Livestream

Im Moment läuft:

1 Uhr: Das knusprige Gold
Subba Pläilist...

Danach läuft:

2 Uhr: ensonify.fm
ensonify.fm ist ein Antidoton zur täglichen Reizüberflutung – für die Feierabendzeit, fürs Wochenende, zum Runterkommen, zum Aktuelles und Neues und Altes entdecken, fürs aktive Hören, zum Nebenbei-Laufen-Lassen, zum gemeinsamen Kochen, zum drüber Sprechen, zum Eindösen oder Aufwachen.

3 Uhr: contra.funk
Sendung des Autonomen Zentrums (im Exil) Heidelberg mit Infos zu politischen und kulturellen Themen, Aktionsberichten, Terminen und Musik.

4 Uhr: fastandquiet
Ăśberblick verloren? Anschluss verpasst? Marc Rockdashle verpasst euch das neuste Update in Sachen Indie, Electro, Singer/Songwriter und Artverwandtem.The best is yet to come!

MonatsĂĽbersicht ĂĽber alle Sendungen


Tipkin

24.02.2024 - 12 Uhr: Tipkin



Radiosendung fĂĽr Feminismus, Punk, Queer Politics und Alltagsschrott.
Seit Januar 2005 gibt es alle vier Wochen eine Stunde Tipkin bei Radio Blau in Leipzig. In unserem Magazin bearbeiten wir Themen aus Politik, Kultur und Alltag aus unserer unvermeidlichen feministischen Perspektive. Und spielen natürlich Musik – beinahe ausschließlich von FLINTA und/oder queeren Artists.

Die Redaktion und Sendung Tipkin entstand im Herbst 2004 aus dem Umfeld der Ladyfest-Gruppe Leipzig. Das zweite Ladyfest hatte in Leipzig stattgefunden und wir suchten nach unterschiedlichen Wegen, feministisch/queere Arbeit kontinuierlich fortzusetzen.

Niemand von uns hatte je Radio gemacht und nicht alle waren bisher die großen Radio-Hörerinnen, doch wir wurden – nach einem Workshop im Radioverein – vom Radiofieber ergriffen.

Auf der Suche nach einem Namen und einem Profil erfanden wir Tipkin – Sendung für Popfeminismus und Alltagsschrott. „Pop“ als Übertitel für unsere breitgefächerten unterschiedlichen Musikgeschmäcker, doch eindeutig damals verknüpft mit der Ladyfestbewegung. Außerdem wollten wir uns mit Theorien beschäftigen aber dabei nicht den Alltag aus dem Blick verlieren und auch mal mit Humor an die Sache gehen.

Der Zusatz „queer politics“ kam erst 2008 hinzu, aber bereits die zweite Sendung 2005 hatte den Schwerpunkt Queer. Auch Debatten über Feminismus, Queer, Identitätspolitik begleiteten uns über die Jahre.

Die Redaktion wuchs, schrumpfte, wuchs, schrumpfte, doch immerhin 75% sind immer noch seit Anfang an dabei.

Sendungsthemen waren zum Beispiel aus der Geschichte: Täterinnen in Nationalsozialismus oder die Erste Frauenbewegung in Leipzig, Theoriedebatten: wie Kritische Weißseinsforschung, Themen aus dem Alltag: z.B. Posen, Wut, Handtascheninhalte oder Unisextoiletten; popkulturelle Betrachtungen über Geschlechterrollen im Science Fiction oder in der Club-Kultur und die Vorstellung von Musikerinnen und Produzentinnen.

Webseite: https://www.radioblau.de/redaktion/tipkin/
Webseite 2: ladyfest.leipzigerinnen.de
Mailkontakt: tipkin [at] gmx.net

Sendezeiten

Live:
4. Samstag 12 Uhr

Wiederholungen: