Livestream

Im Moment läuft:

3 Uhr: Chill Out Heaven
Die Ruhe vor dem Sturm: mal mehr, mal weniger. Elektronische Musik zum Wochenausklang. Wechselnde Gast-DJ┬┤s.

Danach läuft:

4 Uhr: Chill Out Heaven
Die Ruhe vor dem Sturm: mal mehr, mal weniger. Elektronische Musik zum Wochenausklang. Wechselnde Gast-DJ┬┤s.

5 Uhr: Rollercoaster.Radio
Die Dezember-Ausgabe mit dem traditionellen Jahresr├╝ckblick, u.a. mit The National, Foals, Sam Fender, Fontaines D.C., Jade Bird, Liam Gallagher und Vampire Weekend. ...

6 Uhr: Rollercoaster.Radio
Die Dezember-Ausgabe mit dem traditionellen Jahresr├╝ckblick, u.a. mit The National, Foals, Sam Fender, Fontaines D.C., Jade Bird, Liam Gallagher und Vampire Weekend. ...

Monats├╝bersicht ├╝ber alle Sendungen


Glottal Stop

Die Sendung der feministischen Redaktion.

Die Feministische Redaktion des bermuda.funks wurde 2018 gegr├╝ndet und sieht sich innerhalb des Senders als Raum f├╝r alle FLTI* Personen (Frauen, Lesben, Trans*- und Inter*-Menschen). In einem Sendebetrieb, der nach wie vor von M├Ąnnern dominiert ist, wollen wir Radio mit feministischer Perspektive machen und Positionen und Stimmen st├Ąrken, die bisher wenig pr├Ąsent sind.

Die einzelnen Mitglieder* haben teilweise eigene Sendungen, steuern Beitr├Ąge f├╝r verschiedene andere Redaktionen bei und sind bei Sondersendetagen aktiv. Zuletzt mit einem eigenen Beitrag zum internationalen Tag des feministischen Radios am 21.10.2018.

Wir sind Teil des ÔÇ×Claim the WavesÔÇť Netzwerks, das weltweit feministische Stimmen aus Freien Radios verkn├╝pft. Als Redaktion k├Ânnen wir neue Sendungen betreuen, um sie in den laufenden Sendebetrieb aufzunehmen. Dar├╝ber hinaus sind wir auch gerne Ansprechpartnerinnen* f├╝r Radioneulinge und offen f├╝r Kooperationen auch au├čerhalb des Radios.

In Glottal Stop diskutieren und pr├Ąsentieren wir feministische, gesellschaftspolitische und kulturelle Themen, die uns aktuell besonders interessieren und die in anderen Medien zu kurz kommen. Dabei greifen wir unterschiedliche feministische Str├Âmungen in der Gesellschaft (und der Redaktion) auf, jede* von uns bringt sich mit den eigenen Schwerpunkten und Sichtweisen in die Sendung ein. Politisches und Kulturelles, Themenschwerpunkte und Blitzlichter, Empfehlungen und Kritik, Diskussionen und Musik, all das hat in Glottal Stop einen Platz.

Facebook: facebook.com/glottalssstop/
Mailkontakt: feministradio [at] bermudafunk.org

Sendezeiten

Live:
1. Sonntag 15 Uhr

Wiederholungen:
1. Mittwoch 16 Uhr
4. Mittwoch 16 Uhr
5. Sonntag 15 Uhr















Sendungen

Sonntag, 01.12.2019


Basteln. DIY zwischen Hobby, Carearbeit und Aktivismus
Ein Glottal Stop Advents-Special
 
Nicht nur zur Vorweihnachtszeit stehen Basteln, Selbermachen und DIY hoch im Kurs. Viele Leute falten, kleben, h├Ąkeln, stricken, schwei├čen und polieren aus unterschiedlichen Gr├╝nden und mit unterschiedlichen Zielen. Schon ziemlich lange. Wir ├╝berlegen live, ob DIY eigentlich Aktivismus, Carearbeit oder Kommerz ist, ob es feministisch oder anti-feministisch ist und ob es leichter ist, ein Gendersternchen zu falten oder eine Vulva. Die Glottal Stop Dezember Ausgabe u.a. mit der Craftivism-Forscherin Sarah Held und der Historikerin Reinhild Kreis.
 
Zum Live mitbasteln:
Vulva-Anleitung www.youtube.com/watch
Ihr braucht ein quadratisches St├╝ck Papier.
Gender-aka-Fr├Âbel-Stern: www.youtube.com/watch
Ihr braucht 4 Papierstreifen im Verh├Ąltnis 1:27 und eine Schere.
 
Literaturempfehlungen:
Reinhild Kreis. Selbermachen. Eine andere Geschichte des Konsumzeitalters (erscheint 2020)
Sarah Held. Craftivism und Critical Crafting ÔÇô Handarbeit, Feminismus und Widerstand. In: Neue Muster, Alte Maschen. Interdisziplina╠łre Perspektiven auf die Verschr├Ąnkungen von Geschlecht und Raum. Hg. Sonja Lehmann/Karina M├╝ller-Wienbergen/Julia Elena Thiel, 2015.
Nikola Langreiter/Klara L├Âffler. Selbermachen. Diskurse und Praktiken des DIY, 2017.
Roszika Parker. The Subversive Stitch: Embroidery and the Making of the Feminine, 1984.
Gerburg Treusch-Dieter. Wie den Frauen der Faden aus der Hand genommen wurde. Die Spindel der Notwendigkeit. Ästhetik und Kommunikation, 1984.
 
 


Playlist ├Âffnen

Playlist

Interpret Titel Album

Red Dragon Band Let Me Be Your Radio
JLIN Challenge (To Be Continued) Black Origami
Christiane R├Âsinger Lob der stumpfen Arbeit
Fraggle Rock Doozer Knitting Song
Jenny Hval Take Care of Yourself


<< VORHERIGE .........