungstipp: Die Angehörigen - Ausstellung von Jasper Kettner und Ibrahim Arslan im "zeitraumexit"

Im Rahmen der einander.Aktionstage 2020 ist im KĂĽnstler*innenhaus "zeitraumexit" die Ausstellung  "Die Angehörigen" zu sehen. Das Ausstellungsprojekt des Fotografen Jasper Kettner porträtiert Menschen, die mit dem Verlust ihrer Familienmitglieder oder Freund*innen durch rassistische Gewalt leben und durch die mangelnde Aufklärung dieser Morde zusätzlich leiden mĂĽssen.

MEHR >>

Das begleitende Buch entstand in Zusammenarbeit mit Ibrahim Arslan, Aktivist und Überlebender des rassistischen Brandanschlags in Mölln 1992. Annette Lennartz hat für bermuda.funk die Ausstellung besucht und einen kurzen Radiobetrag hierzu produziert. Die Ausstellung ist noch bis einschließlich 10. Oktober zu sehen.

Ă–ffnungszeiten
Do/Fr/Sa 14 - 20 Uhr & auf Anfrage

Eintritt frei!
Ort:
zeitraumexit
HafenstraĂźe 68-72
68159 Mannheim / Jungbusch

Radiobeitrag von Annette Lennartz über die Ausstellung „Die Angehörigen".

Länge: 4.35 Minuten

Sprache: Deutsch

Format: MP3 – 128 kB

 

 

AKTUELLE BEITRÄGE

28 Feb 2021 14:33:39
Kurzfilme “Bundesteilhabegesetz be-greifen”
anhören

28 Feb 2021 14:22:36
Digitale Barrieren im Internet? Ein Kolumne zur digitalen Teilhabe
anhören

27 Feb 2021 10:42:30
Asexualität, was ist das eigentlich? (Serie 1161: Glottal Stop)
anhören

27 Feb 2021 10:12:53
Semra Ertan „Mein Name ist Ausländer“ Buchrezension (Serie 1161: Glottal Stop)
anhören

VERANSTALTUNGSTIPPS

15.03.2021 (19:30)
Online

Online-Infoabend fĂĽr Radioneuliinge

Beim Infoabend könnt ihr euch ĂĽber den bermuda.funk informieren. Themen werden Infos zu Freien Radios, zu bermuda.funk-Geschichte und -Programm ... weiterlesen »

WORKSHOPS

Leider keine aktuellen Termine zum Anzeigen vorhanden!

KONZERTE

Die Musikredaktion verlost regelmäßig 2 x 2 Eintrittskarten zu Konzerten in der Region. Einfach eine Mail mit Datum und Namen der Band an musik [at] bermudafunk.org schicken und gewinnen!

Leider keine aktuellen Termine zum Anzeigen vorhanden!