Livestream

Im Moment läuft:

13 Uhr: bermuda.music special
Die Spezial-Sendung der Musikredaktion des bermuda.funk, gestaltet von wechselnden Moderator*innen.

Danach läuft:

14 Uhr: Die groĂźe Rhythmusshow
... spielt frische Musik aus Indie, Pop und Elektro/Dance (mit meistens gerader Bassdrum) und unterstĂĽtzt das Einwirken von anorganisch-elektronischen, gerne auch poppigen Rhythmen auf den menschlichen Organismus.

15 Uhr: Einfach reden
Ihr hört in der Maiausgabe von „Einfach reden“ einen Mitschnitt aus der Veranstaltung der "Arbeitsgemeinschaft Barrierefreiheit Rhein-Neckar" in Mannheimer Abendakademie vom 7. Mai 2024. Titel der Veran...

16 Uhr: Sonar Mi-17
Das regionale Infomagazin peilt die neuesten Entwicklungen und skurrile Nebensächlichkeiten im bermuda.dreieck an und ortet Highlights.

MonatsĂĽbersicht ĂĽber alle Sendungen


grund.funk

16.06.2024 - 13 Uhr: grund.funk



Die Politik-und Info-Redaktion geht den Dingen auf den Grund.
Zeit für Mitschnitte von politischen Vorträgen und ausführliche Interviews.

Eine Stunde Zeit für einen ganzen Vortrag zu haben und nicht nur Zusammenschnitte zu senden, bietet die Möglichkeit, wirklich ausführliche Hintergrund-Informationen zu bestimmten Themen zu senden.
Die behandelten Themen kommen so im herkömmlichen Radio selten vor (Antirassismus, Geschichtspolitik etc.).
Aufgelockert wird die ganze Theorie mit Musik.

Sendende(r): Politik-/Info-Redaktion

Mailkontakt: politikinfo [at] bermudafunk.org

Sendezeiten

Live:
4. Samstag 18 Uhr

Wiederholungen:
1. Montag 9 Uhr (nur im Internet)
2. Montag 5 Uhr
3. Dienstag 5 Uhr
3. Sonntag 13 Uhr
5. Freitag 14 Uhr
5. Montag 8 Uhr (nur im Internet)

Sendungen

Samstag, 25.05.2024


Israelische Realitäten seit dem 7/10 – Vortrag von Oliver Vrankovic
gesendet wird Teil 1 und zum weiterhören gibts hier den Rest
www.freie-radios.net/128775
 
Oliver Vrankovic beschreibt in seinem Vortrag wie sich der Antisemitismus von allen Seiten, der Horror des 7-10 und die Ungewissheit über das Kommende auf die israelische Psyche niederschlagen und wo die deutsche Israelsolidariät in dieser kritischen Zeit gefragt ist. Vortrag vom 18. April 2024, organisiert vom LBGA München im Bellevue di Monaco. Gefördert von der Amadeu-Antonio-Stiftung.
 
Oliver Vrankovic (geb. 1979) lebt seit 2007 in Israel und arbeitet seit 2009 als Pflegehelfer im Elternheim Pinkhas Rozen der Vereinigung der Israelis mitteleuropäischer Herkunft.
Im Elternheim leben Juden, die in den 1930er Jahren aus Mitteleuropa nach Palästina geflohen sind und Überlebende des Holocaust, die nach dem Zweiten Weltkrieg nach Palästina kamen und zu Mitbegründern des jüdischen Staates wurden.
Außerdem arbeitet er seit 2016 bei der Wiener Library, dem größten Holocaust Archiv der Welt und freiberuflich als Koordinator von Bildungsreisen. Dazu schreibt er unregelmäßig israelbezogene Artikel für deutschsprachige Medien, v.a. HaGalil und Jungle World.
 




<< VORHERIGE ......... KOMMENDE >>