Livestream

Im Moment läuft:

19 Uhr: XPUK
Music and information in English for Brits living in the Rhine-Neckar Region and for English language fans.

Danach läuft:

20 Uhr: Take 42
In ihrer Sendung nehmen sich Marco und Andi monatlich ein Genre, ein Franchise, einen Komponisten oder ein "etwas anderes" Thema aus dem Bereich Soundtracks vor und reden dar├╝ber.

21 Uhr: Cheval Noir
Monsieur 70 Volt und DJ Benôit reiten auf dem Lichstrahl des Pulsars. Symphonien galoppieren und Donnerhall steigt aus dem Äther hervor.

22 Uhr: Ohrenschmaus am Abend
Musikalische Leckerbissen f├╝r die Ohren, vom Kenner serviert.

Monats├╝bersicht ├╝ber alle Sendungen


Records Revisited

In seiner Sendung "Records Revisited" pr├Ąsentiert DJ Werner meist in Vergessenheit geratene popul├Ąre Musik aus den Hitparaden in USA und Gro├čbritannien mit Schwerpunkt 1940er bis 1970er Jahre, aber auch aus der Zeit davor, genre├╝bergreifend und auch mal au├čerhalb der englischen Sprache.
In unterhaltsamer Form, gespickt mit Anekdoten oder historischen Fakten, werden R├╝ckblicke bis in die Charts der Anfangszeit popul├Ąrer Musik geboten, von TOP 10-Countdowns bis hin zu Interpretenw├╝rdigungen oder der Gegen├╝berstellung von Original- und Coverversionen. Ausreichend Material und Hintergrundkenntnisse, inkl. Wachszylinder- oder Shellackaufnahmen, sind jedenfalls vorhanden.

Sendende(r): DJ Werner

Mailkontakt: recordsrevisited [at] bermudafunk.org

Sendezeiten

Live:
2. Donnerstag 22 Uhr

Wiederholungen:
1. Mittwoch 14 Uhr
2. Mittwoch 9 Uhr (nur im Internet)
4. Freitag 2 Uhr (nur im Internet)
4. Samstag 9 Uhr















Sendungen

Donnerstag, 11.02.2021


In der 1. Stunde gibt es erfolgreiche Musiktitel der 50er und 60er Jahre in L├Ąndern ausserhalb des nichtenglischen Sprachbereichs, und zwar in italienischer, franz├Âsischer, spanischer, griechischer, portugiesischer und deutscher Sprache, darunter auch Beispiele innerhalb der anschliessend folgenden Reihe "Original/Coverversion".
 
Die 2. Stunde steht im Zeichen der britischen und US-TOP 10 der zweiten Februarwoche 1971, also vor genau 50 Jahren.