Livestream

Im Moment läuft:

1 Uhr: Das knusprige Gold
Subba Pläilist...

Danach läuft:

2 Uhr: ensonify.fm
ensonify.fm ist ein Antidoton zur täglichen Reizüberflutung – für die Feierabendzeit, fürs Wochenende, zum Runterkommen, zum Aktuelles und Neues und Altes entdecken, fürs aktive Hören, zum Nebenbei-Laufen-Lassen, zum gemeinsamen Kochen, zum drüber Sprechen, zum Eindösen oder Aufwachen.

3 Uhr: contra.funk
Sendung des Autonomen Zentrums (im Exil) Heidelberg mit Infos zu politischen und kulturellen Themen, Aktionsberichten, Terminen und Musik.

4 Uhr: fastandquiet
Ăśberblick verloren? Anschluss verpasst? Marc Rockdashle verpasst euch das neuste Update in Sachen Indie, Electro, Singer/Songwriter und Artverwandtem.The best is yet to come!

MonatsĂĽbersicht ĂĽber alle Sendungen


fuzzy_Kultur im Delta

26.02.2024 - 16 Uhr: fuzzy_Kultur im Delta



„fuzzy“ bedeutet „unscharf, nicht eindeutig festgelegt“. Das von der Kulturredaktion des bermuda.funk gestaltete Magazin berichtet über Kultur im Rhein-Neckar-Delta, über aktuelle Kulturereignisse, über kulturelles Leben und Kulturschaffende. „fuzzy“ ist offen für das ganze bunte Spektrum: alles was uns interessiert, besonders die Nischen, die kleineren und neuen Player. Wir setzen in fuzzy immer wieder Schwerpunkte wie Künsterler*innen, Rassismus, Queer, Jazzfestival, Filmfestival etc.

Sendende(r): Die Kulturredaktion des bermuda.funk

Mailkontakt: fuzzy [at] bermudafunk.org

Sendezeiten

Live:
1. Montag 16 Uhr

Wiederholungen:
2. Montag 16 Uhr
3. Montag 16 Uhr
4. Montag 16 Uhr
5. Montag 16 Uhr

Sendungen

Montag, 05.02.2024


Auf der Suche nach spannenden Themen war die Kulturredaktion des bermuda.funk wieder in der Region unterwegs. Unter anderem waren wir zu Gast im Marchivum. Rainer Grund hat bei dieser Gelegenheit den Direktor des Marchivum Dr. Harald Stockert zum Tag der Offen TĂĽr am 02.03.2024 interviewt. Wir spielen auĂźerdem einen Ausschnitt aus der 3. Folge unsers gemeinsamen Podcasts, in dem die Zeitzeugin Karla Spagerer interviewt wird.
Unsere Buchexpertin Christine stellt zwei Bücher vor, die sich mit toxischen Mutter-Tochter-Beziehungen beschäftigen: "I'm Glad My Mom Died" von Jennette McCurdy und "Werde ich jemals gut genug sein?" von Karyl McBride.
In den Kintotipps aus dem Cinema Quadrat von Werner Moll geht es dieses Mal um ein hochaktuelles Thema, nämlich algorithmenbasierte Kameraüberwachung auf Straßen in Mannheim. Und um den Filmklassiker "Fahrstuhl zum Schafott".
Vom 22.02. bis zum 10.03.2024 findet das Literatur-Festival lesen.hören in der Alten Feuerwache in Mannheim statt. Unsere Redakteurin Fides gibt einen Überblick und lässt in ihrem Beitrag verschiedene Autor:innen zu Wort kommen.
Im Zentrum der Sinti und Roma, dem RomnoKher Zentrum in Mannheim, ist eine besondere Ausstellung eröffnet worden. Das Thema: Schwarze Menschen im Nationalsozialismus. Dr. Pierette Herzberger-Fofana, Abgeordnete im Europaparlament, hat zum Thema geforscht. Annette Lennartz war bei der Eröffnung und hat mit ihr gesprochen.
Die Kabarettgruppe "Die ZWEIFfler", das sind Michael Angierski, Musiklehrer und Mitglied in verschiedenen Bands aus Mannheim und Elmar Thüner aus Hannover. Die beiden wollen mit ihrem Programm Zweifel an dem alltäglichen Wahnsinn säen. Rainer Grund hat mit dem ZWEIFler Elmar Thüner telefoniert.
FĂĽr Krimiliebhaber:innen hat Rainer Grund einen besonderen Kulturtipp: ein Krimi-Spiel mit Multimediaelementen fĂĽr zuhause.
Die Musik für diese Ausgabe kommt von der mobilen, unverstärkten Band "The Chess Jazz Five" aus Mannheim. Die fünf Profimusiker spielen New Orleans, Latin Jazz, groovige Funkmusik und Dixie-Swing Klänge. Durch die Sendung führt Rainer Grund.
Viel Spaß beim Hören wünscht die fuzzy-Kulturredaktion!
 
Bild: Dr. Pierrette Herzberger-Fofana (Abgeordnete im EU-Parlament) und Hollande Haun (Black Academy Mannheim) fotografiert von Emma Teuwen




<< VORHERIGE .........