Livestream

Im Moment läuft:

8 Uhr: Beat On The Brat
Irisette Schogette und Jenny Popenny, two cats from outer space! Lieben, was sie spielen und spielen, was sie lieben: Punkrock, alt oder neu, Soul, Garage, New Wave, Comedy, Disco oder Schlager. Dazu: unglaubliche Studio Gäste.

Danach läuft:

9 Uhr: Funky Stylzz
+++U. S. A m e r i c a n - T R A P+++ Hier gibt es nicht die 4 Elemente des HipHop, sondern die moderne Art des legendären Neuzeit Trap Rap Stylzz... Mit DJ KAY-DEE aus Mannheim

10 Uhr: Funky Stylzz
+++U. S. A m e r i c a n - T R A P+++ Hier gibt es nicht die 4 Elemente des HipHop, sondern die moderne Art des legendären Neuzeit Trap Rap Stylzz... Mit DJ KAY-DEE aus Mannheim

11 Uhr: Hamrah
Hamrah (persisch: Weggefährte, Begleiter) begleitet in die Welt der persischen Musik und Literatur und gibt Einblicke in den Alltag von Iraner_innen, hier und im Iran.

MonatsĂĽbersicht ĂĽber alle Sendungen


Chasin That Neon Rainbow

ist die NEW COUNTRY-SHOW beim bermuda.funk. Aber was ist eigentlich “New Country”? Junge Leute, die Johnny Cash-Songs spielen? Ein Modebegriff? NEIN, eine Art Mischung aus Rock/Pop und Country!

New Country?! What´s that?! Eine kleine Definition...
New Country ist ein Begriff aus der Country-Musik und bezeichnet eine Richtung dieses Genres, die Mitte der 1980er Jahre entstand. Zunächst bezeichnete er den Sound der Neuen Traditionalisten, die Ende der 1980er Jahre/Anfang der 1990er Jahre allerdings von Künstlern wie Garth Brooks verdrängt wurden; Mitte der 1990er Jahre waren Sängerinnen wie Faith Hill, Shania Twain, LeAnn Rimes und Lee Ann Womack die bekanntesten Vertreter des Genres. In Europa sind diese Künstler vielfach nur im Pop-Genre bekannt, da für den europäischen Markt deren Veröffentlichungen ohne Country-Elemente auf den Markt gebracht wurden. Monumentale Bühnenshows, eine Vermischung der traditionellen Country-Musik mit Pop- und Rock-Elementen sowie Line Dances in Country-Diskotheken sind typisch für dieses Genre. (Quelle: Wikipedia)

Oder, um es mit eigenen Worten zu sagen: New Country ist Country-Musik mit Rock/Pop-Elementen, aber auch mit charakteristischen Country-Elementen wie Banjo oder Steel-Guitar oder Fiddle. Kernelement ist und bleibt eine Geschichte, die in drei bis vier Minuten erzählt wird. Mal traurig, mal fröhlich, aber immer mitten aus dem Leben. Das ist bei Pop-Songs doch nicht immer so der Fall…


Und New Country ist vor allem eines: richtig schöne Musik, die Spaß macht :) Davon kann sich jeder selbst überzeugen.
In der monatlichen zweistündigen Show werden nicht nur die Super-Stars der Szene gespielt, sondern auch -und vor allem- die (noch) unbekannten Newcomer, Musiker aus Leidenschaft und ohne Plattenlabel oder Vermarktungsmaschinerie. Sie kommen aus dem USA, aber auch aus Europa und Australien. In exklusiven Interviews kommen sie jeden Monat auch persönlich in der Sendung zu Wort. Hört doch mal rein – ich würde mich freuen.


Interview zur Sendung hier auf der bermuda.funk Homepage findet ihr hier

Die NEW COUNTRY-SHOW ist auch als App für alle mobilen Endgeräte verfügbar - mit News, Bildern und direktem Link zum Livestream.


Twitter-Seite der Sendung Facebook-Seite der Sendung 
Apps zur Sendung
Apps zur Sendung

Sendende(r): Olaf Christiansen

Webseite: newcountryshow.chayns.net
Facebook: www.facebook.com/newcountryshow
Twitter: www.twitter.com/newcountryshow
Mailkontakt: newcountryshow [at] bermudafunk.org

Sendezeiten

Live:
1. Samstag 22 Uhr

Wiederholungen:
2. Dienstag 18 Uhr (nur im Internet)
3. Donnerstag 12 Uhr















Sendungen

Samstag, 01.12.2012


Hoo, hoo, hoo...gleich zwei Interviews in der Dezember-Show
Es weihnachtet sehr im Rhein-Neckar-Raum. Die ersten Weihnachtsmärkte haben geöffnet und der Winter scheint nun auch wettertechnisch zu kommen. Bei der NEW COUNTRY-SHOW Dezember, die am 1.12. von 22 bis 24 Uhr erstmals auf Sendung geht, haben natürlich auch einige wenige Country-Christmas-Lieder den Weg in die Sendung gefunden. Man soll es ja nicht übertreiben. Von Carlo Jo Carr aus Tennessee zum Beispiel. Oder Rayborne Anthony und Gary Quinn.
Aber los geht es gleich, wie es sich für eine New Country-Show gehört mit flotteren Tönen – Country-Rapper Colt Ford mit Kix Brooks, Big&Rich und Brad Paisley heizen zu Beginn ein, damit niemand Langeweile bekommt.
Die Mischung ist wie gewohnt vielseitig: Flott und balladig, Super-Star und Newcomer. Todd Richard aus Canada ist ebenso vertreten wie Dave May, Rusty Williams oder Gary Morgan. Kennt ihr nicht? Werdet ihr aber musikalisch kennenlernen :) Bekannt ist schon das CMA Duo Of The Year Thompson Square, die mit “If I Didn´t Have You” den nächsten Ohrwurm in der Pipeline haben.
Aber warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah. Jimmy Cornett aus Hamburg hat eine neue Platte herausgebracht, Lisa Marie Fischer aus Marburg ebenso, gleiches gilt fĂĽr Jim Pyle aus Darmstadt.
An welchen Ort denkt ihr am wenigesten in den USA, wenn es um Country geht? New York City? Bangor, Maine? Oder vielleicht doch Hollywood? Genau dort wohnt eine Country-Rockerin, bei der vielen Anders ist. Der Name zum Beispiel: Hannah Anders. Warum sie in LA lebt und was sie mit Deutschland verbindet, erzählt sie im Gespräch mit mir. Und weil bald Weihnachten ist, gilt auch bei mir: Buy (achnee…hear) one, get one free! Ich habe nämlich noch einen Gesprächspartner: Bobby Wills. Er macht New Country vom Feinster, kommt aus Alberta in Canada und erzählt exklusiv bei mir, was die kanadische und die US-amerikanische Szene unterscheidet und ob sein Album “If It Was That Easy” wirklich so schwer war.
Hört rein, ich würde mich sehr freuen. Erstausstrahlung ist am Samstag, 1. Dezember 2012 von 22 bis 24 Uhrhier im bermuda.funk.
 




<< VORHERIGE ......... KOMMENDE >>