Livestream

Im Moment läuft:

16 Uhr: Cultura zum Quadrat
Interviews mit Kunstschaffenden aus dem Raum Mannheim und Heidelberg. Während der Sendung stellen die Künstler* Innen sich und ihre Projekte in einem geselligen Gespräch vor.

Danach läuft:

17 Uhr: Funkfeuer Mannheim
Zurück in die Zukunft: Radio 100   - Erstsendung vom 1.März 1987 archive.org/details/198703...

18 Uhr: grund.funk
Radiofabrik Salzburg, Engelsgeflüster: Out of Shadows – Vom Schatten in die QAnon Traufe ID 104725...

19 Uhr: frei.raum
ENJOYJAZZ_2020 Michael Pallmert berichtet vom Festival...

Monatsübersicht über alle Sendungen


Glottal Stop

Die Sendung der feministischen Redaktion.

Die Feministische Redaktion des bermuda.funks wurde 2018 gegründet und sieht sich innerhalb des Senders als Raum für alle FLTI* Personen (Frauen, Lesben, Trans*- und Inter*-Menschen). In einem Sendebetrieb, der nach wie vor von Männern dominiert ist, wollen wir Radio mit feministischer Perspektive machen und Positionen und Stimmen stärken, die bisher wenig präsent sind.

Die einzelnen Mitglieder* haben teilweise eigene Sendungen, steuern Beiträge für verschiedene andere Redaktionen bei und sind bei Sondersendetagen aktiv. Zuletzt mit einem eigenen Beitrag zum internationalen Tag des feministischen Radios am 21.10.2018.

Wir sind Teil des „Claim the Waves“ Netzwerks, das weltweit feministische Stimmen aus Freien Radios verknüpft. Als Redaktion können wir neue Sendungen betreuen, um sie in den laufenden Sendebetrieb aufzunehmen. Darüber hinaus sind wir auch gerne Ansprechpartnerinnen* für Radioneulinge und offen für Kooperationen auch außerhalb des Radios.

In Glottal Stop diskutieren und präsentieren wir feministische, gesellschaftspolitische und kulturelle Themen, die uns aktuell besonders interessieren und die in anderen Medien zu kurz kommen. Dabei greifen wir unterschiedliche feministische Strömungen in der Gesellschaft (und der Redaktion) auf, jede* von uns bringt sich mit den eigenen Schwerpunkten und Sichtweisen in die Sendung ein. Politisches und Kulturelles, Themenschwerpunkte und Blitzlichter, Empfehlungen und Kritik, Diskussionen und Musik, all das hat in Glottal Stop einen Platz.

Facebook: facebook.com/glottalssstop/
Mailkontakt: feministradio [at] bermudafunk.org

Sendezeiten

Live:
1. Sonntag 15 Uhr

Wiederholungen:
1. Mittwoch 16 Uhr
2. Samstag 15 Uhr
4. Mittwoch 16 Uhr
5. Sonntag 15 Uhr















Sendungen

Sonntag, 04.10.2020


Der Herbst ist da. Nun heißt es wieder verstärkt, nicht nur in Pandemie-Zeiten: Zu Hause bleiben, Teetrinken und – Lesen.
 
Passend zum kühleren Wetter könnt ihr euch mit der Oktober-Ausgabe von Glottal Stop mit einem heißen (oder kalten) Getränk eurer Wahl zurücklehnen und zuhören, wie wir uns mit Büchern und dem Lesen beschäftigen.
Gleich ob alleine oder gemeinsam, ob als Privatleser*in oder als Buchkritiker*in – heute geht‘s ums Buch.
 
Garniert mit Buchtipps und Rezensionen gelesener und ungelesener Bücher – und bookish Musik!
 
Readlist:
• Qiu Miaojin – Aufzeichnungen eines Krokodils. Ulrike Helmer Verlag 2020.
• Annalee Newitz – The Future of Another Timeline. Tor Books 2019.
• Martha Wells – The Murderbot Diaries. Tor Books 2017 - 2020.
• Marina J. Lostetter – Noumenon / Noumenon Infinity / Noumenon Ultra. Harper Voyager 2017 - 2020
• Jacinta Nandi – Die schlechteste Hausfrau der Welt. Nautilus Flugschrift 2020.
• Traci Brynne Voyles: Wastelanding. Legacies of Uranium Mining in Navajo Country. University of Minnesota Press 2015.
• Stephanie Haerdle: Spritzen. Geschichte der weiblichen Ejakulation. Edition Nautilus 2020
• Sean Nelson: 33 1/3 Joni Mitchell Court and Spark. Bloomsbury Publishing 2007.
• Juliane Streich (Hg.): These Girls. Ein Streifzug durch die feministische Musikgeschichte. Ventil Verlag 2019.
• Armin Avanessian/Helen Hester (Hg.): dea ex machina. Merve Verlag 2015.
• Audre Lorde: Sister Outsider. Penguin Books 2019.
• Bernardine Evaristo: Girl, Woman, Other. Penguin Books 2020.
• Anna Lowenhaupt Tsing: Der Pilz am Ende der Welt. Über das Leben in den Ruinen des Kapitalismus. (Übersetzt von Dirk Höfer) Matthes & Seitz Verlag 2019.
• Lucia Berlin: Evening in Paradise. More Stories. Pan Macmillan 2019.
• Audre Lorde: Your Silence Will Not Protect You. Essays and Poems. Silver Press 2017.
• Irmtraud Morgner: Leben und Abenteuer der Trobadora Beatriz nach Zeugnissen ihrer Spielfrau Laura. Roman in Dreizehn Büchern und sieben Intermezzos. Sammlung Luchterhand 1977.
• Neuer Feminismus? – 104. Ausgabe der allmende – Zeitschrift für Literatur
Herausgegeben von Hansgeorg Schmidt-Bergmann im Auftrag der Literarischen Gesellschaft, Karlsruhe, Redaktion: Matthias Walz und Hansgeorg Schmidt-Bergmann
39. Jahrgang
• Plus: Extra-Shoutout Emily Brontë: Wuthering Heights
 
Feministischer Lesekreis von "Rosen unterm Beton": rosentuntermbeton@gmail.com
www.facebook.com/rosenuntermbeton/
 
Buchclub in der Klokke: hallo@dieklokke.de
www.dieklokke.de
 
Virginia. FrauenBuchKritik
www.virginia-frauenbuchkritik.de
 
FrauenZählen#
www.xn--frauenzhlen-r8a.de
 
Orlanda Verlag
orlanda.de
 
Die Bücherfrauen
www.buecherfrauen.de
 
PS: Politisch Schreiben
www.politischschreiben.net
 
 


Playlist öffnen

Playlist

Interpret Titel

Jolin Tsai Fantasy
Kate Bush Wuthering Heights
Ariel Sharratt & Mathias Kom Rise Up Alexa
Joni Mitchell Court and Spark


<< VORHERIGE .........