Livestream

Im Moment läuft:

12 Uhr: Jazzology
Jazz von Armstrong bis Zorn: Reichlich sch├Âne T├Âne. Jazzology steht aber auch f├╝r lustvolles Lauschen in Rock-, Pop-, Folk- und Klassikgefilden.

Danach läuft:

13 Uhr: Jazzology
Jazz von Armstrong bis Zorn: Reichlich sch├Âne T├Âne. Jazzology steht aber auch f├╝r lustvolles Lauschen in Rock-, Pop-, Folk- und Klassikgefilden.

14 Uhr: Rund um die Beatles
Ausgefallene Coverversionen - Kurioses rund um die Beatles - Hintergr├╝nde zu einzelnen Songs und nat├╝rlich auch Beatleslieder. Was war die Motivation von Paul, den Song "Why don't we do it in the road" nur mit Ringo aufzunehmen? Wer waren die Rutles? Wie k├Ânnten die Beatles heute klingen, wenn sie noch auf Tour w├Ąren? Wie waren die Beziehungen zwischen den Beatles und den anderen gro├čen Musikern der 60-ger? ....

15 Uhr: MusikLokal
Im MusikLokal treffen sich regionale Musiker*innen aus der Rhein-Neckar-Region.

Monats├╝bersicht ├╝ber alle Sendungen


Chasin That Neon Rainbow

ist die NEW COUNTRY-SHOW beim bermuda.funk. Aber was ist eigentlich ÔÇťNew CountryÔÇŁ? Junge Leute, die Johnny Cash-Songs spielen? Ein Modebegriff? NEIN, eine Art Mischung aus Rock/Pop und Country!

New Country?! What┬┤s that?! Eine kleine Definition...
New Country ist ein Begriff aus der Country-Musik und bezeichnet eine Richtung dieses Genres, die Mitte der 1980er Jahre entstand. Zun├Ąchst bezeichnete er den Sound der Neuen Traditionalisten, die Ende der 1980er Jahre/Anfang der 1990er Jahre allerdings von K├╝nstlern wie Garth Brooks verdr├Ąngt wurden; Mitte der 1990er Jahre waren S├Ąngerinnen wie Faith Hill, Shania Twain, LeAnn Rimes und Lee Ann Womack die bekanntesten Vertreter des Genres. In Europa sind diese K├╝nstler vielfach nur im Pop-Genre bekannt, da f├╝r den europ├Ąischen Markt deren Ver├Âffentlichungen ohne Country-Elemente auf den Markt gebracht wurden. Monumentale B├╝hnenshows, eine Vermischung der traditionellen Country-Musik mit Pop- und Rock-Elementen sowie Line Dances in Country-Diskotheken sind typisch f├╝r dieses Genre. (Quelle: Wikipedia)

Oder, um es mit eigenen Worten zu sagen: New Country ist Country-Musik mit Rock/Pop-Elementen, aber auch mit charakteristischen Country-Elementen wie Banjo oder Steel-Guitar oder Fiddle. Kernelement ist und bleibt eine Geschichte, die in drei bis vier Minuten erz├Ąhlt wird. Mal traurig, mal fr├Âhlich, aber immer mitten aus dem Leben. Das ist bei Pop-Songs doch nicht immer so der FallÔÇŽ


Und New Country ist vor allem eines: richtig sch├Âne Musik, die Spa├č macht :) Davon kann sich jeder selbst ├╝berzeugen.
In der monatlichen zweist├╝ndigen Show werden nicht nur die Super-Stars der Szene gespielt, sondern auch -und vor allem- die (noch) unbekannten Newcomer, Musiker aus Leidenschaft und ohne Plattenlabel oder Vermarktungsmaschinerie. Sie kommen aus dem USA, aber auch aus Europa und Australien. In exklusiven Interviews kommen sie jeden Monat auch pers├Ânlich in der Sendung zu Wort. H├Ârt doch mal rein ÔÇô ich w├╝rde mich freuen.


Interview zur Sendung hier auf der bermuda.funk Homepage findet ihr hier

Die NEW COUNTRY-SHOW ist auch als App f├╝r alle mobilen Endger├Ąte verf├╝gbar - mit News, Bildern und direktem Link zum Livestream.


Twitter-Seite der Sendung Facebook-Seite der Sendung 
Apps zur Sendung
Apps zur Sendung

Sendende(r): Olaf Christiansen

Webseite: newcountryshow.chayns.net
Facebook: www.facebook.com/newcountryshow
Twitter: www.twitter.com/newcountryshow
Mailkontakt: newcountryshow [at] bermudafunk.org

Sendezeiten

Live:
1. Samstag 22 Uhr

Wiederholungen:
2. Dienstag 18 Uhr (nur im Internet)
3. Donnerstag 12 Uhr
3. Samstag 1 Uhr









20.01.2018 - 1 Uhr: Chasin That Neon Rainbow



20.01.2018 - 2 Uhr: Chasin That Neon Rainbow







18.01.2018 - 12 Uhr: Chasin That Neon Rainbow



18.01.2018 - 13 Uhr: Chasin That Neon Rainbow





Sendungen

Samstag, 04.11.2017


November-Vielfalt


Die Tage sind, nimmt man das Tageslicht als Kriterium, echt kurz geworden. Nichts mehr mit langen (Sommer-)Abenden, eher (Gl├╝h-)Wein und Kaminfeuer (sofern vorhanden). Also die idealeJahreszeit, sich gem├╝tlich am Samstagabend vor das Radio zu setzen und bermuda.funk zu h├Âren :)

Unpassender Einstieg? Aber ich habe zumindest Eure Aufmerksamkeit geweckt ;) In meiner NEW COUNTRY-SHOW gibt es wieder den gewohnten bunten Mix aus Mainstream-Superstars und unbekannten Singer/Songwritern zu h├Âren - von Alan Jackso, Luke Bryan, Zac Brown Band ├╝ber Rascall Flatts und Florida Georgia Line bis zur Stephen Alexander Band (siehe Bild). Kennt ihr nicht alle? Macht nichts, h├Ârt einfach rein.

Don┬┤t forget: Ihr k├Ânnt die Sendung jetzt auch bis zu sieben Tage nach der Ausstrahlung"nachh├Âren", denn auf dieser Sendungsseite findet ihr den Podcast der Sendung. Aber nat├╝rlich geht nichts ├╝ber LIVE ;)

Join the musical ride - in der NEW COUNTRY-SHOW November 2017 hier beim bermuda.funk.

Yehaw!


Playlist ├Âffnen

Playlist

Interpret Titel

Alan Jackson Chattahochee
Cole Swindell feat. Dierks Bentley Flatliner
Luke Bryan Rain Is A Good Thing
Luke Bryan Games
Zac Brown Band The Wind
Zac Brown Band Natural Disaster
Jared Blake Countryfied
Loretta Lynn Rocky Top
Loretta Lynn, Sheryl Crow, Miranda Lambert Coal Miner Daughter
Dolly Parton 9 to 5
Dolly Parton & Kenny Rogers Islands In The Stream
Rascal Flatts feat. Jill Johnson Come Wake Me Up
Rascal Flatts Broken Roads
Kelly Clarkson feat. Vince Gill Don┬┤t Rush
Kane Brown What Ifs
Dixie Chicks If I Fall You┬┤re Going Down With Me
Mirianda Lambert feat. Little Big Town Smokin and Drinkin
Florida Georgia Line Round Here
Stephen Alexander Band Cowgirl
Todd Barrow Bad Tatoo
Todd Barrow In The Dirt
Miranda Lambert Greyhound Bus Bound to Nowhere
Brad Paisley feat. Dolly Parton When I Get Wehre I am Going
Darren Mullins The Ballad Of The Irish Rovers
John Starling & Carolina Star Irish Spring
Born┬┤n┬┤Bred Someday
Thopper You┬┤ve Never Been This Far Before
Dave Wooley Love Blind
Alan Jackson Freight Train
David Livingston What┬┤s Wrong With This Picture


<< VORHERIGE ......... KOMMENDE >>