Livestream

Im Moment läuft:

16 Uhr: frei.raum
frei.raum_spezial EnjoyJazz Michael Pallmert pr├Ąsentiert alte Favoriten aus den vergangenen Jahren + Vorschau auf das Restprogramm 2019...

Danach läuft:

17 Uhr: frei.raum
frei.raum_spezial EnjoyJazz Michael Pallmert pr├Ąsentiert alte Favoriten aus den vergangenen Jahren + Vorschau auf das Restprogramm 2019...

18 Uhr: Bizarre
Analysen des GEGENSTANDPUNKTs zu politischen und gesellschaftlichen Themen

19 Uhr: Bizarre
Analysen des GEGENSTANDPUNKTs zu politischen und gesellschaftlichen Themen

Monats├╝bersicht ├╝ber alle Sendungen


Iltis in Bermudas

"ILTIS in Bermudas" ist der monatliche Polit-Talk im bermuda.funk, veranstaltet von der Interventionistischen Linken Rhein-Neckar. In der l├Ąssigen Atmosph├Ąre der bermuda.funk-Studios tauschen wir uns mit themenbezogen ausgew├Ąhlten Freund*innen und Bekannten aus und "reden Klartext" ├╝ber Fragen, die euch und uns interessieren. Wir bedienen dabei nicht die Aufreger, die bereits in allen Zeitungen und Plattformen stehen, sondern behandeln Themen, die uns schon l├Ąnger besch├Ąftigen und grunds├Ątzliche Fragen aufwerfen, wie die Gesellschaft, in der wir leben, verfasst sein soll.

Die Sendung wird in der Regel vorher aufgenommen und ist 7 Tag lang im Podcast des bermuda.funks und dauerhaft im Archiv von Freie-Radios.net (http://www.freie-radios.net/serie/iltisinbermudas ) zu finden.

Sendende(r): Julia, Elmar, Basti und Olli

Webseite: www.il-rhein-neckar.de
Webseite: www.freie-radios.net/serie/iltisinbermudas
Facebook: www.facebook.com/ILRheinNeckar
Twitter: twitter.com/ilrheinneckar
Mailkontakt: iltis-redaktion [at] bermudafunk.org

Sendezeiten

Live:
3. Dienstag 22 Uhr

Wiederholungen:
1. Donnerstag 6 Uhr (nur im Internet)
2. Mittwoch 16 Uhr
3. Donnerstag 3 Uhr (nur im Internet)
3. Freitag 5 Uhr (nur im Internet)
4. Mittwoch 0 Uhr
4. Montag 9 Uhr (nur im Internet)





18.10.2019 - 5 Uhr: Iltis in Bermudas





17.10.2019 - 3 Uhr: ILTIS in Bermudas







15.10.2019 - 22 Uhr: Iltis in Bermudas







Sendungen

Dienstag, 15.10.2019


Nicht zuletzt vor dem Hintergrund des 30-j├Ąhrigen Bestehens des ASV, haben wir uns mit 2 Genossen aus Mannheim getroffen, die nicht nur Politik machen, sondern auch in Kampfsportgruppen sind. Doch wie verh├Ąlt sich linker Kampfsport zu Gewalt und Wettbewerb? Welche Unterschiede gibt es zu rechten Kampfsportevents wie "Kampf der Nibelungen"? Und wie viele Frauen* wirken mit in einem durch M├Ąnner dominierten Sport?
Edgar Eisenkinn ist in der Partisanen-Gruppe aus dem JUZ Mannheim, Tofik ist von der Thaibox-Gruppe aus dem Asv Mannheim. Beide werden etwas zum Themenspektrum in gem├╝tlicher Talkatmosph├Ąre sagen, erg├Ąnzt durch Musik und moderative Inputs von der Moderation im Off.




<< VORHERIGE .........