Livestream

Im Moment läuft:

20 Uhr: Schrägfunk
„Bitte verzeiht uns“   Ihr armen kleinen Zitronenbäumchen (Mehrzahl!), bitte verzeiht uns! Wir bedauern sehr, dass wir euch die euch versorgenden Menschen vorĂĽbergehend entzogen habe...

Danach läuft:

21 Uhr: Wie schnell ist es jetzt
Es gibt nur ein einziges Sendungsprinzip – und das lautet: Wir bedienen uns ausschließlich an der eigenen Plattensammlung. Hardcore/Punk, diverse Electronica, Alternative und Soul gibt’s zu hören – und manchmal auch, wie wir uns Wein nachschenken und in tiefer Ergriffenheit ausatmen.

22 Uhr: If Only My Heart Had A Voice
Ăś-EIER SAMMELN, KNALLFOLIE KNALLEN LASSEN, ENNUI AM SONNTAG NACHMITTAG. Zwei Stunden ZEITVERTREIB mit Martin Serial Keller und Eva Maria Mayer....

23 Uhr: If Only My Heart Had A Voice
Ăś-EIER SAMMELN, KNALLFOLIE KNALLEN LASSEN, ENNUI AM SONNTAG NACHMITTAG. Zwei Stunden ZEITVERTREIB mit Martin Serial Keller und Eva Maria Mayer....

MonatsĂĽbersicht ĂĽber alle Sendungen


Zutritt nur fĂĽr Unbefugte

Wer ist unbefugt? Eigentlich jeder. Damit ist jeder befugt, einzutreten, also sich zu äußern. Paradox: Damit wäre er ja nicht mehr unbefugt, sondern befugt und dürfte nicht mehr eintreten. Wenn er nicht mehr eintreten darf, ist er aber unbefugt, und darf eintreten etc. etc. So funktioniert der moderne Staat: mit einer Unmenge von paradoxen Ein- und Auschlüssen, die den Einzelnen immer ins Unrecht setzen. Auf lokaler Ebene wollen wir dem ein wenig entgegensetzen. Politikersprech ist indiskutabel, wir wollen die Alltagsebene beschreiben, also Umwelt, Verkehr, Infrastruktur etc.
Zwei Grundprinzipien leiten die Sendung:

- hic rhodos hic salta! Allgemeines Blabla können wir uns in dieser Stunde also sparen
- immer zuerst das Kleingedruckte lesen. Das GroĂźgedruckte schnell vergessen!

Um nicht ganz auf der Mikroebene zu verharren, werden die Wortbeiträge durch globale Musiktitel ergänzt, die jeweils ein eigenes Thema konstruieren.

Sendende(r): nabs

Webseite: http://zutritt-nur-fuer-unbefugte.de/
Mailkontakt: fragen [at] zutritt-nur-fuer-unbefugte.de

Sendezeiten

Live:
1. Sonntag 17 Uhr

Wiederholungen:
1. Donnerstag 6 Uhr (nur im Internet)
2. Samstag 11 Uhr
5. Donnerstag 14 Uhr

Sendungen

Sonntag, 02.06.2024


die juni-ausgabe muß leider ausfallen. nach einem interview mit der mvv zu ihrer "wärmewende" in der vorletzten sendung sollte nun ein interview mit mvv/rnv zum thema "verkehrswende" folgen. es sollte um den anspruch gehen, den öpnv weiter zu steigern, während die kapazitätsgrenzen und infrastrukturprobleme offensichtlich sind.
die zeit dazu fand ich leider nicht. ich mußte mich privat zwei komplette tage mit der mvv/rnv herumschlagen, die mich als schwarzfahrer anzeigen und ein "beförderungsentgeld" von 60 € erpressen wollte. obwohl ich seit jahren abonnent eines monatstickets bin, das ich auf aufforderung hin bereitwillig zeige. die lesegeräte der mvv-kontrolleure sind aber nicht in der lage, tickets anderer mitglieder des verkehrsverbundes zu erkennen. so gewollt? unfähig? software-vereinheitlichung zu teuer? jedenfalls ein schönes beispiel für den bankrott der infrastruktur, über den ich eigentlich reden wollte.
vielleicht ein andermal. als einführung ins thema noch ein weiteres persönliches erlebnis. die mvv koppelt seit einiger zeit komplette bahnen, um kapazität zu erhöhen. so fuhr ich jüngst mit einer gekoppelten bahn der linie 1 zum paradeplatz. dort stand bereits eine andere gekoppelte bahn, die mehr als die geamte länge des bahnsteigs einnahm. wohl in der irrigen annahme, das diese bahn gleich weiterfahren werde, fuhr der pilot der linie 1 dicht auf. die angekoppelte bahn nahm nun die ganze straßenbreite der kunststraße ein. die vordere bahn fuhr immer noch nicht los. die türen der 1 wurden geöffnet. die leute stiegen mitten auf die kunststraße aus. nicht ganz ungefährlich, denn autofahrer veruchten nun, unter umfahrung der bahn, die kreuzung zu überqueren und in die kunststraße einzufahren. endlich ging es jetzt auch auf den schienen voran. flugs wurden die türen geschlossen. die linie 1 rollte einige meter weiter, die ausgestiegenen fahrgäste standen nun verloren im autoverkehr, wo kräftig beschleunigt wurde, das standardverhalten der mannheimer autofahrer in gefahrensituationen. bisher: mvv= mit viel verspätung. jetzt: mvv= maschinist völlig verrückt.




<< VORHERIGE .........